Angebote zu "Männer" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Parallel Problem Solving from Nature - PPSN III
117,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.09.1994, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Parallel Problem Solving from Nature - PPSN III, Titelzusatz: International Conference on Evolutionary Computation. The Third Conference on Parallel Problem Solving from Nature, Jerusalem, Israel, October 9 - 14, 1994. Proceedings, Auflage: 1994, Redaktion: Davidor, Yuval // Männer, Reinhard // Schwefel, Hans-Paul, Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Englisch, Schlagworte: Natur // Philosophie // Theorie // Lösung // allgemein // Problemlösen // Betriebssysteme // Computerprogrammierung und Softwareentwicklung // Software Engineering // Informatik // Theoretische Informatik // Rechnerarchitektur und Logik-Entwurf, Rubrik: Informatik, Seiten: 664, Informationen: Paperback, Gewicht: 881 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Jagd vor Afrika, Hörbuch, Digital, 1, 613min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frühjahr 1940: Der Krieg beginnt sich in seiner ganzen Grausamkeit zu offenbaren, die U-Boot-Schlachten fordern ihre Opfer. Kapitänleutnant Heinz-Georg von Hassel kämpft noch immer mit den Erinnerungen an den Untergang seines ersten Bootes und den Verlusten seiner Männer. Doch bleibt ihm kaum Zeit für Sentimentalitäten. Unter seinem Kommando geht es südwärts an die Küsten Afrikas, um dort so viel Schaden wie möglich unter den Schiffen der Alliierten anzurichten. Ohne Geleitzug und nahezu auf sich alleine gestellt, begibt sich die U-68 auf eine gefährliche Mission. Der Tod bleibt ihr ständiger Begleiter... Peter Brendt wurde 1964 geboren. Nach dem Abitur entschied sich Brendt, zur Marine zu gehen. Hier diente er zunächst als Navigator und wechselte später zu den Waffentauchern. Im Rahmen der NATO nahm Brendt an diversen Einsätzen der US Navy teil. Nach mehreren Jahren in Sonderkommandos verabschiedete Brendt sich aus dem Dienst beim Militär und studierte Informatik. Verschiedene Tätigkeiten im Bereich der Software-Entwicklung folgten. Seit 2005 widmet sich Peter Brendt ausschließlich dem Schreiben von Thrillern und Kriegsromanen. Brendt lebt zusammen mit seiner Frau in Kansas City, USA. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Sven Leimann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/003523/bk_lind_003523_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Informatik und Geschlecht
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Was hat Geschlecht mit den Produkten und Inhalten der Informatik zu tun? Wie können Software und Informationstechnologie feministisch gestaltet werden? Corinna Bath analysiert die vielfältigen Verknüpfungen von Geschlecht und Informatik. Im Zentrum ihrer Analyse stehen nicht 'Frauen' und 'Männer', sondern die Produkte und Inhalte der Informatik, z.B. Roboter, Textverarbeitung und Modellierung. Die Studie sucht nach Möglichkeiten der Gestaltung einer - im Sinne der Geschlechterforschung - 'guten' Technik und fragt, inwieweit Methoden der Technikgestaltung in der Informatik dazu beitragen können, der Fortschreibung von Hierarchie, Differenz und Zweigeschlechtlichkeit durch Technik entgegenzuwirken.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Die Kraft der heil(g)en Familie
39,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch Menschen machen ihr Angst. Vor allem Männer und Autoritäten sind ihr unheimlich. Kommen sie Christl zu nahe, verhält sie sich seltsam und fühlt sich wie ferngesteuert. Erst als sie ihre grosse Liebe trifft, blitzen plötzlich Erinnerungsfetzen aus ihrer katholischen Kindheit auf. Trotz starker Widerstände reist sie in ihre verstörende Vergangenheit und in die ihrer Eltern und Grosseltern. Sie will herausfinden, woher das sabotierende Wesen in ihr stammt. Schritt für Schritt schält sie sich aus ihrem inneren Gefängnis und bringt Licht ins tiefste Dunkel – denn Christl will nicht nur überleben, sondern leben. Die Autorin Sonja Christine Schlappinger, 1970 im katholischen Landkreis Altötting geboren und aufgewachsen, liebte Mathe und Sherlock Holmes und studierte deswegen Informatik zum Knobeln. Sie arbeitete als Software-Ingenieurin in einer renommierten IT-Beratungsfirma. Aus Langeweile gründete sie nebenbei mit ihrer semiprofessionellen Improvisationstheatergruppe das Unternehmenstheater Vitamin T und kam so zum Unterrichten und Coachen. Seit 2004 ist sie selbständig als Mediatorin, Coach, Projekt- und Seminarleiterin vor allem in der IT-Branche unterwegs. Schon als Kind wollte sie Comics zeichnen, deswegen studierte sie parallel Bildende Kunst in Nürnberg. Sie bildet sich ständig weiter, seit 2014 in Kunst- und Traumatherapie. Dies ist ihr Erstlingswerk.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Der Markt des Spielwaren-Einzelhandels in Nürnberg
88,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Man möge sich fragen, warum ein Informatikstudent mit Schwerpunkt Wirtschaft eine Diplomarbeit über ein Spielwaren-Thema schreibt. Folgendes Zitat aus einer der bekanntesten Computer-Fachzeitschriften in Deutschland beantwortet meiner Meinung nach diese Frage recht gut: ¿ ¿letztlich läuft es darauf hinaus, dass Männer zeitlebens Kinder bleiben, Spielkinder halt, technikverliebte Jungs. Technik ist in Wirklichkeit nichts anderes als Spielzeug, das im Laufe eines Männerlebens nur raffinierter und kostspieliger gerät. Stammt es anfangs noch unverhohlen aus dem Spielzeugladen, greift der erwachsene Mann später zu PCs, HiFi- oder Heimkino-Anlagen, Handys oder Hightech-Fahrrädern. Rund um die Midlife-Crisis sind es dann immer ¿individuellere¿, sprich spleenigere Autos. Manche Kinder bleiben sich aber auch treu und kultivieren zeitlebens ganz offen ihr Lieblingsspielzeug, die Modelleisenbahn. Vermutlich sind alle anderen Ausprägungen sowieso nur Sublimation.¿ [Detlef Grell, Verliebte Jungs] Ich würde sogar noch über die Aussage des Zitates hinausgehen und sagen, dass in der Informatik heutzutage mehr denn je spielerischer Umgang mit dem Computer gefordert wird. Sei es seit den 90er Jahren bei der Entwicklung und heutigen Etablierung eines graphischen Betriebssystems, mit dem der Kunde einen Computer quasi mit zwei Fingern per Maus steuern kann, sei es später beim ¿Boom¿ des Internets, wo ein spielerisches Handeln, Kaufen und Verkaufen (wwwe-bayde) möglich wurde. Umso wichtiger stellt sich die wirtschaftliche Frage, ob die klassischen Spielwaren bei dieser Flut an neuen Spielmitteln am Markt überhaupt noch Absatz finden können. Diese Diplomarbeit stellt eine beispielhafte Beobachtung für den Spielwarenmarkt in Nürnberg dar und soll zeigen, welches Marktpotential dort für den klassischen Spielwarenmarkt existiert. Sie ist eine Ist-Aufnahme des Spielwarenmarkts in Nürnberg. Mit dieser statistischen Erhebung als Referenz könnte man in 5 bis 10 Jahren eine erneute Ist-Aufnahme durchführen und für diesen Zeitverlauf eine Trend-Analyse erstellen. Gang der Untersuchung: Im ersten Kapitel (1) wird der Begriff des heutigen Spielzeugs definiert, klassifiziert und für den weiteren Verlauf der Diplomarbeit eingegrenzt. Das zweite Kapitel (2) behandelt die Stadt Nürnberg als Spielwarenstadt. Im dritten Kapitel (3) wird auf der Basis des ersten und zweiten Kapitels der Spielwarenmarkt des Einzelhandels in Nürnberg beobachtet und eine [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Transportsicherheit SSL TLS, HTTPS
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Informatik - Theoretische Informatik, Note: 1,0, Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg, Veranstaltung: Studiengang:Wirtschaftsinformatik(Diplom), 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im heutigen Zeitalter des Internets gehen täglich wichtige Informationen über die elektrischen Leitungen. Eine wichtige Informationsquelle von ca. 48% der Frauen sowie ca. 63 % der Männer in Deutschland ist in der heutigen Zeit das World Wide Web (WWW) [1] in welchem hauptsächlich das Hypertext Transfer Protocoll (HTTP) eingesetzt wird. Um wichtige, vertrauenswürdige Informationen wie z.B. Banküberweisungen oder Wareneinkäufe zu schützen und deren Sicherheit zu gew¿ahrleisten wurden einige Methoden entwickelt. Der am weitesten verbreitete Standard ist das SSL- bzw. TLS-Protokoll, welches in Kombination mit dem HTTP als HTTPS-Protokoll genutzt wird. Das 'S' hierbei steht für 'Secure'. Diese Arbeit stellt die Authentisierungsmethoden direkt im HTTP-Protokoll als Grundlage vor und geht dann tiefer in die TLS-Protokolle ein.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Die Kraft der heil(g)en Familie
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch Menschen machen ihr Angst. Vor allem Männer und Autoritäten sind ihr unheimlich. Kommen sie Christl zu nahe, verhält sie sich seltsam und fühlt sich wie ferngesteuert. Erst als sie ihre große Liebe trifft, blitzen plötzlich Erinnerungsfetzen aus ihrer katholischen Kindheit auf. Trotz starker Widerstände reist sie in ihre verstörende Vergangenheit und in die ihrer Eltern und Großeltern. Sie will herausfinden, woher das sabotierende Wesen in ihr stammt. Schritt für Schritt schält sie sich aus ihrem inneren Gefängnis und bringt Licht ins tiefste Dunkel – denn Christl will nicht nur überleben, sondern leben. Die Autorin Sonja Christine Schlappinger, 1970 im katholischen Landkreis Altötting geboren und aufgewachsen, liebte Mathe und Sherlock Holmes und studierte deswegen Informatik zum Knobeln. Sie arbeitete als Software-Ingenieurin in einer renommierten IT-Beratungsfirma. Aus Langeweile gründete sie nebenbei mit ihrer semiprofessionellen Improvisationstheatergruppe das Unternehmenstheater Vitamin T und kam so zum Unterrichten und Coachen. Seit 2004 ist sie selbständig als Mediatorin, Coach, Projekt- und Seminarleiterin vor allem in der IT-Branche unterwegs. Schon als Kind wollte sie Comics zeichnen, deswegen studierte sie parallel Bildende Kunst in Nürnberg. Sie bildet sich ständig weiter, seit 2014 in Kunst- und Traumatherapie. Dies ist ihr Erstlingswerk.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Informatik und Geschlecht
35,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Was hat Geschlecht mit den Produkten und Inhalten der Informatik zu tun? Wie können Software und Informationstechnologie feministisch gestaltet werden? Corinna Bath analysiert die vielfältigen Verknüpfungen von Geschlecht und Informatik. Im Zentrum ihrer Analyse stehen nicht »Frauen« und »Männer«, sondern die Produkte und Inhalte der Informatik, z.B. Roboter, Textverarbeitung und Modellierung. Die Studie sucht nach Möglichkeiten der Gestaltung einer - im Sinne der Geschlechterforschung - »guten« Technik und fragt, inwieweit Methoden der Technikgestaltung in der Informatik dazu beitragen können, der Fortschreibung von Hierarchie, Differenz und Zweigeschlechtlichkeit durch Technik entgegenzuwirken.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Der Markt des Spielwaren-Einzelhandels in Nürnberg
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Man möge sich fragen, warum ein Informatikstudent mit Schwerpunkt Wirtschaft eine Diplomarbeit über ein Spielwaren-Thema schreibt. Folgendes Zitat aus einer der bekanntesten Computer-Fachzeitschriften in Deutschland beantwortet meiner Meinung nach diese Frage recht gut: ¿ ¿letztlich läuft es darauf hinaus, dass Männer zeitlebens Kinder bleiben, Spielkinder halt, technikverliebte Jungs. Technik ist in Wirklichkeit nichts anderes als Spielzeug, das im Laufe eines Männerlebens nur raffinierter und kostspieliger gerät. Stammt es anfangs noch unverhohlen aus dem Spielzeugladen, greift der erwachsene Mann später zu PCs, HiFi- oder Heimkino-Anlagen, Handys oder Hightech-Fahrrädern. Rund um die Midlife-Crisis sind es dann immer ¿individuellere¿, sprich spleenigere Autos. Manche Kinder bleiben sich aber auch treu und kultivieren zeitlebens ganz offen ihr Lieblingsspielzeug, die Modelleisenbahn. Vermutlich sind alle anderen Ausprägungen sowieso nur Sublimation.¿ [Detlef Grell, Verliebte Jungs] Ich würde sogar noch über die Aussage des Zitates hinausgehen und sagen, dass in der Informatik heutzutage mehr denn je spielerischer Umgang mit dem Computer gefordert wird. Sei es seit den 90er Jahren bei der Entwicklung und heutigen Etablierung eines graphischen Betriebssystems, mit dem der Kunde einen Computer quasi mit zwei Fingern per Maus steuern kann, sei es später beim ¿Boom¿ des Internets, wo ein spielerisches Handeln, Kaufen und Verkaufen (wwwe-bayde) möglich wurde. Umso wichtiger stellt sich die wirtschaftliche Frage, ob die klassischen Spielwaren bei dieser Flut an neuen Spielmitteln am Markt überhaupt noch Absatz finden können. Diese Diplomarbeit stellt eine beispielhafte Beobachtung für den Spielwarenmarkt in Nürnberg dar und soll zeigen, welches Marktpotential dort für den klassischen Spielwarenmarkt existiert. Sie ist eine Ist-Aufnahme des Spielwarenmarkts in Nürnberg. Mit dieser statistischen Erhebung als Referenz könnte man in 5 bis 10 Jahren eine erneute Ist-Aufnahme durchführen und für diesen Zeitverlauf eine Trend-Analyse erstellen. Gang der Untersuchung: Im ersten Kapitel (1) wird der Begriff des heutigen Spielzeugs definiert, klassifiziert und für den weiteren Verlauf der Diplomarbeit eingegrenzt. Das zweite Kapitel (2) behandelt die Stadt Nürnberg als Spielwarenstadt. Im dritten Kapitel (3) wird auf der Basis des ersten und zweiten Kapitels der Spielwarenmarkt des Einzelhandels in Nürnberg beobachtet und eine [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot