Angebote zu "Abakus" (4 Treffer)

Vom Abakus zum Internet . Eine Geschichte der I...
5,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 2001

Anbieter: reBuy.de
Stand: 16.08.2019
Zum Angebot
Die Geschichte des Computers
10,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir befinden uns heute in einer neuen, besonders spannenden Phase der Menschheit, die sowohl digitales Zeitalter und virtuelle Realität als auch Informationsgesellschaft, Wissensgesellschaft oder globales Dorf genannt wird. Doch alle diese Schlagworte gehen auf ein ganz spezielles Gerät zurück, das unsere Gesellschaft entscheidend verändert hat: den Computer. Inzwischen ist es ganz normal, dass sich in jedem Haushalt zumindest ein Computer oder besser gesagt, ein PC, befindet. Manchmal sind sogar mehrere davon vorhanden. Schließlich ist der Computer nicht nur ein Arbeitsgerät für Erwachsene, sondern er gehört auch zu den liebsten Lern- und Spielkameraden von Kindern. Auch aus dem Unterricht der Grundschulen ist der Computer inzwischen nicht mehr wegzudenken. Außerdem organisieren und ordnen Computer unter anderem die Geschicke der Wirtschaft und Industrie, des Transports und Verkehrs. In diesem reichhaltig illustrierten Buch erfahren Sie, wie mit dem Abakus vor 3000 Jahren alles begann. Verfolgen Sie die Entwicklung der Rechenstäbchen und dem Rechenschieber, über die mechanischen Rechenmaschinen und den ersten Computern im 19. Jahrhundert. Erfahren Sie, wie es zur Entstehung der Apple- und IBM-, Commodore-, Atari-Computer und vielen anderen Geräten kam. ... und werfen Sie einen Blick in die faszinierende digitale Zukunft der Menschheit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Vom Abakus zum Internet als eBook Download von ...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(9,99 € / in stock)

Vom Abakus zum Internet:Die Geschichte der Informatik Friedrich Naumann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Vom Abakus zum Computer - Geschichte der Rechen...
43,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ´´Vom Abakus zum Computer´´ bietet eine Geschichte der Rechentechnik von der Steinzeit bis ins 21. Jahrhundert in 20 Kapiteln. Nach Zählen und Rechnen in der Steinzeit, eng verbunden mit Kalendern und Astronomie, wird als Highlight der erste ´´Computer´´ der Welt, der Mechanismus von Antikythera, eine Rechenmaschine aus hellenistischer Zeit, vorgestellt. Der Lauf von Planeten, Sonne und Mond, die Berechnung von Finsternissen, aber auch die Termine der vier Olympischen Spiele, konnten damit ermittelt werden. Dann wird der Abakus, quasi ein Taschenrechner der Antike und des Mittelalters, beschrieben. Rechenmeister in den großen Handelsstädten wie Nürnberg unterrichteten Kaufleute oder Handwerker. Wilhelm Schickard (1592-1635) konstruierte 1623 die erste Rechenmaschine für Keplers astronomische Berechnungen. Im 20. Jahrhundert gab es Vorläufer des Computers, zunächst Analogrechner wie den von Helmut Hoelzer (1912-1996) als Spin-Off der Raketenentwicklung im 3. Reich. Die Digitalrechner starteten einerseits mit Konrad Zuse (1910-1995) in Deutschland, andererseits in den USA - ABC-Computer (1941), MARK I (1944), ENIAC (1946). Anfang der 1940er Jahre begannen Frauen der US Navy/US Army mit der Programmierung dieser frühen Computer. Die Informatik-Sammlung Erlangen (ISER) bietet Highlights von Großrechnern wie Zuse Z23, TR 440 oder CDC. Außerdem werden Computer-Anwendungen in den Naturwissenschaften wie Astronomie, Mathematik, Physik und Geowissenschaften (Glaziologie), aber auch in den Geisteswissenschaften und in der Technik (Analogrechner in der Seefahrt), diskutiert. Spannend ist auch die ´´Digitale Rekonstruktion von Textzusammenhängen in den Schriften von Leibniz´´ im etwa 100.000 Blatt umfassenden Leibniz-Nachlass. Der Beitrag ´´Visualisieren für die Erkenntnis´´ beschäftigt sich mit der Funktion computergenerierter Bilder. Schließlich wird die Entstehung des WORD WIDE WEB thematisiert, Tim Berners-Lee, ein Physiker am CERN, schlug es 1989 vor.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot