Angebote zu "Privatsphäre" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Rollenmanagement trifft Privatsphäre: Problempu...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rollen in kollaborativen Lernumgebungen sind mehr als die starre Einteilung in Lehrer und Schüler und ein Rollenmanagement kann weit über eine Vereinfachung der Zugriffskontrolle hinausgehen. Für die kollaborative Lernumgebung BluES´n der TU Dresden wurde ein Konzept entwickelt, das die flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten von Rollen und den in BluES´n verfolgten demokratischen Ansatz berücksichtigt. Die Realisierung dieses Konzepts scheitert schließlich an dem Versuch, es mit dem Identitätsmanagement der Lernumgebung zu vereinbaren, das die privatheitswahrenden Konzepte des PRIME-Projektes umsetzt. Es werden Problempunkte aufgeführt und Lösungswege diskutiert, die nicht nur zur Weiterentwicklung des Identitäsmanagements beitragen, sondern auch in einer prototypischen Umsetzung des Rollenmangements dessen generelle Tauglichkeit demonstrieren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Zen oder die Kunst, seine Privatsphäre zu schützen
14,52 € *
ggf. zzgl. Versand

Privatsphäre? Was ist das? Wozu brauch ich das? Und was bringt mir das überhaupt? Kann ich nicht viel einfacher ohne Privatsphäre leben? In Zeiten in denen wir hin- und hergerissen sind zwischen unserem öffentlichen Leben auf (un)sozialen Medien, der Überwachung durch Geheimdienste und der Manipulation durch Internetkonzerne, helfen uns neue (alte!) Ideen wieder einen Raum für uns zurückzuerobern: Unsere Privatsphäre. Wie wir diese schützen und stärken zeigt dieses Buch. Denn - wir haben alle etwas zu verlieren - unsere Freiheit und unsere Privatsphäre. Tun wir etwas gegen diesen Verlust.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Ethik in KI und Robotik
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was darf KI eigentlich? Unser Leben wird zunehmend von Künstlicher Intelligenz (KI) und Robotik beeinflusst. Autonome Fahrzeuge kommen auf unsere Straßen, Roboter werden für eine Vielzahl von Aufgaben im Gesundheitswesen vorgeschlagen - von der Unterstützung älterer Menschen bis zum Einsatz bei Operationen - und Algorithmen entscheiden über Kreditanträge sowie sogar über den Einsatz automatischer Waffensysteme. Viele Menschen befürchten, dass KI langfristig die Kontrolle über unser Leben übernimmt. Vor diesem Hintergrund wird es immer wichtiger, die ethischen Grundlagen und Auswirkungen des Einsatzes von KI und Robotik in unserer Gesellschaft zu diskutieren. Dieses Buch bietet eine Einführung in das Thema, die keine technischen, rechtlichen oder philosophischen Kenntnisse voraussetzt. Es behandelt Fragen des Vertrauens, der Verantwortung, der Haftung, des Datenschutzes und des Risikos in der Beziehung der Nutzer zu KI-Systemen und Robotik. Die Autoren veranschaulichen die Themen im gesamten Buch anhand von Beispielen. Am jeweiligen Kapitelende befinden sich Fragen, die zur Diskussion von KI-Anwendungen einladen, von der Gesundheitsfürsorge bis zur Kriegsführung. Weiterführende Literatur dient ebenfalls als Anregung für den Leser. Aus dem Inhalt: - Was ist KI? - Was ist Ethik? - Fairness und Vertrauen in KI-Systeme - Verantwortung und Haftung bei KI-Systemen - Risiken der KI für Unternehmen - Psychologische Aspekte der KI - Privatsphäre und KI - Human Enhancement - Autonome Fahrzeuge - Militärische Anwendungen der KI

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.09.2019
Zum Angebot
Digitale Bürgerbeteiligung
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bürgerbeteiligung, d. h. die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an politischen Planungsprozessen oder Entscheidungen, wird bereits in Deutschland, Österreich und der Schweiz gefördert und gelebt. In Zeiten der Digitalisierung werden immer häufiger technische Applikationen zur elektronischen Partizipation (E-Partizipation) eingesetzt. Die Nutzung von Technologien bietet Chancen und Herausforderungen gleichermaßen, so zum Beispiel in den Bereichen Sicherheit, Datenschutz und nutzerorientierte Gestaltung. Das Buch greift genau diese Themen im Bereich der E-Partizipation auf und erläutert insbesondere Gestaltungsaspekte der digitalen Bürgerbeteiligung. Es kombiniert aktuelle Forschungsergebnisse mit bestehenden Theorien der E-Partizipation und bietet eine umfassende, interdisziplinäre Analyse aus sozialwissenschaftlicher, rechtlicher und technologischer Perspektive. Schutz der Privatsphäre und Sicherheit sind dabei zentrale Aspekte des Buches, die langfristig das Vertrauen in digitale Bürgerbeteiligung fördern können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
ZEN oder die Kunst, seine Privatsphäre zu schützen
14,52 € *
ggf. zzgl. Versand

Privatsphare? Was ist das? Wozu brauch ich das? Und was bringt mir das überhaupt? Kann ich nicht viel einfacher ohne Privatsphare leben? In Zeiten in denen wir hin- und hergerissen sind zwischen unserem offentlichen Leben auf (un)sozialen Medien, der Uberwachung durch Geheimdienste und der Manipulation durch Internetkonzerne, helfen uns neue (alte!) Ideen wieder einen Raum für uns zurückzuerobern: Unsere Privatsphare. Wie wir diese schützen und starken zeigt dieses Buch. Denn - wir haben alle etwas zu verlieren - unsere Freiheit und unsere Privatsphare. Tun wir es. Jens Glutsch Unternehmer, Informatiker und Manufakturist digitaler Selbstverteidigung gibt in seinem Buch einen Uberblick über die Notwendigkeit von Privatsphare, einen Ausblick darauf, was geschieht wenn wir diese vernachlassigen und einfache, pragmatische Hinweise, wie wir unsere Privatsphare schützen und starken konnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
brand eins audio: Privat, Hörbuch, Digital, 1, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema ´´Privat´´: Die Ruhestörung: Der Wert des Privaten wird allen Geredes zum Trotz immer noch unterschätzt. Worin er besteht, schreibt Wolf Lotter in seinem Essay. Was tun? Nicht erst seit dem neuesten Abhör-Skandal wissen wir, dass im Internet spioniert wird. Was dagegen getan werden kann, beantwortet Steffan Heuer. Big Data, Big Picture, Big Brother: Heute ist es möglich, gigantische Mengen an persönlichen Daten in Windeseile zu verarbeiten. Ist damit die Ära der Privatsphäre tatsächlich vorbei? Antworten gibt der Informatiker Johannes Buchmann unserem Autor Thomas Ramge. Auf Schritt und Tritt: Beim Einkaufen, beim Sport, beim Spielen - überall beobachtet uns die digitale Technik. Was hinter vermeintlich hilfreichen Apps steckt, berichtet Volker Marquardt. Bloggen, weil man muss: Das Internet ist ihr Glück, denn dort können sie sich der Welt mitteilen. Jens Tönnesmann stellt vier Menschen vor, die öffentlich Tagebuch schreiben. Der Fährtenleser: Jeder Kriminelle erzählt mit seinem Verbrechen von sich selbst. Und liefert den Ermittlern damit eine erste Spur. Der Psychologe David Canter erklärt Ingo Malcher, wie sie zu interpretieren ist. Zweifler: Die DDR-Staatssicherheit war nicht so allmächtig und allgegenwärtig, wie sie selbst glauben machte. Das hat der Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk herausgefunden. Und damit den Zorn der ´´Stasi-Jäger´´ auf sich gezogen. Andreas Molitor berichtet. Lasset uns schweigen: Öffentliches Telefonieren war gestern. Der Bahnreisende von heute isoliert sich mittels sozialer Netzwerke von seiner Umwelt. Und erlaubt ihr trotzdem intimste Einblicke. Das beobachtet der passionierte Zugfahrer Manfred Klimek Tag für Tag und erzählt darüber in seinen Abhörprotokollen. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Michael Bideller, Nina Schürmann, Anja Mentzendorff. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/130801/bk_brnd_130801_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot