Angebote zu "Phasen" (119 Treffer)

Kategorien

Shops

Lutz, Tim: Softwareentwicklungsprojekte. Phasen...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.06.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Softwareentwicklungsprojekte. Phasen der Softwareentwicklung, Autor: Lutz, Tim, Verlag: GRIN Verlag, Imprint: Akademische Schriftenreihe Bd. V492641, Sprache: Deutsch, Rubrik: Informatik, Seiten: 24, Reihe: Akademische Schriftenreihe Bd. V492641, Informationen: Paperback, Gewicht: 51 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Yu, X: Virtuelle Welten als Werkzeug der virtue...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.04.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Virtuelle Welten als Werkzeug der virtuellen Kundenintegration in frühen Phasen der Neuproduktentwicklung, Auflage: 1. Auflage von 2015 // 1. Auflage, Autor: Yu, Xin, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Informatik, Seiten: 52, Gewicht: 88 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Schlegel, Thomas: Generierung ergonomischer Use...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Generierung ergonomischer User Interfaces, Titelzusatz: HERBS - ein Modell für die frühen Phasen der Softwareentwicklung bei interaktiven Anwendungen, Autor: Schlegel, Thomas, Verlag: AV Akademikerverlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Informatik // EDV, Sonstiges, Seiten: 228, Informationen: Paperback, Gewicht: 356 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Work and play in mind. Die Anwendung von Gamifi...
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Informatik - Sonstiges, Note: 1,0, Fachhochschule Burgenland, Veranstaltung: Business Process Engineering & Management, Sprache: Deutsch, Abstract: Jeder ist im Alltag - wenngleich oftmals unbewusst - mit Spielen konfrontiert.Typische Beispiele dafür sind Gewinnspiele, Bonuspunkte oder ähnliches. Dabei dienen die spielerischen Aspekte als Verpackung für ein Produkt, eine Dienstleistung, eine zu absolvierende Aufgabe oder einfach nur der Kundenbindung. Spielen ist für viele Menschen mit Entspannung und Spaß verbunden. Daher werden Spiele grundsätzlich mit positiven Aspekten assoziiert. Die strikte Trennung zwischen Arbeitund Spiel ist längst nicht mehr in allen Bereichen vorhanden. Bedingt durch diverse Veränderungen (demografisch, technologisch usw.) versuchen viele Unternehmen durch Spiele Veränderungen herbeizuführen. Dabei wird versucht Kundinnen und Kunden vermehrt einzubinden, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu motivieren und Innovationen voranzutreiben. Dieses Konzept wird Gamification genannt.Gamification Methoden können für verschiedenste Themengebiete angewendet werden, unter anderem auch für ein möglichst effektives Wissensmanagement im Unternehmen.Diese Masterarbeit beantwortet die zentrale Fragestellung, ob Gamification als eine unterstützende Methode für den Wissenstransfer in Softwareentwicklungsprojektenangewendet werden kann. Darüber hinaus gilt es die Frage zu klären, für welche Prozesse bzw. Phasen des Wissensmanagements in Softwareentwicklungsprojektenwelche Gamification Methoden und Werkzeuge verwendet werden können. Basierend auf den Ergebnissen einer Online-Umfrage, wurden zu den Prozessen des Wissensmanagements in Softwareentwicklungsprojekten die jeweils dafür einsetzbaren Gamification Methoden erarbeitet und gegenüber gestellt. Darüber hinaus wurde für die konkreten Fallbeispiele des Eintritts von neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in ein Unternehmen bzw. des Austritts von Mitarbeiterinnen undMitarbeitern aus einem Unternehmen eine prototypische Anwendung von Gamification Methoden im Kontext des Wissensmanagements in Softwareentwicklungsprojekten erarbeitet. Wie die in dieser Masterarbeit thematisierten Fallbeispiele zeigen, kann Gamification für ein effektiveresWissensmanagement im Softwareentwicklungsprozess angewendet werden. [...]

Anbieter: Dodax
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Vorgehensweise und Vergleich von Modellen für d...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1, Fachhochschule Technikum Wien (Technikum Wien Wirtschaftsinformatik), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema PLM und hat als Ziel, ein Vorgehensmodell zur PLM-Evaluierung zu entwickeln. Dieses soll Unternehmen erleichtern (1) den grundsätzlichen Bedarf, (2) den eigenen Reifegrad bzw. Optimierungspotentiale im Unternehmen und (3) Evaluierungskriterien für Systemanbieter zu bestimmen. Sie bedient sich hierbei der Methodik der Literaturanalyse und stützt sich auf Quellen aus Wissenschaft und Industrie. Hierbei werden verschiedene Vorgehensmodelle aus der Literatur behandelt.Im Verlauf der Arbeit wird der Fokus vor allem auf ein neues Model gelegt. Dieses besteht aus der VDI Richtlinie 2219 sowie dem sogenannten Maturity Modell nach Batenburg (2006) und dem Evolutionären Modell von Arnold et alii.Es wird argumentiert, dass sich der Evaluationsprozess über alle Phasen der PLM-Implementierung erstreckt und iterativer Natur ist. D.h. Ergebnisse einer Phase können zu einer neuen Beurteilung von Ergebnissen früherer Phasen führen. Dieses Evaluierungsmodell wird anhand von ausgewählten Punkten, welche potentielle Problemfelder darstellen, erläutert und mit Beispielen aus Unternehmen mit hohem Engineering-Anteil veranschaulicht. Zielgruppe dieser Arbeit sind somit Großunternehmen, aber auch KMUs, die Konstruktion, Entwicklung und Produktion alleine oder in Kooperation mit Partnerunternehmen betreiben.

Anbieter: Dodax
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Sichere IT-Kommunikation über unsichere Netze
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Informatik - Internet, neue Technologien, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Medizinische Informatik), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:Ziel dieser Arbeit ist es, ein allgemeines Konzept für die Absicherung der IT-Kommunikation einer Organisation über offene und i.d.R. unsichere Netzwerke (wie z.B. das Internet) zu entwickeln ( Ende-zu-Ende-Sicherheit ). Daten, die über offene Netze übertragen werden, müssen oft bzgl. ihrer Vertraulichkeit, Integrität, Authentizität und Nichtabstreitbarkeit geschützt werden. Dazu wird eine spezielle Methodik für den Entwurf von PKI-gestützten IT-Sicherheitsinfrastrukturen in einer Organisation entwickelt, und in verschiedenen Anwendungsszenarien in konkrete Sicherheitslösungen umgesetzt und erprobt.In Kapitel 2 wird zunächst die Problemstellung, über offene Netzwerke sichere IT-Kommunikation zu betreiben, genauer spezifiziert. Für viele Organisationen spielt diese Art von Kommunikation eine immer größere Rolle.Kapitel 3 diskutiert die Sicherheitsaspekte offener Netzwerke auf der Grundlage des OSI-Schichtenmodells. Dieses betrachtet insbesondere den Einsatz kryptographischer Verfahren in den verschiedenen Schichten des OSI-Schichtenmodells anhand ausgewählter Protokolle.Kapitel 4 enthält die theoretischen Grundlagen, die für das Verständnis der Sicherheit bei der IT-Kommunikation über offene Netze notwendig sind. Zunächst werden die wichtigsten Sicherheitsdienste Vertraulichkeit, Integrität, Authentizität und Nichtabstreitbarkeit erläutert. Die Bedrohungen, die bei der Kommunikation über offene Netze bestehen, werden identifiziert. Die Grundlagen der Kryptographie, die für die Analyse und den Entwurf von Sicherheitslösungen in offenen Netzwerken relevant sind, werden diskutiert. Dazu werden verschiedene kryptographische Verfahren im Detail erläutert. Die drei als sehr wichtig erkannten Anwendungsfelder der sicheren Kommunikation - E-Mail-, Client-Server- und Netzwerk-Kommunikation - werden erläutert und im Detail diskutiert. Jedes dieser drei Anwendungsfelder wird auf Basis des OSI-Schichtenmodells prinzipiell erläutert und dargestellt. Die relevanten Sicherheitsprotokolle zu den Anwendungen werden ausführlich (Protokollspezifikation, Funktionsweise und Schlüsselmanagement) dargelegt. Es wird gezeigt, wie jedes Sicherheitsprotokoll die für die Anwendung benötigten Sicherheitsdienste umsetzt. Diese Sicherheitsprotokolle basieren oft auf dem Public-Key-Ansatz, daher soll in dieser Arbeit das Schlüsselmanagement mit entsprechenden Public-Key-Infrastrukturen (PKI) genauer untersucht werden. Der Aufbau, die Dienste und die prinzipielle Funktionsweise von Public Key Infrastrukturen werden vorgestellt. Einige technische Komponenten, die für die sichere Kommunikation notwendig sind, aber nicht im Mittelpunkt dieser Arbeit stehen, werden separat beschrieben.In Kapitel 5 wird für eine allgemeine Organisation ein Modell für ihre Kommunikationsbeziehungen entwickelt. Die Kommunikationsbedürfnisse einer Organisation und die relevanten Akteure werden ermittelt (ABC-Modell). Darüberhinaus werden verschiedene Kommunikationsbeziehungen mit unterschiedlichen Kommunikationspartnern anhand von Beispielen skizziert. Dazu wird eine Bewertung der Kommunikationsformen und -wege dargelegt. Einige Gründe und Hindernisse für eCommerce werden aufgezeigt. Zum Schluß wird eine Prognose über die Zukunft der relevanten Sicherheitsprotokolle gewagt, nur auch in Zukunft relevante Protokolle werden in dieser Arbeit näher untersucht.In Kapitel 6 wird eine spezielle Methodik zum Entwurf von PKI-gestützten IT-Sicherheitsinfrastrukturen in Organisationen skizziert. Hierzu werden verschiedene Phasen dargestellt (z.B. Konzeptions-, Entwurfs- und Umsetzungsphase). Dabei werden neben den technischen auch die organisatorischen und weiteren (...

Anbieter: Dodax
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Veränderung der Dokumentation in der klinischen...
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Beuth Hochschule für Technik Berlin (Wirtschaftsinformatik), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung:Die Diplomarbeit verfolgt zwei Zielstellungen: Erstes Teilziel ist, die Veränderung der Dokumentationsprozesse und des Datenmanagements in der klinischen Forschung durch die verstärkte Integration von Electronic Data Capture (EDC) - Technologien darzustellen. Hierbei wird verstärkt auf die Bedeutung eines einheitlichen, Datenstandards für die Branche sowie die diesbezüglichen Entwicklungsarbeiten des Clinical Data Interchange Standards Consortium (CDISC) eingegangen. Zweites Teilziel ist, den speziellen, veränderten Bildungsbedarf in der klinischen Forschung sowie das diesbezügliche Ausbildungsangebot in Deutschland darzustellen und dementsprechend Ansatzpunkte zur Planung einer E-Learning gestützten Schulung zu geben. Die Diplomarbeit ist aufbereitet sowohl für branchenfremde Betriebswirtschaftler, als auch für nicht auf die klinische Forschung spezialisierte Mediziner und Pharmazeuten ohne Programmiervorkenntnisse.Im ersten Abschnitt werden zunächst der Bedarf, die Nutzenpotentiale und die Perspektiven der Extensible Markup Language (XML) zur technischen Realisierung von Datenstandards im allgemeinen erläutert sowie eine kurze Einführung in die Codierung von XML-Dokumenten und Dokumenttypbeschreibungen gegeben.Im zweiten Abschnitt werden der Arzneimittelforschungsprozess in seinen verschiedenen Phasen sowie grundlegende ethische und rechtliche Rahmenbedingungen beschrieben. Hierauf aufbauend werden die Kosten von klinischen Studien sowie ebenfalls die Entwicklung des deutschen im Vergleich zum internationalen Pharmamarkt behandelt. Als eine mögliche Rationalisierungsmaßnahme im kostenintensiven Forschungsprozess wird am Ende dieses Abschnitts die Integration von EDC herausgestellt, welche wiederum die Grundlage für den Bedarf nach einem brancheninternen Datenstandard für die klinische Forschung bildet.Der dritte Abschnitt beschäftigt sich mit den Arbeiten, den XML-basierten Standards sowie dem aktuellen Entwicklungsstand von CDISC. Während im ersten Teil dieses Abschnittes das Konsortium selbst, dessen Arbeitsweise und dessen Lösungsmodelle genauer beschrieben werden, wird im zweiten Teil auf die Akzeptanz von CDISC bei den relevanten Stakeholdern eingegangen. Dabei werden grundsätzliche Handlungsoptionen der Pharmaunternehmen hinsichtlich CDISC ebenso thematisiert wie die Haltung der Behörden zur Einreichung elektronischer Zulassungsanträge.Aufbauend auf den Erkenntnissen der ersten drei Abschnitte wird im vierten Kapitel die Diskrepanz zwischen Bildungsangebot und dem veränderten Bildungsbedarf speziell für die klinische Forschung in Deutschland gegenübergestellt. Hierbei wird sowohl auf die klassischen Ausbildungsmöglichkeiten für klinisches Studienpersonal bzw. Management eingegangen als auch auf aktuelle Entwicklungstendenzen zur Erweiterung des Angebotes im Hochschulwesen und bei privaten Ausbildungsunternehmen.Im fünften Abschnitt schließlich wird eine kurze Einführung in das Thema E-Learning, dessen Nutzen und Kosten sowie dessen spezielle Eignung für Schulungen in der Arzneimittelforschung gegeben. Hierauf aufbauend werden abschließend einige wichtige Ansatzpunkte bei der Planung eines adäquaten diesbezüglichen Schulungsangebotes für einen möglichen E-Learning-Anbieter behandelt.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:I.Inhaltsverzeichnis2II.Abkürzungsverzeichnis4III.Abbildungsverzeichnis6IV.Danksagung71.Zielstellung und Aufbau der Diplomarbeit81.1Zusammenfassung (Deutsch)81.2Summary (English)92.Einführung in XML102.1Hintergrund: Entstehung und Nutzen von XML102.1.1Wandlung des Datenaustauschs im Internet102.1.2Ein einführendes...

Anbieter: Dodax
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Branchensoftware für Entsorgungsunternehmen
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Softwaretechnik bildet in der heutigen Zeit einenGrundpfeiler der Informatik. Sie hat sich zu einemumfangreichen Wissenschaftsgebiet entwickelt.Aufgrund des Zeitdrucks und der Budgetknappheit, diein der IT- Branche an der Tagesordnung herrscht undin der Projekte ordnungsgemäß umgesetzt und betreutwerden müssen, wird versucht bestimmteBewegungsabläufe zu beschleunigen. Aufgrund diesesaktuellen Problems beschreibt das Buch einenLeitfaden für die systematische Einführung einerBranchensoftware bei einem Entsorgungsunternehmen,basierend auf dem ERP-System MS Dynamics NAV.Hierzu sollen zuerst die allgemeinen und speziellenAnforderungen, die an eine Branchensoftware gestelltwerden, kurz und prägnant untersucht werden, bevor esan die konkrete Umsetzung des Leitfadens geht. Dieeinzelnen Schritte eines Projektleitfadens werden inseparaten Phasen dargestellt. Die Einbindung einerVorlage soll die Widerverwendbarkeit vonStandarddaten gewährleisten, um damit eineDemodatenbank aufzubauen.Das Buch richtet sich an Entscheidungsträgervon Recycling- u. Entsorgungsunternehmen, anWirtschaftswissenschaftler, Manager und alle Unternehmen.

Anbieter: Dodax
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Migration einer Website mit dem Referenz-Prozes...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Das Thema der Migration von Software gewinnt durch den raschen Technologiewechsel in der Informationstechnik zunehmend an Relevanz. Dabei sollte die Umstellung, wie jeder Softwareentwicklungsprozess, planvoll erfolgen. Bisher existieren aber nur wenige wissenschaftlich untersuchte Vorschläge zur Lösung des Problems der Migration. Hierzu hat Ellen Ackermann, basierend auf den Rational Unified Process (RUP), das Referenz modell ReMiP veröffentlicht. Das vorliegende Buch widmet sich nun seiner Anwendung für eine Website-Migration. Der Autor Johannes Caspary gibt zunächst einen Überblick auf das Referenz modell ReMiP und führt in die Funktionsweise der genutzten Zielumgebung der Migration des Content Management Systems Plone ein. Die Fallstudie folgt schließlich der durch das Prozessmodell gegebenen Struktur in Phasen und Aktivitäten einer Migration, die detailliert dokumentiert werden. Den Abschluss bildet die Schilderung der gewonnenen Erkenntnisse und Einschätzungen der Anwendung des ReMiP. Das Buch richtet sich an Softwareingenieure sowie an Wissenschaftler und Studenten der Informatik mit vertieftem Interesse an Vorgehensmodellen für die Migration von Software.

Anbieter: Dodax
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot