Angebote zu "Tourismus" (27 Treffer)

Kategorien

Shops

Strategic Innovative Marketing and Tourism
218,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.07.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Inhalt: 2 Bücher, Titel: Strategic Innovative Marketing and Tourism, Titelzusatz: 7th ICSIMAT, Athenian Riviera, Greece, 2018, Auflage: 2019, Redaktion: Kavoura, Androniki // Kefallonitis, Efstathios // Giovanis, Apostolos, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer International Publishing AG, Sprache: Englisch, Schlagworte: Informationssystem // Innovationsmanagement // Management // Absatz // Marketing // Vermarktung // Tourismus // Wirtschaft // Verkauf // informatik // Wirtschaftsinformatik // Knowledge Management // Wissensmanagement // F u. E // Forschung und Entwicklung // Business // Wirtschaftsmathematik // Wirtschaftsrechnen // Marktforschung // Handel // Freihandel // Wissenschaft // Internet // Suchmethoden // Spezielle Anwender // Maschine // Suchmaschine // Datenverarbeitung // Anwendungen // Betrieb // Verwaltung // Recherche // Information Retrieval // BUSINESS & ECONOMICS // General // Wirtschaftsmathematik und // IT-Management // Einzel // und Großhandel // Gastgewerbe // Freizeit // und Tourismusindustrie // Industrielle Anwendungen der wissenschaftlichen Forschung und technologische Innovation // Internetrecherche // Suchmaschinen // Unternehmensanwendungen // Informationsrückgewinnung, Rubrik: Wirtschaft // Werbung, Marketing, Seiten: 1330, Abbildungen: 83 schwarz-weiße und 7 farbige Abbildungen, Bibliographie, Reihe: Springer Proceedings in Business and Economics, Informationen: Book, Gewicht: 2444 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Entwicklung eines Mediators für die Tourismusbr...
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Wirtschaftsuniversität Wien (unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Diese Arbeit beschreibt die Funktionsweise und die zugrundeliegenden Technologien eines Mediators, der das Problem heterogener Datenquellen in der Tourismusbranche beseitigt.Im Herbst 2000 wurde ein Prototyp entwickelt, der die Metasprache RDF (Resource Description Framework) für die Definition eines eigenen Standards zur einheitlichen Beschreibung von Hotelzimmern verwendet. Der Mediator beherrscht die Übersetzung von der individuellen Zimmerbeschreibung einer beliebigen Unterkunft in die Beschreibung in der definierten Standardsprache und umgekehrt. Als Austauschformat zwischen Mediator und Unterkunft dient XML (Extensible Markup Language).Dadurch wird ein Hauptproblem des globalen E-Commerce gelöst, nämlich die Unmöglichkeit der Automatisierung des Informationsaustauschs zwischen verteilten Systemen. Durch die Verwendung verschiedener Sprachen werden Dinge, die dasselbe bedeuten, unterschiedlich beschrieben. Es herrscht also keine semantische Interoperabilität vor. Der Mediator stellt diese beispielhaft für den Bereich der Buchung eines Hotelzimmers her.Gang der Untersuchung:Das folgende Kapitel 2 beschreibt die Problematik der Heterogenität in verteilten Systemen im Detail, und warum diese gerade in der Tourismusbranche besonders wachstumshemmend ist. Kapitel 3 beschäftigt sich mit der Theorie von Mediator-Systemen, mit deren Funktionsweise und möglichen Anwendungsgebieten.Die Abschnitte 4 bis 7 geben Einblicke in die Grundlagen der Technologien, die für die Entwicklung des Prototypen verwendet wurden. Dabei handelt es sich im einzelnen um XML (Kapitel 4), RDF (Kapitel 5), die Programmiersprache Java (Kapitel 6) und um DOM (Kapitel 7), die Schnittstelle zwischen XML und Java.Kapitel 8 beschreibt dann ausführlich den entwickelten Hotel-Mediator. Zuerst werden seine Bestandteile erklärt, und die Voraussetzungen für seine Funktionsfähigkeit angegeben. Danach wird die Installation aller benötigten Komponenten beschrieben, und anschließend der gesamte Programmablauf erklärt. Dieser Abschnitt endet mit einer Aufzählung möglicher Erweiterungen für einen etwaigen Praxiseinsatz.Kapitel 9 beendet die Ausführungen mit einer kurzen Zusammenfassung der Arbeit.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis31.Einleitung62.E-Commerce in der Tourismusbranche82.1Traditionelle Reservierungssysteme82.2Internet-basierte Systeme82.3Die Heterogenität elektronischer Tourismus-Systeme93.Mediatoren123.1Elektronische Mediatoren123.2Mediatoren als Architekturkonzept133.3Mediator-Services143.4Ein Unterkunftsmediator163.4.1Funktionsweise163.4.2Die Dienste des Mediators174.XML204.1Abgrenzung zu HTML214.2Anwendungsgebiete224.2.1Mediatoren224.2.2Unterschiedliche Darstellungsformen234.3XML Syntax234.3.1Dokumente234.3.2Elemente244.3.3Kommentare254.3.4CDATA-Abschnitte254.4Dokumenttyp Deklaration254.4.1Elementtyp Deklaration254.4.2Attributlisten-Deklaration264.5XML Schema275.RDF305.1grafische Darstellung315.2Die Syntax335.3RDF Schemata345.4Anwendungsbeispiele366.Java386.1Plattformunabhängigkeit396.2Objektorientierung406.3leichte Erlernbarkeit416.4Ein Beispiel416.5Nachteile457.Das Document Object Model (DOM)467.1Neuerungen in DOM Level 2467.2DOM Beispiel477.3Objekt-Modell vs. Daten-Modell487.4Alternativen zu DOM497.4.1Simple API for XML (SAX)497.4.2Java API for XML Parsing (JAXP)507.4.3Java Document Object Model (JDOM)508.Der Hotel-Med...

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Organisation und Folgewirkung von Großveranstal...
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Getreu ihrem Motto "Die Welt zu Gast bei Freunden" war die FIFA Fussball-WM 2006(TM) in Deutschland nicht nur für FreundInnen des Fußballs ein spannendes Ereignis, sondern auch für WissenschaftlerInnen aus den verschiedensten Fachgebieten. Im Vorfeld und insbesondere während der FIFA Fussball-WM 2006(TM) wurden wissenschaftliche Studien und Erhebungen mit unterschiedlichen Fragestellungen aus den Bereichen Tourismus, Marketing, Akzeptanzforschung, Sportökonomie, Verkehr, Soziologie, Informatik, Breitensport, Gewalt- und Gedächtnisforschung durchgeführt, deren Ergebnisse hier präsentiert werden. Bisher fehlte eine systematische Sammlung der Arbeiten über eine Fußball-Weltmeisterschaft, die u. a. mit "Public Viewing", "Green Goal(TM)", "streetfootballworld festival 06" und innovativen Verkehrsmanagementmaßnahmen nachhaltig neue Maßstäbe für sportliche Großereignisse gesetzt hat.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Troike Strambaci, H: Wörterbuch für Recht und W...
203,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Wörterbuch ist ein seit 30 Jahren eingeführtes, bewährtes und zuverlässiges Hilfsmittel im zweisprachigen Rechts- und Wirtschaftsverkehr mit Italien. Der umfangreiche Datenbestand erschliesst vor allem die Themenbereiche - Recht - Politik - Wirtschaft - Soziologie - Verwaltung - Versicherung - Transport und Verkehr - Informatik - Tourismus - Industrie und Handel Zur Neuauflage Die 3. Auflage wurde vollkommen überarbeitet und erweitert. Dabei lag ein Augenmerk auf der Aufnahme von Neologismen, wie sie zunehmend in der Fachliteratur, aber auch alltagssprachlich z.B. in der Presse verwendet werden. Zahlreiche Satzbeispiele und Redewendungen runden den umfangreichen Stichwortbestand ab. Zu den Autoren Dr. Troike Strambaci ist Rechtsanwältin in einer auf internationales Recht spezialisierten Anwaltskanzlei, zugleich Übersetzerin und Dolmetscherin. Neu hinzugekommen ist nach dem Ausscheiden von Dr. Helffrich Mariani der Rechtsanwalt Dr. Luca Strambaci. Vorteile auf einen Blick - fundierter, jahrzehntelang gepflegter Stichwortbestand - mit zahlreichen Redewendungen und Satzbeispielen - unter Einbeziehung auch der Alltagssprache Zielgruppe Für Fachübersetzer und -dolmetscher, international arbeitende Juristen, Mitarbeiter internationaler Unternehmen, Rechtsanwälte, die im Bereich Deutschland-Italien tätig sind,

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Wörterbuch 1 für Recht und Wirtschaft. Deutsch ...
201,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das altbewährte Wörterbuch erscheint nicht nur in einem neuen Einband sonder auch inhaltlich komplett überarbeitet und ergänzt. Hauptanliegen der Autorinnen war es, die alte Auflage zu aktualisieren, zu vervollständigen und anzureichern. Die Benutzer des Wörterbuches finden hier nicht nur viele Tausend einzelne Wörter übersetzt sondern auch vor allem Wendungen und Satzbeispiele aus allen Bereichen des Rechts und der Wirtschaft. Neologismen wie Sie in der modernen Presse verwendet werden, sind ebenfalls enthalten. Bereiche, die das Wörterbuch abdeckt sind: - Recht - Politik - Wirtschaft - Soziologie - Verwaltung - Versicherung - Transportrecht - Informatik - Tourismus - Industrie und Handel. Damit wird das Wörterbuch zu einem wichtigen Instrumentarium im zweisprachigen Rechts- und Wirtschaftsverkehr mit Italien. Der Umfang des Wörterbuches wurde im Vergleich zur Vorauflage um ca. 350 Seiten erweitert. Dr. Troike Strambaci ist Rechtsanwältin in einer auf internationales Recht spezialisierten Anwaltskanzlei. Dr. Luca Strambaci ist neu in das Autorenteam hinzugekommen, während sich Dr. Helffrich- Mariani aus der Bearbeitung zurückgezogen hat. Alle Autoren verfügen über eine langjährige Berufspraxis im länderübergreifenden Rechtsverkehr. Für international arbeitende Juristen, Mitarbeiter internationaler Unternehmen, Rechtsanwälte, die im Bereich Deutschland-Italien tätig sind Fachübersetzer und Dolmetscher.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Anwendung moderner IUK-Technologien im Tourismus
57,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Heutzutage ist eine moderne Anwendung der Informatik unumgänglich. Die Tourismusbranche gehört zu einem der Wirtschaftsbereiche, wo in grossen Massen moderne Technologien und Informatiklösungen eingesetzt werden. Moderne Informations- und Kommunikationstechnologien (IuK-Technologien) beeinflussen und verändern das Verhalten von Konsumenten. Vor allem netzbasierte Technologien, hierbei besonders das Internet, haben sich in der Bevölkerung rasant verbreitet. Dies führt dazu, dass sich für Unternehmen neue Möglichkeiten für Vermarktung ihrer Leitungen ergeben und sogar völlig neue Geschäftmodelle entstehen. Aber auch für Nachfrager eröffnen sich beispielweise neue Wage der Informationsbeschaffung, des Vergleiches von Produkten und der Beschaffung angebotener Leistungen. Durch moderne IuK ¿ Technologien sinken überdies in besonderem Masse die Kosten der Koordination des Nachfragerverhaltens, so dass infolgedessen für die meisten Konsumenten eine vorteilhafte Bündelung ihrer Nachfrage ermöglicht wird. Ein besonderer Charakter der angebotenen Dienste - Untrennbarkeit der Konsumprozesse und Dienstleistung - verursachen, dass die Informationsflussgeschwindigkeit, wie auch das schnelle und effektive Ankommen zu einem breiten Kreis von potentiellen Kunden sind im Tourismus von besonderer Bedeutung. Die Nutzung der Informatik und des Internets im Tourismus ist ein interessanter Standpunkt. Die Rolle des Internets wächst in der Branche ständig, darum habe ich mich entschieden verschiedene Aspekte der Internetanwendung im Tourismus zu erläutern. Im Bereich der Internetnutzung kann man, eigentlich in jedem Lebensbereich, auf einige Beschränkungen, ungenügende Datensicherheit und unzureichende Verbindungsgeschwindigkeit hinweisen. Trotzdem findet Internet immer grössere Anwendung in verschiedenen Tourismussektoren. Ein wesentliches Element der Marketingpolitik sollte bei solchen Firmentypen Internet sein, dessen universeller Charakter und Zugang zu verschiedenen Menschen und Branchenkreisen sie existieren lässt. Der Fortschritt durch den Einsatz von IT-Systemen, Internet und Web, lässt immer neuere und bessere Ideen und Möglichkeiten entstehen. Es kommt zu Trends und Innovationen, die das Geschäft im Tourismus beleben und effektiver gestalten. Kunden profitieren davon und begeistert geniessen sie selbst ihre Urlaubsplanung. Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es daher, Fragestellungen bezüglich IT-Systeme und ihre Anwendungen in [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Vertriebsstrategie für ein mittelständisches IT...
40,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,7, Hochschule Furtwangen , 45 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit einigen Jahren befindet sich der Beratungsmarkt in stetigem Wandel. Die Vielzahl an Beratungsunternehmen, zunehmender Kosteneinsparungsdruck, kundenspezifische Anforderungen, aber auch beratungsintensive Entwicklungen in vielen verschieden Branchen, führen zu einem immer härter umkämpften Wettbewerb der Dienstleistungsbranche. Doch setzt nicht nur diese Wettbewerbssituation eine stark marktorientierte Unternehmensstrategie voraus, sondern auch die Tatsache, dass sich Dienstleistungen grundlegend von Sachgütern in der Wirtschaft unterscheiden. Nicht alleine in ihrer Planung und Umsetzung, auch in ihrer wirtschaftlichen Bedeutung heben sie sich von Sachgütern ab. Spätestens seit Gutenberg 1979 Wirtschaftsgüter in materielle und immaterielle unterteilte1, kam dem Thema Dienstleistung eine grössere Bedeutung zu, als dass dies Anfang des 20. Jahrhunderts war. 'Der Dienstleistungssektor wird als ein wesentlicher Faktor für die Schaffung von Arbeitsplätzen und als Garant für ein stetiges Wachsen der Wirtschaft betrachtet'2, titelte das Statistische Landesamt Baden-Württemberg vergangenes Jahr. Bis heute hat sich der Dienstleistungssektor in den einzelnen Bereichen der öffentlichen Verwaltung und des privaten Handels etabliert. Besonders die Bereiche des privaten Handels wie Versicherungen und Banken, Forschung und Entwicklung, Unternehmensberatung, Gesundheits- und Bildungswesen bis hin zum Gastgewerbe und Tourismus, prägen diesen Dienstleistungsmarkt. Dienstleistungen jeglicher Art stellen besondere Anforderungen an Marketing und Vertrieb. Fehlende Kundenkontakte, Standortprobleme oder einfach die Tatsache, dass Dienstleistung kein Transferobjekt darstellt, sind oft Grund genug für die mangelnde Marktfähigkeit vieler Dienstleistungsangebote. Es liegt also an der Unternehmensstrategie, Wettbewerbsvorteile zu fassen und das Unternehmen am Markt zu etablieren. Eine wesentliche Möglichkeit für mittelständische Beratungsunternehmen ist das Auffinden von Marktnischen und in diesen Leistungsvorteile herauszuarbeiten. Nicht zuletzt kommt dem Personal eine besondere Bedeutung zu, da es sehr grosse Innovationspotenziale für das Unternehmen in sich trägt. Den Mitarbeitern kommt somit die grosse Verantwortung zu, eine hohe Kundenzufriedenheit zu erwirken, um damit einen hohen positiven Bekanntheitsgrad zu erzielen und mit diesem die Kundenakquisition nachhaltig zu unterstützen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Einsatzpotenziale von Virtuellen Realitäten im ...
40,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Operations Research), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Tourismusindustrie ist der grösste Arbeitgeber weltweit: jeder sechste Arbeitsplatz ist vom Tourismus direkt oder indirekt abhängig. Und weiterhin sind sich Freizeitforscher, Prognostiker und Praktiker darüber einig, dass der Tourismus zu den hoffnungsvollsten Wachstumsbranchen zählt. In der Tat lassen verschiedene Indikatoren wie Einkommens- und Freizeitentwicklung, verbesserte und billigere Transporttechnologien oder der Eintritt junger Industrienationen in die 'Wegfahrgesellschaft' erwarten, dass in Zukunft mehr und öfters Reisen unternommen werden. Trotz dieser günstigen Prognosen müssen die Unternehmen in Zukunft ihre Wettbewerbsfähigkeit in einem veränderten Umfeld und damit auch auf geänderten Märkten unter Beweis stellen. Hier seien stichwortartig Globalisierung der Märkte, kürzer werdende Produktlebenszyklen, sich schnell verändernde Technologien und immer anspruchsvollere und reiseerfahrenere Kunden genannt. Diese Veränderungen bedeuten in der Regel eine Verschärfung des Wettbewerbs, die sich durch zunehmenden Verdrängungs- und Preiswettbewerb, Wertewandel der Verbraucher und neuen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ausdrückt. Die grösste Veränderungskraft auf Branche und Wettbewerb geht allerdings von den neuen Informations- und Kommunikationstechnologien aus. Allen voran hat das Internet die Tourismusbranche hinsichtlich Marketing, Vertrieb und Wettbewerb grundlegend verändert. Dabei sind vorhandene Einsatzpotenziale immer noch nicht ausgechöpft.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Semantic Web - Nutzbarmachung von Semantic-Web-...
34,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, FHWien der WKW, Veranstaltung: IKT und Social Media, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Internet befindet sich zurzeit an einer wichtigen Schwelle. Mit Hilfe des Semantic Web wird es ermöglicht, Daten im Netz maschineninterpretierbar darzustellen und weiter zu verarbeiten. Tourismusdestinationen müssen heute mehr denn je die Fähigkeit haben, sich an die Gegebenheiten und Veränderungen der Märkte schnell und flexibel anpassen zu können. Hierbei muss die IT touristischer Organisationen und Leistungsträger in einer Destination in der Lage sein, dies zu unterstützen. Die forschungsleitende Frage geht auf die Verwendung von semantischen Technologien in Bezug auf die Verbesserung der Kundenorientierung ein. Der Leser wird aufbauend an die Thematik herangeführt, indem zu Beginn der Arbeit näher auf das Semantic Web, die damit verbundenen Ziele und Technologien eingegangen wird. Ferner werden die Anwendungspotentiale semantischer Technologien von zwei Sichtweisen betrachtet. Einerseits wird auf den Einsatz von Semantic-Web-Technologien im E-Commerce-Bereich eingegangen, und andererseits werden semantische Technologien im Bereich des Wissensmanagement näher betrachtet. Das Augenmerk in der Empirie wird auf den Bereich des E-Commerce gelegt, weil aus den Erkenntnissen der Theorie ersichtlich wurde, dass sich in diesem Bereich wesentliche Vorteile für Tourismusdestinationen ergeben, sowie eine Verbesserung der Kundenorientierung beziehungsweise der Dienstleistungsgesinnung festgestellt werden. Als Schlussbetrachtung wird ein Anwendungsszenario dargestellt, wie in Zukunft semantische Technologien im Tourismus sinnvoll genutzt werden könnten. Semantische Technologien haben das Potential den E-Commerce im Tourismus nachhaltig zu verändern. Anbieter haben die Möglichkeit, die eigenen Wettbewerbsvorteile besser zu kommunizieren, und Kunden finden passende Produkte und Dienstleistungen, die den individuellen Bedürfnissen entsprechen. Jedoch führt die gesteigerte Transparenz am Markt gleichzeitig zu neuen Herausforderungen, und damit zu einem härteren Wettbewerb zwischen den Anbietern.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot