Angebote zu "Rechnernetze" (60 Treffer)

Kategorien

Shops

Rechnerarchitektur, Betriebssysteme, Rechnernetze
58,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die drei Teile der 'Informatik - Einführung' decken alle Inhalte des kompletten Informatik-Bachelorstudiums ab. Die einzelnen Teile sind auf die Inhalte der einzelnen Semester abgestimmt. Jeder Teil liefert unabhängig die Grundlagen für die jeweiligen Themen. Durch seinen didaktischen Aufbau mit Aufgaben ist das Buch auf die Bachelorstudierenden abgestimmt. Durch seine anschauliche Darstellund sowie Beispiele aus der Praxis holt es die Einsteiger bei deren Wissensstand ab. Der Teil zwei widmet sich Rechnerarchitektur von boolscher Algebra und Digitaler Logik bis Risc-Architekturen sowie der Architektur der Intel-PC-Mikroprozessorfamile. Grundlegende Kenntnisse der Betriebssysteme werden beispielhaft an Unix und Windows vertieft. Rechnernetze werden anhand der verschiedenen Technologien und Protokollen erläutert. Der erste Band der Informatik erklärt die grundlegenden Konzepte: Programmierung, Algorithmen und Datenstrukturen. Der dritte und letzte Band der Buchreihe Informatik ist der Theoretischen Informatik gewidmet. Das Buch richtet sich an alle Einsteiger, die sich ernsthaft mit Informatik beschäftigen wollen, sei es zum Selbststudium oder zur Begleitung von Vorlesungen. In den folgenden Bänden dieses Buches werden die Themen, Rechnerarchitektur, Betriebssysteme, Rechnernetze, Internet, Compilerbau und Theoretische Informatik vertieft. Prof. Dr. Heinz-Peter Gumm ist Professor für Theoretische Informatik in Marburg. Nach dem Studium in Darmstadt und Winnipeg (Kanada) von 1970 bis 1975 und der Habilitation 1981 folgten Professuren in Hawaii, Kalifornien und New York. Seine Forschungsgebiete sind Formale Methoden, Allgemeine Algebren und Coalgebren. Prof. Dr. Manfred Sommer ist emeritierter Professor für Praktische Informatik in Marburg. Nach dem Studium in Göttingen und München von 1964 bis 1969, war er Assistent am ersten Informatik-Institut in Deutschland an der TU München. Es folgten zehn Jahre bei Siemens in München und von 1984 bis 2014 war er Informatik-Professor in Marburg.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Einführung in die Informatik
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch bietet eine umfassende und anschauliche Diskussion fundamentaler Konzepte der Informatik. Es führt in Grundlagen, Methoden und Theorien der Programmierung ein, erklärt grundlegende Algorithmen und Datenstrukturen der Informatik anhand von Java-Beispielprogrammen und stellt die Architektur eines modernen Rechners vom Chip bis hin zum RISC-Prozessor vor. Betriebssysteme werden ebenso erklärt wie Rechnernetze. Die Auszeichnungssprache XML hat sich als universelles Datenformat etabliert und wird im Kapitel über das Internet detailliert beschrieben. Weiterführende Themen der Informatik, darunter Compilerbau, Grafikprogrammierung, Datenbanksysteme und Software-Entwicklung werden exemplarisch vorgestellt und runden dieses Grundlagenwerk ab.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Einführung in die Informatik
46,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch bietet eine umfassende und anschauliche Diskussion fundamentaler Konzepte der Informatik. Es führt in Grundlagen, Methoden und Theorien der Programmierung ein, erklärt grundlegende Algorithmen und Datenstrukturen der Informatik anhand von Java-Beispielprogrammen und stellt die Architektur eines modernen Rechners vom Chip bis hin zum RISC-Prozessor vor. Betriebssysteme werden ebenso erklärt wie Rechnernetze. Die Auszeichnungssprache XML hat sich als universelles Datenformat etabliert und wird im Kapitel über das Internet detailliert beschrieben. Weiterführende Themen der Informatik, darunter Compilerbau, Grafikprogrammierung, Datenbanksysteme und Software-Entwicklung werden exemplarisch vorgestellt und runden dieses Grundlagenwerk ab.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Untersuchungen zur Verbesserung der Resultatqua...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informatik - Internet, neue Technologien, Note: sehr gut, Technische Universität Chemnitz (Fakultät für Informatik, Professur Rechnernetze und verteilte Systeme), Sprache: Deutsch, Abstract: Eine Übersicht über die Verfahren der Erweiterten Suche (TF,IDF, Stemming, Indexing, Klang von Wörtern) sowie Textkorrektur, dazu deskriptorenbasierte Beschreibung von Dokumenten und Abstracts. Es erfolgt eine Evaluierung dieser Verfahren anhand von ausgewählten XML-Metadaten aus dem MONARCH. Den Abschluß bildet eine Analyse zum Ist-Zustand des MONARCH, bezogen auf Qualität der verwendeten Metadaten und deren Nutzbarkeit für die Erweiterte Suche.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Untersuchungen zur Verbesserung der Resultatqua...
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informatik - Internet, neue Technologien, Note: sehr gut, Technische Universität Chemnitz (Fakultät für Informatik, Professur Rechnernetze und verteilte Systeme), Sprache: Deutsch, Abstract: Eine Übersicht über die Verfahren der Erweiterten Suche (TF,IDF, Stemming, Indexing, Klang von Wörtern) sowie Textkorrektur, dazu deskriptorenbasierte Beschreibung von Dokumenten und Abstracts. Es erfolgt eine Evaluierung dieser Verfahren anhand von ausgewählten XML-Metadaten aus dem MONARCH. Den Abschluss bildet eine Analyse zum Ist-Zustand des MONARCH, bezogen auf Qualität der verwendeten Metadaten und deren Nutzbarkeit für die Erweiterte Suche.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Grundkurs Informatik
43,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch bietet eine umfassende und praxisorientierte Einführung in die wesentlichen Grundlagen und Konzepte der Informatik. Es umfasst den Stoff, der typischerweise in den ersten Semestern eines Informatikstudiums vermittelt wird, vertieft Zusammenhänge, die darüber hinausgehen und macht sie verständlich. Die Themenauswahl orientiert sich an der langfristigen Relevanz für die praktische Anwendung. Praxisnah und aktuell werden die Inhalte für Studierende der Informatik und verwandter Studiengänge sowie für im Beruf stehende Praktiker vermittelt. Der Inhalt Zahlensysteme und binäre Arithmetik – Nachricht und Information – Codierung und Datenkompression – Verschlüsselung – Schaltalgebra, Schaltnetze und Elemente der Computerhardware – Rechnerarchitekturen –  Rechnernetze – Betriebssysteme – Datenbanken – Automatentheorie und formale Sprachen – Berechenbarkeit und Komplexität – Suchen und Sortieren – Bäume und Graphen – prozedurale und objektorientierte Programmierung (C und Java) – Anwendungsprogrammierung im Internet (HTML, CSS, JavaScript und PHP) – Software-Engineering Die Zielgruppen Studierende der Informatik und verwandter Studiengänge Im Beruf stehende Praktiker Die Autoren Professor Dr. Hartmut Ernst ist als aktiver Gesellschafter eines mittelständischen Betriebs in der Datenverarbeitungsbranche mit Praxisfragen bestens vertraut. Professor Dr. Jochen Schmidt leitet den Schwerpunkt Embedded Systems im Studiengang Informatik an der Hochschule Rosenheim. Professor Dr. Gerd Beneken leitet den Schwerpunkt Software-Engineering im Studiengang Informatik an der Hochschule Rosenheim.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Vergleich aktueller Authentifizierungsverfahren...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Informatik - Internet, neue Technologien, Note: 80 Punkte, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Rechnernetze), 45 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit der Entwicklung des Internets besteht der Trend Tätigkeiten und Dienstleistungen des Alltags in die virtuelle Welt zu übertragen. Dabei reicht das Spektrum inzwischen von einer einfachen Abstimmung bis hin zum Online Banking. In absehbarer Zeit werden wahrscheinlich auch politische Wahlen parallel im Netz stattfinden. In ferner Zukunft könnten diese Optionen zu Verpflichtungen werden. Während bei einer einfachen Abstimmung die Feststellung der Identität eines Anwenders eher zweitrangig ist, nimmt sie hingegen durch Anwendungen bei denen Vermögen oder sogar die politische Zukunft eines Landes auf dem Spiel steht, mehr als nur eine Nebenrolle ein. Aus diesem Grund müssen geeignete Verfahren gefunden werden, die eine sichere Authentifizierung über Rechnernetze ermöglichen. Weniger bedeutend für die Allgemeinheit, jedoch für fast jeden Anwender ist die Sicherheit des eigenen Computersystems. Auch hier soll eine gute Authentifizierung unberechtigte Personen ausgrenzen. Während sich bei dem Privatanwender die potenzielle Bedrohung meist in Grenzen hält, vergrößert sich die Gefahr in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen um ein Vielfaches. Hier werden oftmals lokale Authentifizierungstechniken benötigt, die über eine einfache Passwortabfrage hinausgehen. Das Ziel dieses Projektes ist eine umfassende Betrachtung der Authentifizierung in der Informationstechnik. Dabei soll das gesamte Spektrum der Authentifizierung, von den klassischen Möglichkeiten, über etablierte Verfahren, bis hin zu den modernen Techniken abgedeckt werden. Neben den Grundarten und der lokalen Authentifizierung soll auch die Authentifizierung über Rechnernetze betrachtet werden, da diese oftmals sehr unterschiedliche Anforderungen besitzt. Anschließend ist ein bewertender Vergleich zwischen den Grundarten der Authentifizierung vorgesehen. Außerdem soll anhand eines zu entwickelnden Protokolls die Probleme der Authentifizierung über Rechnernetze aufgezeigt werden. Ergänzend wird mit dem gewonnenen Wissen ein webbasierendes System zur Notenabfrage entwickelt, welches über eine adäquate Authentifizierung verfügen soll. Darüber hinaus ist eine Implementierung dieses Systems in der Abteilung Rechnernetze und Telekommunikation der Universität Oldenburg vorgesehen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Vergleich aktueller Authentifizierungsverfahren...
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Informatik - Internet, neue Technologien, Note: 80 Punkte, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Rechnernetze), 45 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit der Entwicklung des Internets besteht der Trend Tätigkeiten und Dienstleistungen des Alltags in die virtuelle Welt zu übertragen. Dabei reicht das Spektrum inzwischen von einer einfachen Abstimmung bis hin zum Online Banking. In absehbarer Zeit werden wahrscheinlich auch politische Wahlen parallel im Netz stattfinden. In ferner Zukunft könnten diese Optionen zu Verpflichtungen werden. Während bei einer einfachen Abstimmung die Feststellung der Identität eines Anwenders eher zweitrangig ist, nimmt sie hingegen durch Anwendungen bei denen Vermögen oder sogar die politische Zukunft eines Landes auf dem Spiel steht, mehr als nur eine Nebenrolle ein. Aus diesem Grund müssen geeignete Verfahren gefunden werden, die eine sichere Authentifizierung über Rechnernetze ermöglichen. Weniger bedeutend für die Allgemeinheit, jedoch für fast jeden Anwender ist die Sicherheit des eigenen Computersystems. Auch hier soll eine gute Authentifizierung unberechtigte Personen ausgrenzen. Während sich bei dem Privatanwender die potenzielle Bedrohung meist in Grenzen hält, vergrössert sich die Gefahr in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen um ein Vielfaches. Hier werden oftmals lokale Authentifizierungstechniken benötigt, die über eine einfache Passwortabfrage hinausgehen. Das Ziel dieses Projektes ist eine umfassende Betrachtung der Authentifizierung in der Informationstechnik. Dabei soll das gesamte Spektrum der Authentifizierung, von den klassischen Möglichkeiten, über etablierte Verfahren, bis hin zu den modernen Techniken abgedeckt werden. Neben den Grundarten und der lokalen Authentifizierung soll auch die Authentifizierung über Rechnernetze betrachtet werden, da diese oftmals sehr unterschiedliche Anforderungen besitzt. Anschliessend ist ein bewertender Vergleich zwischen den Grundarten der Authentifizierung vorgesehen. Ausserdem soll anhand eines zu entwickelnden Protokolls die Probleme der Authentifizierung über Rechnernetze aufgezeigt werden. Ergänzend wird mit dem gewonnenen Wissen ein webbasierendes System zur Notenabfrage entwickelt, welches über eine adäquate Authentifizierung verfügen soll. Darüber hinaus ist eine Implementierung dieses Systems in der Abteilung Rechnernetze und Telekommunikation der Universität Oldenburg vorgesehen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot
Traffic Management und Dienstgütesicherung in A...
7,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Informatik - Technische Informatik, Note: 1,7, Universität Potsdam, Veranstaltung: Rechnernetze Seminar, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Mechanismen zum Traffic-Managment und der Dienstgütesicherung, welche in der ATM Spezifikation definiert sind, werden vorgestellt. Dazu werden die ATM Dienstkategorien näher erläutert und darauf aufbauend die für ATM relevanten Dienstgüteparameter eingeführt. Auf dieser Grundlage werden die Funktion des Verkehrsvertrags und anschließend die weiterführenden Methoden zur Verwaltung des Netzverkehrs vorgestellt. Die Möglichkeiten des Netzwerks dem Sender explizit Informationen zur verfügbaren Bandbreite zu übermitteln und die Frameunterstützung für ATM sind ebenfalls beschrieben. Zum Abschluss wird der konzeptionelle Zusammenhang der einzelnen Mechanismen im Router veranschaulicht und ein Vergleich der Traffic-Management Fähigkeiten von ATM und TCP/IP durchgeführt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.12.2019
Zum Angebot