Angebote zu "Unternehmen" (5 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Was Google wirklich will: Wie der einflussreich...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Exklusive Einblicke in den mächtigsten Konzern der Welt. Ob Smartphone, Internetsuche oder Navigation, Google ist unser Tor zur Welt. Doch zugleich gilt Google als übermächtig und unersättlich. Vor allem in Deutschland kämpft der Konzern mit Imageproblemen, nun will auch die EU gegen ihn aktiv werden. Doch Google hat begonnen, sich zu wandeln. Die Konzernführung glaubt fest daran, die Welt durch Technologie zum Besseren verändern zu können und baut das Unternehmen Schritt für Schritt zu einer Zukunftsmaschine um. In den Laboren und Forschungsabteilungen wird an selbstfahrenden Autos, Quantencomputern, Krebstherapien und einem Drohnen Lieferservice aus der Luft gearbeitet. Google Software wird bald nicht mehr nur Smartphones, sondern auch Autos, Haushaltsgeräte und sogar selbstentwickelte Roboter steuern. Satelliten und Ballons an der Weltraumgrenze sollen den ganzen Planeten mit Internet versorgen. Thomas Schulz, der Silicon-Valley-Korrespondent des SPIEGEL, liefert in seinem Buch eine einmalige Nahaufnahme des mächtigsten Konzerns der Welt. Er verfügt über exklusive Zugänge in das sonst so verschwiegene Unternehmen und bietet Einblicke in dessen Geheimlabors und die Denkweise der Unternehmensführung. Sein Buch ist ein dringend nötiger Beitrag zu einer hochbrisanten oft emotional geführten Debatte um unsere Daten und die digitale Zukunft. Frank Arnold schafft ein überzeugendes Porträt der Zukunftsmaschine Google. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Frank Arnold. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/rhde/002520/bk_rhde_002520_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Schulfach Programmieren, Hörbuch, Digital, 1, 2...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In Polen, Großbritannien und den Niederlanden wird Informatik meist ab Schuleintritt gelehrt - nicht aber in Deutschland, obwohl das Programmieren als Schlüsseltechnologe des 21. Jahrhunderts gilt. Nur wer die Technik beherrscht, kann auch die digitale Gesellschaft mitgestalten. Doch an deutschen Schulen werden die Grundlagen der Maschinensprache offenbar nicht als Teil der Allgemeinbildung verstanden. Erst Universitäten und junge Start-Up-Unternehmen schließen dann später die Lücke. Brauchen wir ein Schulfach Informatik? O-Töne: Gerd Brant, Oberstudienrat für Informatik am Phönix-Gymnasium Wolfsburg; Mario Jüling, Spieleentwickler; Dr. Lutz Hellmig, Sprecher des Fachausschusses informatische Bildung an Schulen bei der Gesellschaft für Informatik e.V. in Rostock; Dr. Henry Herper, wissenschaftlicher Mitarbeiter Arbeitsgruppe Lehramtsausbildung an der Fakultät für Informatik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg; Prof. Dr. Claudia Lemke, Institut für Wirtschaftsinformatik an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin; Prof. Dr. Walter Brenner, Institut für Informationsmanagement und geschäftsführender Direktor am Institut für Wirtschaftsinformatik an der Universität St. Gallen; Silvia Handke, Informatiklehrerin am Helmholtz-Gymnasium Potsdam u.a.; Regie: Silvia Plahl; Diese Produktion erhielt den ´´Medienpreis Bildungsjournalismus´´ der Telekom Stiftung in der Kategorie Audio/Video/Multimedial 2016. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Silvia Plahl, Gerd Brandt, Lutz Helmig, Henry Herper. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000792/bk_swrm_000792_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Die Safranhändlerin: Die Safranhändlerin-Saga 1...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Spannende Kriminalgeschichte aus dem 14. Jahrhundert - Debütroman von Bestseller-Autorin Helga Glaesener.Die 24- jährige, schöne Marcella Bonifaz handelt in Trier mit Buchfarben, Salben und Parfum. Als man ihr im Oktober 1327 toskanischen Safran - damals wertvoller als Gold - zu einem sensationellen Preis anbietet, wittert sie ihre große Chance. Doch der Handelszug wird überfallen. Die mutige Marcella beginnt ein waghalsiges Unternehmen, um ihre Güter wiederzubekommen.Helga Glaesener wurde 1955 in Oldenburg/Niedersachsen geboren und wuchs in einer Großfamilie auf. Nach dem Abitur studierte sie Mathematik und Informatik in Hannover, schloss das Studium aber nicht ab. Nach ihrem Umzug 1989 nach Aurich widmete sie sich der Schriftstellerei. Ihr Debütroman ´´Die Safranhändlerin´´ wurde zum Bestseller. Helga Glaeseners Bücher umfassen sowohl historische Romane und Krimis als auch Fantasy-Romane wie ´´Im Kreis des Mael Duin´´. Seit 2009 schreibt Helga Glaesener auch unter dem Pseudonym Tomke Schriever Kriminalromane aus dem Raum Ostfriesland. Seit 2013 schreibt sie unter dem Pseudonym Klara Holm Kriminalromane, die auf der Insel Rügen spielen. Seit 2010 lebt Helga Glaesener wieder in Oldenburg. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Katinka Springborn. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/005140/bk_lind_005140_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
So läuft Start-up: Mein Leben, meine Erfolgsgeh...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Start-up zum etablierten Unternehmen: Die Erfolgsgeschichte des Runtastic-Gründers Florian Gschwandtner.Wie wird ein Bauernbub aus dem österreichischen Mostviertel zu einem international erfolgreichen Unternehmer? In seiner Biographie ´´So läuft Start-up´´ verrät ´´Mister Runtastic´´ sein Geheimnis zum Erfolg:Wie verwirkliche ich meine Ziele?Wie motiviere ich mich zu Höchstleistungen?Wie wird aus einem Start-up ein Unternehmen mit Substanz und Perspektive?Wie bleibe ich mir dabei selbst treu?Sein eigener Werdegang war alles andere als vorgezeichnet. Gschwandtner ist als Nachfolger für die elterliche Landwirtschaft vorgesehen, doch er entscheidet sich, seinen eigenen Weg zu gehen: Er studiert Informatik und Logistik und gründet 2009 die Laufapp Runtastic. In wenigen Jahren wurde die Fitness-App 260 Millionen Mal geklickt und schließlich an Adidas verkauft. Ein Start-up ist wie ein Sprint, ein Unternehmen braucht Ausdauer.Florian Gschwandtner richtet sich in seinem Hörbuch an Menschen, die am Beginn ihrer Ausbildung stehen, die ein Unternehmen gründen oder eine Geschäftsidee verwirklichen wollen und vor wichtigen Entscheidungen stehen. Das Rezept zum Erfolg gibt es nicht. Gschwandtner schreibt offen über Momente des Zweifels und Enttäuschungen. Doch während viele Start-up-Gründer in der zermürbenden Anfangsphase das Handtuch werfen, hat Gschwandtner Rückschläge als Learnings genützt und ist über sich hinaus gewachsen. Heute teilt er seine Erfahrungen als Keynote Speaker, Motivator und Angel Investor - und nun auch in seinem neuen Ratgeber-Hörbuch. Seine beispiellose Karriere dient als Inspiration und macht Mut für Veränderungen. Lassen Sie sich von Florian Gschwandtners Energie anstecken und finden Sie Ihr volles Potential!In Ihrer Audible-Bibliothek auf unserer Website finden Sie für dieses Hörbuch eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Josef Vossenkuhl. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/adko/004341/bk_adko_004341_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
brand eins audio: Vorbilder, Hörbuch, Digital, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema ´´Vorbilder´´: Fixpunkte: Echte Vorbilder sind solche, an denen wir uns orientieren können - aber blinde Gefolgschaft wäre falsch, schreibt Wolf Lotter in seinem Essay ´´Fixpunkte´´. Schaut auf diese Stadt: Stockholm gilt weltweit als einer der gefragtesten Standorte für Internet-Unternehmen. Unser Autor Christoph Koch war vor Ort und weiß jetzt warum: Weil dort ganz andere Regeln gelten als im Silicon Valley. Seine Reportage trägt den Titel: ´´Schaut auf diese Stadt´´. Der Unterschied: Alice Schwarzer ist die Ikone der Frauenbewegung und Gabriele Fischer war sie die meiste Zeit zu dogmatisch. Trotzdem ist die Schwarzer die Erste, die Fischer bei der Frage nach Vorbildern einfällt. In ihrem Text ´´Der Unterschied´´ erklärt die Brandeins-Chefredakteurin warum. Der Maschinenlehrer: Der Berliner Informatiker Klaus-Robert Müller ist ein Weltstar, der längst im Silicon Valley arbeiten könnte. Warum er lieber an der Technischen Universität Berlin bleibt, verriet er Thomas Ramge. Sein Portrait ist überschrieben mit: ´´Der Maschinenlehrer´´. Ich hatte das Gefühl spielen zu müssen: Der britische Pianist James Rhodes wurde als Kind vergewaltigt. Die Musik hat ihn gerettet. ´´Ich hatte das Gefühl spielen zu müssen´´, sagt er im Interview mit Patricia Döhle. Im Norden was Neues: Auf dem Land sind Mediziner rar. Das ist nichts Neues. Doch nun hat Büsum sich etwas Besonderes einfallen lassen, um Hausärzte in die Gemeinde an der Nordseeküste zu locken. Dahinter steckt ein ehemaliger Klinikchef, der unorthodoxe Lösungen mag. ´´Im Norden was Neues´´ - eine Reportage von Stefan Scheytt. Die Stadt ist für alle da: ´´Die Stadt ist für alle da´´ - unter diesem oder einem ähnlichen Slogan kämpfen Initiativen vielerorts für bezahlbaren W 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Nina Schürmann, Michael Bideller, Jennifer Harder. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/160901/bk_brnd_160901_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot