Angebote zu "Catching" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Darstellung und Effizienzuntersuchung der Algor...
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informatik - Theoretische Informatik, Note: 2,0, Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft (Fachbereich Informatik), Sprache: Deutsch, Abstract: Ausgehend von dem Artikel im Journal of Cryptology 'Kangaroos, Monopoly and Discrete Logrithms' sollen die Algorithmen von J.M. Pollard dargestellt, implementiert und hinsichtlich ihrer Effizienz untersucht werden. Das diskrete Logarithmus Problem ist ein oft diskutiertes mathematische Problem welches in der Kryptographie am bedeutendsten ist. Die Schwierigkeit das Lösen der Formel ax mod p = ss wird zur Zeit bei Public-Key Verfahren angewandt. Zahlreiche Mathematiker, unter anderem Edlyn Teske und Andreas Stein beschäftigen sich mit der Verbesserung von Methoden zur Lösung des DLP. Je nachdem welche Informationen bekannt sind kommen andere effiziente Algorithmen zur Anwendung. J.M. Pollard hat in dem Artikel im Journal of Cryptology mehrere Methoden zur Lösung des Diskreten Logarithmus Problems vorgestellt. Die Rho-Methode wurde kurz erwähnt und wird im folgenden Kapitel vorgestellt. Im darauf folgenden Kapitel wird die Baby-Step-Giant-Step-Methode erläutert und anschliessend die 'Lambda-Method for catching kangaroos'.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Darstellung und Effizienzuntersuchung der Algor...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informatik - Theoretische Informatik, Note: 2,0, Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft (Fachbereich Informatik), Sprache: Deutsch, Abstract: Ausgehend von dem Artikel im Journal of Cryptology 'Kangaroos, Monopoly and Discrete Logrithms' sollen die Algorithmen von J.M. Pollard dargestellt, implementiert und hinsichtlich ihrer Effizienz untersucht werden. Das diskrete Logarithmus Problem ist ein oft diskutiertes mathematische Problem welches in der Kryptographie am bedeutendsten ist. Die Schwierigkeit das Lösen der Formel ax mod p = ß wird zur Zeit bei Public-Key Verfahren angewandt. Zahlreiche Mathematiker, unter anderem Edlyn Teske und Andreas Stein beschäftigen sich mit der Verbesserung von Methoden zur Lösung des DLP. Je nachdem welche Informationen bekannt sind kommen andere effiziente Algorithmen zur Anwendung. J.M. Pollard hat in dem Artikel im Journal of Cryptology mehrere Methoden zur Lösung des Diskreten Logarithmus Problems vorgestellt. Die Rho-Methode wurde kurz erwähnt und wird im folgenden Kapitel vorgestellt. Im darauf folgenden Kapitel wird die Baby-Step-Giant-Step-Methode erläutert und anschliessend die 'Lambda-Method for catching kangaroos'.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot