Angebote zu "Grundl" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

BVE09252 Grundl Informatik 7 Softwareent
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.12.2018, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Modul 7: Softwareentwicklung: Schülerband, Prozedurale und objektorientierte Programmierung, Grundlagen der Informatik 17, Auflage: 1/2019, Autor: Braun, Wolfgang, Verlag: Bildungsverlag Eins, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Informatik // Schülerband // Unterrichtswerke, Produktform: Kartoniert, Umfang: 130 S., Seiten: 130, Format: 0.6 x 29.6 x 21 cm, Gewicht: 370 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Grundlagen der Informatik. Modul 3. Schülerband
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die neue Reihe für das Fach Informatik an der FOS/BOS Bayern ist auf den Einsatz in allen Fachrichtungen abgestimmt. Der neue Lehrplan (ab 01.08.2017) ist modular aufgebaut und erfordert aufgrund der damit verbundenen hohen Flexibilität in der Themenwahl ein entsprechend flexibel einsetzbares Lehrwerk. Dabei können je nach Anforderung in der jeweiligen Ausbildungsrichtung gezielt Schwerpunkte gesetzt werden.Die Einzelbände sind kompakt und schülernah konzipiert, direkt zusammenhängende oder aufeinander aufbauende Lernbereiche des Lehrplans sind hier zu einer Lehrwerkseinheit zusammengefasst (z.B. ERP-Systeme oder Relationale Datenbanken). Die modulare Reihe soll zukünftig 10 Themenbände umfassen.Konzeption der Reihe:themeneinleitende Fragestellungenschülernahe Darstellung der Sachinhalte mit veranschaulichenden Zeichnungen, Diagrammen und SchemataAufgaben zur Wiederholung und Vertiefungweiterführende Fragestellungen zur Anregung von Diskussionen und zum "Weiterdenken"Aus dem Inhalt: u.a. Netzwerktopologien, strukturierte Verkabelung, Hardware, grundl. Protokolle/deren Einsatz, Firewall, Proxy, statische IP, Rollenvergabe

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Grundlagen der Informatik. Modul 3. Schülerband
7,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die neue Reihe für das Fach Informatik an der FOS/BOS Bayern ist auf den Einsatz in allen Fachrichtungen abgestimmt. Der neue Lehrplan (ab 01.08.2017) ist modular aufgebaut und erfordert aufgrund der damit verbundenen hohen Flexibilität in der Themenwahl ein entsprechend flexibel einsetzbares Lehrwerk. Dabei können je nach Anforderung in der jeweiligen Ausbildungsrichtung gezielt Schwerpunkte gesetzt werden.Die Einzelbände sind kompakt und schülernah konzipiert, direkt zusammenhängende oder aufeinander aufbauende Lernbereiche des Lehrplans sind hier zu einer Lehrwerkseinheit zusammengefasst (z.B. ERP-Systeme oder Relationale Datenbanken). Die modulare Reihe soll zukünftig 10 Themenbände umfassen.Konzeption der Reihe:themeneinleitende Fragestellungenschülernahe Darstellung der Sachinhalte mit veranschaulichenden Zeichnungen, Diagrammen und SchemataAufgaben zur Wiederholung und Vertiefungweiterführende Fragestellungen zur Anregung von Diskussionen und zum "Weiterdenken"Aus dem Inhalt: u.a. Netzwerktopologien, strukturierte Verkabelung, Hardware, grundl. Protokolle/deren Einsatz, Firewall, Proxy, statische IP, Rollenvergabe

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Informatik als Präsenzunterricht oder ergänzt d...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 2,0, FernUniversität Hagen (Kultur und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Modul 4: Anwendungsbezogene Bildungsforschung, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Folgenden soll evaluiert werden, welche der beiden nachfolgend vorgestellten Formen des Informatikunterrichts erfolgversprechender ist. Verglichen wird hier die Variante reinen Präsenzunterrichts mit der Alternative, den Unterricht durch eine Blended Learning-Einheit, die von den Schülern selbständig erarbeitet wird, zu ergänzen. An einer privaten höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe stehen für die erste Klasse des Aufbaulehrgangs (Schulstufe 12) zwei verschiedene Varianten für den Informatikunterricht zur Wahl. Zur Diskussion steht, das Fach Informatik entweder wie bisher mit vier Wochenstunden im reinen Präsenzunterricht zu lehren oder den Präsenzunterricht auf drei Stunden zu reduzieren und mit einer computerbasierten Komponente zu ergänzen. Letzteres würde die Einführung einer Blended Learning-Variante im Unterricht implizieren. Die in dieser Hausarbeit beschriebene Evaluation der Probeeinheit 'HTML5/CSS3 Grundlagen' soll als Basis für diese Entscheidung fungieren. Das Fach MultiMedia soll im ersten Jahr im Blended-Learning geführt werden, wobei Übungen sowie vertiefende Inhalte den Schülern zur selbstständigen Bearbeitung überantwortet werden sollen. Der Unterricht im Blended Learning soll allerdings zunächst an einer ausgewählten Einheit getestet werden. Dies wird die Einheit HTML 5 / CSS 3 sein. Grundsätzlich wird die Erarbeitung der grundlegenden Inhalte im Präsenzunterricht erfolgen, die Übungsphase soll dann selbstständig erfolgen. Ausserdem sollen vertiefende Teilbereiche ebenfalls von den Schülern selbstständig erarbeitet werden, wobei nicht alle diese Teilbereiche verpflichtend sein werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Grundlagen der Informatik
7,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die neue Reihe für das Fach Informatik an der FOS/BOS Bayern ist auf den Einsatz in allen Fachrichtungen abgestimmt. Der neue Lehrplan (ab 01.08.2017) ist modular aufgebaut und erfordert aufgrund der damit verbundenen hohen Flexibilität in der Themenwahl ein entsprechend flexibel einsetzbares Lehrwerk. Dabei können je nach Anforderung in der jeweiligen Ausbildungsrichtung gezielt Schwerpunkte gesetzt werden. Die Einzelbände sind kompakt und schülernah konzipiert, direkt zusammenhängende oder aufeinander aufbauende Lernbereiche des Lehrplans sind hier zu einer Lehrwerkseinheit zusammengefasst (z.B. ERP-Systeme oder Relationale Datenbanken). Die modulare Reihe soll zukünftig 10 Themenbände umfassen. Konzeption der Reihe: themeneinleitende Fragestellungen schülernahe Darstellung der Sachinhalte mit veranschaulichenden Zeichnungen, Diagrammen und Schemata Aufgaben zur Wiederholung und Vertiefung weiterführende Fragestellungen zur Anregung von Diskussionen und zum 'Weiterdenken' Aus dem Inhalt: u.a. Netzwerktopologien, strukturierte Verkabelung, Hardware, grundl. Protokolle/deren Einsatz, Firewall, Proxy, statische IP, Rollenvergabe

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Informatik als Präsenzunterricht oder ergänzt d...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 2,0, FernUniversität Hagen (Kultur und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Modul 4: Anwendungsbezogene Bildungsforschung, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Folgenden soll evaluiert werden, welche der beiden nachfolgend vorgestellten Formen des Informatikunterrichts erfolgversprechender ist. Verglichen wird hier die Variante reinen Präsenzunterrichts mit der Alternative, den Unterricht durch eine Blended Learning-Einheit, die von den Schülern selbständig erarbeitet wird, zu ergänzen. An einer privaten höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe stehen für die erste Klasse des Aufbaulehrgangs (Schulstufe 12) zwei verschiedene Varianten für den Informatikunterricht zur Wahl. Zur Diskussion steht, das Fach Informatik entweder wie bisher mit vier Wochenstunden im reinen Präsenzunterricht zu lehren oder den Präsenzunterricht auf drei Stunden zu reduzieren und mit einer computerbasierten Komponente zu ergänzen. Letzteres würde die Einführung einer Blended Learning-Variante im Unterricht implizieren. Die in dieser Hausarbeit beschriebene Evaluation der Probeeinheit 'HTML5/CSS3 Grundlagen' soll als Basis für diese Entscheidung fungieren. Das Fach MultiMedia soll im ersten Jahr im Blended-Learning geführt werden, wobei Übungen sowie vertiefende Inhalte den Schülern zur selbstständigen Bearbeitung überantwortet werden sollen. Der Unterricht im Blended Learning soll allerdings zunächst an einer ausgewählten Einheit getestet werden. Dies wird die Einheit HTML 5 / CSS 3 sein. Grundsätzlich wird die Erarbeitung der grundlegenden Inhalte im Präsenzunterricht erfolgen, die Übungsphase soll dann selbstständig erfolgen. Außerdem sollen vertiefende Teilbereiche ebenfalls von den Schülern selbstständig erarbeitet werden, wobei nicht alle diese Teilbereiche verpflichtend sein werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Grundlagen der Informatik
9,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die neue Reihe für das Fach Informatik an der FOS/BOS Bayern ist auf den Einsatz in allen Fachrichtungen abgestimmt. Der neue Lehrplan (ab 01.08.2017) ist modular aufgebaut und erfordert aufgrund der damit verbundenen hohen Flexibilität in der Themenwahl ein entsprechend flexibel einsetzbares Lehrwerk. Dabei können je nach Anforderung in der jeweiligen Ausbildungsrichtung gezielt Schwerpunkte gesetzt werden. Die Einzelbände sind kompakt und schülernah konzipiert, direkt zusammenhängende oder aufeinander aufbauende Lernbereiche des Lehrplans sind hier zu einer Lehrwerkseinheit zusammengefasst (z.B. ERP-Systeme oder Relationale Datenbanken). Die modulare Reihe soll zukünftig 10 Themenbände umfassen. Konzeption der Reihe: themeneinleitende Fragestellungen schülernahe Darstellung der Sachinhalte mit veranschaulichenden Zeichnungen, Diagrammen und Schemata Aufgaben zur Wiederholung und Vertiefung weiterführende Fragestellungen zur Anregung von Diskussionen und zum 'Weiterdenken' Aus dem Inhalt: u.a. Netzwerktopologien, strukturierte Verkabelung, Hardware, grundl. Protokolle/deren Einsatz, Firewall, Proxy, statische IP, Rollenvergabe

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot