Angebote zu "Privatsphäre" (20 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Jens Glutsch: ZEN oder die Kunst, seine Privats...
14,52 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 28.06.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: ZEN oder die Kunst, seine Privatsphäre zu schützen, Auflage: 1. Auflage von 2017 // 1, Autor: Jens Glutsch, Verlag: Bookmundo Direct, Sprache: Deutsch, Rubrik: Informatik // EDV, Sonstiges, Seiten: 176, Informationen: Paperback, Gewicht: 262 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Wohlgemuth, Sven: Privatsphäre durch die Delega...
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.12.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Privatsphäre durch die Delegation von Rechten, Auflage: 2009, Autor: Wohlgemuth, Sven, Verlag: Vieweg+Teubner Verlag // Vieweg & Teubner, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Öffentliches Recht // Rechtliche Fragen der IT // Computersicherheit // Kryptografie // Verschlüsselungstechnologie // Netzwerksicherheit // Informatik, Rubrik: Informatik, Seiten: 200, Informationen: Paperback, Gewicht: 270 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Sackl, Andreas: Multiple Datenpreisgabe als Bed...
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.08.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Multiple Datenpreisgabe als Bedrohung der Privatsphäre, Titelzusatz: Eine empirisch qualitative Untersuchung zur Risikowahrnehmung im Kontext allgegenwärtiger Datenerfassung, Autor: Sackl, Andreas, Verlag: AV Akademikerverlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Informatik, Seiten: 280, Informationen: Paperback, Gewicht: 433 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Lamoureux, Edward Lee: Privacy, Surveillance, a...
87,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.04.2017, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Privacy, Surveillance, and the New Media You, Autor: Lamoureux, Edward Lee, Verlag: Lang, Peter // Peter Lang Publishing Inc., Sprache: Englisch, Schlagworte: Datenschutz // Internet // Politik // Gesellschaft // Elektronische Medien // Medien // Neue // Neue Medien // Medientheorie // Medienwissenschaft // Informatik // Vereinigte Staaten von Amerika // USA // Ethische Themen und Debatten // Menschenrechte // Bürgerrechte // Politische Bildung und Zivilgesellschaft // Schutz der Privatsphäre // Datenschutzrecht, Rubrik: Informatik, Seiten: 248, Reihe: Digital Formations (Nr. 96), Gewicht: 511 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Lamoureux, Edward Lee: Privacy, Surveillance, a...
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Privacy, Surveillance, and the New Media You, Autor: Lamoureux, Edward Lee, Verlag: Lang, Peter // Peter Lang Publishing Inc., Sprache: Englisch, Schlagworte: Bürgerrechte // Bürgerrechtler // Datenschutzrecht // Informatik // Internet // Politik // Gesellschaft // Elektronische Medien // Medien // Neue // Neue Medien // Bildung // Politische Bildung // Politikunterricht // Politischer Unterricht // Sozialkunde // Ethik // Sozialethik // Medientheorie // Medienwissenschaft // Datenschutz // Menschenrechte // Amerika // USA // Vereinigte Staaten von Amerika // Verfassungsrecht // Ethische Themen und Debatten // Politische Bildung und Zivilgesellschaft // Schutz der Privatsphäre, Rubrik: Informatik, Seiten: 247, Reihe: Digital Formations (Nr. 96), Gewicht: 407 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Herrmann, Dominik: Beobachtungsmöglichkeiten im...
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.03.2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Beobachtungsmöglichkeiten im Domain Name System, Titelzusatz: Angriffe auf die Privatsphäre und Techniken zum Selbstdatenschutz, Auflage: 1. Auflage von 2016 // 1. Aufl. 2016, Autor: Herrmann, Dominik, Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Data Mining // EDV // Datensicherheit // Netz // Theorie // Sicherheit // Expertensystem // Informationstechnologie // IT // Technologie // Internet // Suchmethoden // Spezielle Anwender // Recherche // Information Retrieval // Maschine // Suchmaschine // Wissensbasiertes System // Informationsrückgewinnung // Computersicherheit // Netzwerksicherheit // Wissensbasierte Systeme // Expertensysteme, Rubrik: Informatik, Seiten: 504, Informationen: Paperback, Gewicht: 647 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Elektronisches Abhören in lokalen Computernetzen
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 2, Universität Duisburg-Essen (Systemsicherheit und DB), Veranstaltung: Seminar Datenschutz, Sprache: Deutsch, Abstract: Die verstärkte Einführung des E-Business und die evidenten Sicherheitslücken im Bereich der Internetkommunikation haben das Bewusstsein für IT-Sicherheitsfragen in den letzten Jahren geschärft. Nach Angriffen von 'Melissa' im Jahr 1999 und 'I love you' im Mai 2000 wurden innerhalb von drei Tagen weltweit mehr als eine halbe Million Systeme lahm gelegt. Schätzungen der Schäden, die nur schwer zu beziffern sind, schwanken zwischen 1 Milliarde und 2,6 Milliarden US-Dollar. Auch die E-Mail-Server des Pentagon, des Britischen Parlaments und der NASA sind damals zusammengebrochen. Im Jahr 2000 wurde auch vermehrt vor Hackern gewarnt, die mit wenig Aufwand grossen Schaden anrichten konnten. Im Februar 2000 waren erstmals Unternehmen wie Ebay, Amazon oder CNN zum Opfer von DoS-Angriffen geworden. Seitdem wird Sicherheit in vielen Unternehmen und Behörden gross geschrieben. Computernutzer berücksichtigen die grösste Gefahrenquelle, das eigene Intranet, noch immer ungenügend. An dasselbe lokale Firmennetz angeschlossene Kollegen haben beste Voraussetzungen sensible Daten zu erspähen. Auch die vom Deutschen Bundestag eingesetzte Enquete-Kommission kommt in ihrem Bericht 'Zukunft der Medien in Wirtschaft und Gesellschaft - Deutschlands Weg in die Informationsgesellschaft' [Enqu98] zu der Schlussfolgerung, dass offensichtlich vor allem die Gelegenheit Bürger zu Tätern macht, denn 'Personen, die über Insiderwissen verfügen, etwa Passwörter kennen oder über besondere Zugriffsrechte verfügen, gelten als grösste Tätergruppe'. Der Schutz der Privatsphäre im LAN ist deshalb von enormer Bedeutung. Homebanking und Aktienhandel, Online-Bestellungen sowie die Nutzung kostenpflichtiger Angebote sind Beispiele für Bereiche, in denen ausgespähte Passwörter und andere Informationen beträchtlichen Schaden anrichten können. Das 'Ich-habe-nichts-zu-verbergen-Argument' kann aus mehreren Gründen nicht überzeugend wirken. Nutzer haben die Pflicht ihren Rechner vor unbefugtem Eindringen zu schützen, um so gegen Raubkopien auf ihrer Festplatte sowie Angriffstools gegen andere Rechner im Netz gefreit zu sein. Auch sollte stets bedacht werden, dass mit Hilfe von elektronisch gesammelten Daten viel tiefer in die Privatsphäre eingedrungen werden kann [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Videoüberwachung und der biometrische Reisepass
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Informatik - Angewandte Informatik, Note: 1,3, Universität Karlsruhe (TH) (Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren), Veranstaltung: Informatik und Gesellschaft, 47 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wir befinden uns im 21. Jahrhundert. Im Zeitalter der Informatik wird uns mit immer neuen, sich immer schneller weiterentwickelnden Innovationen viel möglich gemacht. Wir sind überall und jederzeit erreichbar und können jegliche benötigte Information beispielsweise über das WorldWideWeb einholen. Weiter ist es möglich, Informationen und Wissen problemlos digital zu speichern und zwar in unendlich grossem Umfang. Diese Entwicklung wurde so nicht geplant oder beabsichtigt, Technik und Informatik werden unter Mitwirkung vieler Menschen weiterentwickelt. Mittlerweile herrscht in unserer Welt ein unheimlich grosser Informationsbedarf. Sowohl der Staat als auch die Wirtschaft sammeln, verarbeiten und analysieren Unmengen von Daten. Die Nutzung der technischen Innovationen macht diesen Umgang mit Informationen und Daten überhaupt erst möglich. Im Bereich des Datenschutzes ist gerade die problemlose Speicherung von aufgezeichneten Daten eine Gefahr. Mit Hilfe von vielfältigen Hardware- und Softwarelösungen werden Bild- und Tonsequenzen aufgezeichnet. Die Überwachung gefährdeter Plätze ist so möglich, doch auch umfangreiche Analysen dieser Daten sind durch die modernen Mittel der Informatik leicht machbar. Mit immer neuen Techniken und Innovationen nimmt die Informatik immer mehr Einfluss auf die Gesellschaft. Technische Möglichkeiten wollen genutzt werden, zum Beispiel zur Verbrechensbekämpfung oder zur Vereinfachung der Grenzkontrollen. Im Bereich der Videoüberwachung beispielsweise ist der Weg vom 'Überwachen' zum 'Speichern' sehr kurz und damit der Schutz der Privatsphäre in Gefahr. Die Videoüberwachung und der biometrische Reisepass (ePass) sind zwei 'Instrumente', die aufgrund ihrer technischen Grundlagen leicht missbraucht werden können. In dieser Arbeit möchte ich sie genauer betrachten und aufzeigen, wie sie eingesetzt werden und wie ihr Einsatz bewertet wird.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
WalkNavi - ferngesteuertes Augmented-Reality-Na...
25,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1.3, Universität Siegen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Grundidee dieser Arbeit ist es, Probleme der Menschen mit leichter Demenz bezüglich Desorientierung zu untersuchen, um Möglichkeiten zur Unterstützung bei der Navigation zu analysieren. Anhand dieser Informationen soll ein Navigationssystem, das entfernt vom Betreuer gesteuert wird, für Menschen mit Demenz in früheren Stadien entwickelt werden, das den Demenzerkrankten helfen soll, zeitliche und räumliche Orientierungsprobleme zu bewältigen. Das System soll die Anforderungen der Demenzerkrankten möglichst erfüllen, einfach zu bedienen sein. Dabei ist die Aufgabe dieser Arbeit, die besonderen Anforderungen der Demenzerkrankten zu identifizieren, die sich von anderen Zielgruppen grundsätzlich unterscheiden. Dies können die Fragen der Privatsphäre, aber auch gesellschaftliche, persönliche und erkrankungsspezifische Aspekte sein. Auf diese Fragen wird in den nächsten Kapiteln näher eingegangen. Wenn man über Demenz spricht, ist auch die Rolle der Betreuung von Erkrankten sehr wichtig. Deshalb soll das System auch Möglichkeiten für die Betreuer anbieten, im Notfall den betroffenen Person zu helfen. Neben Koordinationsdaten der Betroffenen werden auch Sprach- und Videodaten an die betreuende Person übermittelt, was das Orten und das Helfen für die Betreuer erleichtern sollen. Dabei ist auch wichtig die Meinung der Demenzerkrankten über diese Überwachung zu untersuchen, damit die Privatsphäre von Erkrankten nicht verletzt wird. Die Hauptzielgruppe in dieser Arbeit sind die Menschen mit Demenz in früheren Stadien, die noch in der Lage sind, einige Aufgaben selbst zu erledigen. Jedoch soll neben Demenzerkrankten das System auch von anderen Menschen mit schwachem Kurzzeitgedächtnis (KZG) benutzt werden können, deren Gedächtnis z.B. durch einen Unfall geschädigt wurde. Demzufolge werden der Aufbau, die Motivation der Arbeit erläutert, die wichtigsten Gründe für die Themenwahl benannt und die Forschungsfragen identifiziert und analysiert. Das Kapitel wird mit der Diskussion der eingesetzten Methodik abgeschlossen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot