Angebote zu "Selber" (38 Treffer)

Kategorien

Shops

Franzis Verlag 65326 Bionik-Roboter selber baue...
49,95 € *
zzgl. 4,99 € Versand

So werden kleine Ingenieure gemacht!Dieser Roboter beherrscht die Kunst des Laufens! Die komplizierte Mechanik, die dahintersteckt, lernen Kinder beim Bauen kennen. In ungefähr 1,5 Stunden ist der Roboter fertig und läuft dann dank des Motors durch das Zimmer.Der Bausatz besteht aus flexiblen Komponenten, die auf Wunsch auch zu ganz anderen Kreationen kombiniert werden können.Außerdem ist er mit „Der kleine Hacker: Helikopter selber bauen und erleben“ und „Der kleine Hacker: Survival-Roboter selber bauen und erleben“ kombinierbar..Bionik-Roboter - Los geht's!In der Bionik dreht sich alles darum, die Talente der Natur auf die Technik zu übertragen. Ob Lotus-Effekt oder Känguru-Roboter - hier erfährst du alles zum Thema Bionik.Mit dem Bausatz kannst du außerdem deinen ersten eigenen Bionik-Roboter bauen: Einen Laufroboter. Dank der Kompatibilität mit bekannten Bausteinen kannst du den Roboter auch umgestalten.Bis zu 25% der Stellen in naturwissenschaftlichen Berufen sind in Deutschland unbesetzt, vor allem Physik und Informatik sind bedeutende Wissenschaften für die Wirtschaft.Trotzdem sind naturwissenschaftliche Fächer bei Schülern eher unbeliebt. Das liegt auch am einseitigen Angebot: In der Schule bleibt oft keine Zeit dafür, das Gelernte erlebbar zu machen. Die neue Buchreihe „Der kleine Hacker“ möchte Kindern und interessierten Einsteigern die Möglichkeit geben, mit Spaß komplexe Themen kennenzulernen.

Anbieter: digitalo
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Franzis Verlag 65326 Bionik-Roboter selber baue...
49,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

So werden kleine Ingenieure gemacht!Dieser Roboter beherrscht die Kunst des Laufens! Die komplizierte Mechanik, die dahintersteckt, lernen Kinder beim Bauen kennen. In ungefähr 1,5 Stunden ist der Roboter fertig und läuft dann dank des Motors durch das Zimmer.Der Bausatz besteht aus flexiblen Komponenten, die auf Wunsch auch zu ganz anderen Kreationen kombiniert werden können.Außerdem ist er mit „Der kleine Hacker: Helikopter selber bauen und erleben“ und „Der kleine Hacker: Survival-Roboter selber bauen und erleben“ kombinierbar..Bionik-Roboter - Los geht's!In der Bionik dreht sich alles darum, die Talente der Natur auf die Technik zu übertragen. Ob Lotus-Effekt oder Känguru-Roboter - hier erfährst du alles zum Thema Bionik.Mit dem Bausatz kannst du außerdem deinen ersten eigenen Bionik-Roboter bauen: Einen Laufroboter. Dank der Kompatibilität mit bekannten Bausteinen kannst du den Roboter auch umgestalten.Bis zu 25% der Stellen in naturwissenschaftlichen Berufen sind in Deutschland unbesetzt, vor allem Physik und Informatik sind bedeutende Wissenschaften für die Wirtschaft.Trotzdem sind naturwissenschaftliche Fächer bei Schülern eher unbeliebt. Das liegt auch am einseitigen Angebot: In der Schule bleibt oft keine Zeit dafür, das Gelernte erlebbar zu machen. Die neue Buchreihe „Der kleine Hacker“ möchte Kindern und interessierten Einsteigern die Möglichkeit geben, mit Spaß komplexe Themen kennenzulernen.

Anbieter: voelkner
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Schmid:Künstliche Intelligenz selber pr
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.08.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Künstliche Intelligenz selber programmieren für Dummies Junior, Autor: Schmid, Ute // Siebers, Michael // Weitz, Katharina, Verlag: Wiley VCH Verlag GmbH // Wiley-VCH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Intelligenz // Künstliche Intelligenz // KI // AI, Rubrik: Informatik, Seiten: 134, Reihe: für Dummies, Gewicht: 204 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Schmid:Künstliche Intelligenz selber pr
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.08.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Künstliche Intelligenz selber programmieren für Dummies Junior, Autor: Schmid, Ute // Siebers, Michael // Weitz, Katharina, Verlag: Wiley-VCH GmbH // Wiley-VCH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Intelligenz // Künstliche Intelligenz // KI // AI, Rubrik: Informatik, Seiten: 134, Reihe: für Dummies, Gewicht: 204 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Johne, Raik: Nimm den Chor doch selber auf
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.01.2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Nimm den Chor doch selber auf, Titelzusatz: Crashkurs für das Aufnehmen und Mischen von Chören, Autor: Johne, Raik, Verlag: Books on Demand // BoD - Books on Demand, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Computer-Anwendungen in Kunst und Geisteswissenschaften // Audiosignalverarbeitung, Rubrik: Informatik // EDV, Sonstiges, Seiten: 160, Informationen: Paperback, Gewicht: 241 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Franzis Verlag 65326 Bionik-Roboter selber baue...
49,95 € *
zzgl. 5,99 € Versand

So werden kleine Ingenieure gemacht!Dieser Roboter beherrscht die Kunst des Laufens! Die komplizierte Mechanik, die dahintersteckt, lernen Kinder beim Bauen kennen. In ungefähr 1,5 Stunden ist der Roboter fertig und läuft dann dank des Motors durch das Zimmer.Der Bausatz besteht aus flexiblen Komponenten, die auf Wunsch auch zu ganz anderen Kreationen kombiniert werden können.Außerdem ist er mit „Der kleine Hacker: Helikopter selber bauen und erleben“ und „Der kleine Hacker: Survival-Roboter selber bauen und erleben“ kombinierbar..Bionik-Roboter - Los geht's!In der Bionik dreht sich alles darum, die Talente der Natur auf die Technik zu übertragen. Ob Lotus-Effekt oder Känguru-Roboter - hier erfährst du alles zum Thema Bionik.Mit dem Bausatz kannst du außerdem deinen ersten eigenen Bionik-Roboter bauen: Einen Laufroboter. Dank der Kompatibilität mit bekannten Bausteinen kannst du den Roboter auch umgestalten.Bis zu 25% der Stellen in naturwissenschaftlichen Berufen sind in Deutschland unbesetzt, vor allem Physik und Informatik sind bedeutende Wissenschaften für die Wirtschaft.Trotzdem sind naturwissenschaftliche Fächer bei Schülern eher unbeliebt. Das liegt auch am einseitigen Angebot: In der Schule bleibt oft keine Zeit dafür, das Gelernte erlebbar zu machen. Die neue Buchreihe „Der kleine Hacker“ möchte Kindern und interessierten Einsteigern die Möglichkeit geben, mit Spaß komplexe Themen kennenzulernen.

Anbieter: smdv.de
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Philosophisches Handbuch Künstliche Intelligenz
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Künstliche Intelligenz (KI) beherrscht längst unser Leben, ohne dass es vielen bewusst ist. Smartphones, die mit uns sprechen, Armbanduhren, die unsere Gesundheitsdaten aufzeichnen, Arbeitsabläufe, die sich automatisch organisieren, Autos, Flugzeuge und Drohnen, die sich selbst steuern, Verkehrs- und Energiesysteme mit autonomer Logistik oder Roboter, die ferne Planeten erkunden, sind technische Beispiele einer vernetzten Welt intelligenter Systeme. Sie zeigen uns, wie unser Alltag bereits von KI-Funktionen bestimmt wird. Seit der Antike bauen Menschen Kraftmaschinen, die mittlerweile ihre körperlichen Kräfte weit übertreffen. Früh erlebten sie die Mühsal, die nicht nur mit körperlicher Arbeit, sondern auch mit komplizierten Rec hen-, Planungs- und Entscheidungsaufgaben verbunden ist. Nicht nur unsere körperlichen Kräfte sind beschränkt, sondern auch die Denkgeschwindigkeit und Speicherkapazität unseres Gehirns. Warum sollten nicht auch Maschinen möglich sein, die uns diese intellektuelle Mühsal abnehmen? Das waren jedenfalls die Visionen, die große Philosophen und Mathematiker wie Leibniz und Pascal zu Beginn der Neuzeit hatten. Im 20. Jahrhundert definierte der britische Logiker und Mathematiker Alan M.Turing (1912-1954) in dem nach ihm benannten Turing-Test ein System dann als intelligent, wenn es in seinen Antworten und Reaktionen nicht von einem Menschen zu unterscheiden ist. Der Nachteil dieser Definition ist, dass der Mensch zum Maßstab von Intelligenz gemacht wird. Auch biologische Organismen sind nämlich Beispiele von "intelligenten" Systemen, die wie der Mensch in der Evolution entstanden sind und mehr oder weniger selbstständig Probleme effizient lösen können. Gelegentlich ist die Natur Vorbild für technische Entwicklungen. Häufig finden Informatik und Ingenieurwissenschaften jedoch Lösungen, die anders und sogar besser und effizienter sind als in der Natur. So war der Flugzeugbau erst dann erfolgreich, als m an aufhörte, Flugapparate nach dem Vorbild von Vögeln zu bauen. Erst die Ausnutzung der Gesetze der Aerodynamik und der Materialkunde führte zu technischen Lösungen, die bekannte Entwicklungen der Evolution weit überholten. Es gibt also nicht "die" Intelligenz, sondern Grade effizienter und automatisierter Problemlösungen, die von technischen oder natürlichen Systemen realisiert werden können. Wie keine Technologie vorher zielt die Künstlichen Intelligenz (KI) in das Zentrum d es menschlichen Selbstverständnisses. Zudem sind die Grundlagen der KI tief in der Philosophie der Logik, des Denkens und Wissens verwurzelt. Daher nennen wir dieses Buchprojekt auch ein "Philosophisches Handbuch der Künstlichen Intelligenz". Es geht also nicht bloß um ein Add-on zur KI-Forschung, das neben vielen Einzelwissenschaften auch die Folgen der KI für die Philosophie betrachtet. Vielmehr sollen zunächst die Grundlagen der KI-Forschung methodisch und begrifflich geklärt werden. Philosophie wird als Grundlagenforschung verstanden, die logisch und methodisch die Prinzipien von Wissenschaft und Technik untersucht. Daher handelt es sich um ein "Philosophisches Handbuch" (in diesem Fall der KI) und nicht um eine Bindestrich-Philosophie, also ein Handbuch der Philosophie einer Einzelwissenschaft. Denken und Wissen selber und das Selbstverständnis der Menschen verändern sich durch KI grundlegend. Darum geht es in diesem Handbuch und macht sein Alleinstellungsmerkmal aus. Philosophie gilt seit der Antike als Ursprung der Wissenschaften. Sie fragt auch heute noch nach den Prinzipien (lateinisch principium = Ursprung, Anfang) unseres Wissens, seinen logischen Grundlagen, seinen transdisziplinären Zusammenhängen, seinen sozio-kulturellen Bedingungen und ethischen Konsequenzen. In der Fokussierung auf Wissenschaft und Technik vermag die Philosophie heute Kompetenzen für interdisziplinäre Aufgaben zu fördern, z.B. die Vermittlung komplexer Zus

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Philosophisches Handbuch Künstliche Intelligenz
51,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Künstliche Intelligenz (KI) beherrscht längst unser Leben, ohne dass es vielen bewusst ist. Smartphones, die mit uns sprechen, Armbanduhren, die unsere Gesundheitsdaten aufzeichnen, Arbeitsabläufe, die sich automatisch organisieren, Autos, Flugzeuge und Drohnen, die sich selbst steuern, Verkehrs- und Energiesysteme mit autonomer Logistik oder Roboter, die ferne Planeten erkunden, sind technische Beispiele einer vernetzten Welt intelligenter Systeme. Sie zeigen uns, wie unser Alltag bereits von KI-Funktionen bestimmt wird. Seit der Antike bauen Menschen Kraftmaschinen, die mittlerweile ihre körperlichen Kräfte weit übertreffen. Früh erlebten sie die Mühsal, die nicht nur mit körperlicher Arbeit, sondern auch mit komplizierten Rec hen-, Planungs- und Entscheidungsaufgaben verbunden ist. Nicht nur unsere körperlichen Kräfte sind beschränkt, sondern auch die Denkgeschwindigkeit und Speicherkapazität unseres Gehirns. Warum sollten nicht auch Maschinen möglich sein, die uns diese intellektuelle Mühsal abnehmen? Das waren jedenfalls die Visionen, die große Philosophen und Mathematiker wie Leibniz und Pascal zu Beginn der Neuzeit hatten. Im 20. Jahrhundert definierte der britische Logiker und Mathematiker Alan M.Turing (1912-1954) in dem nach ihm benannten Turing-Test ein System dann als intelligent, wenn es in seinen Antworten und Reaktionen nicht von einem Menschen zu unterscheiden ist. Der Nachteil dieser Definition ist, dass der Mensch zum Maßstab von Intelligenz gemacht wird. Auch biologische Organismen sind nämlich Beispiele von "intelligenten" Systemen, die wie der Mensch in der Evolution entstanden sind und mehr oder weniger selbstständig Probleme effizient lösen können. Gelegentlich ist die Natur Vorbild für technische Entwicklungen. Häufig finden Informatik und Ingenieurwissenschaften jedoch Lösungen, die anders und sogar besser und effizienter sind als in der Natur. So war der Flugzeugbau erst dann erfolgreich, als m an aufhörte, Flugapparate nach dem Vorbild von Vögeln zu bauen. Erst die Ausnutzung der Gesetze der Aerodynamik und der Materialkunde führte zu technischen Lösungen, die bekannte Entwicklungen der Evolution weit überholten. Es gibt also nicht "die" Intelligenz, sondern Grade effizienter und automatisierter Problemlösungen, die von technischen oder natürlichen Systemen realisiert werden können. Wie keine Technologie vorher zielt die Künstlichen Intelligenz (KI) in das Zentrum d es menschlichen Selbstverständnisses. Zudem sind die Grundlagen der KI tief in der Philosophie der Logik, des Denkens und Wissens verwurzelt. Daher nennen wir dieses Buchprojekt auch ein "Philosophisches Handbuch der Künstlichen Intelligenz". Es geht also nicht bloß um ein Add-on zur KI-Forschung, das neben vielen Einzelwissenschaften auch die Folgen der KI für die Philosophie betrachtet. Vielmehr sollen zunächst die Grundlagen der KI-Forschung methodisch und begrifflich geklärt werden. Philosophie wird als Grundlagenforschung verstanden, die logisch und methodisch die Prinzipien von Wissenschaft und Technik untersucht. Daher handelt es sich um ein "Philosophisches Handbuch" (in diesem Fall der KI) und nicht um eine Bindestrich-Philosophie, also ein Handbuch der Philosophie einer Einzelwissenschaft. Denken und Wissen selber und das Selbstverständnis der Menschen verändern sich durch KI grundlegend. Darum geht es in diesem Handbuch und macht sein Alleinstellungsmerkmal aus. Philosophie gilt seit der Antike als Ursprung der Wissenschaften. Sie fragt auch heute noch nach den Prinzipien (lateinisch principium = Ursprung, Anfang) unseres Wissens, seinen logischen Grundlagen, seinen transdisziplinären Zusammenhängen, seinen sozio-kulturellen Bedingungen und ethischen Konsequenzen. In der Fokussierung auf Wissenschaft und Technik vermag die Philosophie heute Kompetenzen für interdisziplinäre Aufgaben zu fördern, z.B. die Vermittlung komplexer Zus

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Das E-Commerce Buch
56,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diese zweite, überarbeite Auflage des E-Commerce Buchs, erklärt alle wesentlichen Zusammenhänge im E-Commerce und gehört mittlerweile zum Standardwerk in der Handelsbranche und an Hochschulen. Neben der Entwicklung der E-Commerce Branche im Allgemeinen, wird anhand von 50 praxisnahen Case Studies erklärt welche Geschäftsmodelle im E-Commerce entstanden sind und welche bereits wieder vom Markt verschwinden. Dazu gehören bekannte Unternehmen wie z.B. windeln.de, Groupon, Amazon, Cyberport, Limango, fab.com und viele mehr. Das zweite Kapitel basiert auf den Inhalten des E-Commerce Bachelor- und Masterstudiengangs von Prof. Dr. Schneider, welches dem Leser ausreichend Grundlagen vermittelt, um sich selber eine Meinung zu den Geschäftsmodellen zu bilden. Abgerundet wird das Buch durch spannende Exkurse zum boomenden asiatischen E-Commerce Markt und durch sehr aktuelle Strategiekonzepte, die bei der Analyse neuer E-Commerce Modelle helfen. Wer nach Antworten zu Fragestellungen rund um den E-Commerce sucht, wird hier fündig werden. DAS BUCH richtet sich an Leser, die regelmässig mit operativen und strategischen E-Commerce- Fragestellungen zu tun haben, sowie an Einsteiger und Studenten, die sich grundsätzlich mit dem Thema E-Commerce beschäftigen möchten. Die Autoren sind renommierte Experten für E-Commerce & Digitale Transformation im deutschsprachigen Raum. ALEXANDER GRAF ist Gründer und Geschäftsführer des führenden E-Commerce Software Unternehmens Spryker Systems in Berlin. Zudem ist er Herausgeber des populären E-Commerce Magazins Kassenzone.de, dass mit 50.000 Lesern pro Monat fast alle E-Commerce Entscheider im deutschsprachigen Raum erreicht. Er hat Betriebswirtschaft und Informatik an der Universität Kiel sowie der Autónoma Madrid studiert, mit dem Schwerpunkt Innovation und Marketing. PROF. DR. HOLGER SCHNEIDER leitet die E-Commerce Bachelor und Master Studiengänge an der Fachhochschule Wedel. Seine Lehrtätigkeit umfasst strategische sowie operative Themen des E-Commerce. Um eine praxisnahe Ausbildung seiner Studierenden zu gewährleisten, arbeitet Schneider im Rahmen von Praxis-Projekten mit zahlreichen Kooperationsunternehmen zusammen. Sein Studium der Betriebswirtschaftslehre absolvierte Schneider an der WHU – Otto Beisheim School of Management (Vallendar). Die sich anschliessende Promotion an der Christian Albrechts Universität zu Kiel widmete er dem Thema „Pricing in Digital Business“. Internationale Studien- und Praxiserfahrungen sammelte Schneider in den USA, Japan und Kanada. DAS SAGEN DIE LESER: „…Viele Fragen werden richtig gestellt. Interessant auch die (unbeantwortete) Frage nach dem richtigen CRM und die Feststellung, dass Shopsysteme keinesfalls als PIM (Product Information Management-System) missbraucht werden sollten…“ (kollewe.de, 28. Januar 2016) „…Richtig spannend sind vor allem auch die aktuellen Daten der verschiedenen Marktteilnehmer und die Kommentierungen der Entwicklungen. Das lässt so manches Geschäftsmodell in einem neuen Licht erscheinen…“ (Heiko Haller, 15. Juli 2015) „…Es ist diese Ehrlichkeit, gepaart mit einem prägnanten Blick sowohl auf Unternehmen als auch Theorie, die dieses Buch lesenswert und lohnenswert machen. Mein Fazit: Ein starkes Buch!...“ (Hartmut D., 28 Juni 2015) „…Das Buch ist eine umfassende und aktuelle Zusammenfassung der Entwicklungen im E-Commerce. Es spricht Einsteiger an, aber auch der Profi erhält damit ein kompaktes Nachschlagewerk…“ (H. Jakubiak, 24. Januar 2016) „…Insgesamt eine klare Leseempfehlung für alle, die sich in das Thema E-Commerce einarbeiten möchten….“ (sygnal, 24 Juni 2015) PRESSESTIMMEN: „…Insgesamt hat mir das E-Commerce Buch sehr gut gefallen und ich kann und werde es sicherlich weiterempfehlen…“ (Roman Zenner in Shoptechblog, 2. Juli 2015) „…Zwar gibt es ein bisschen frohe Botschaft, doch eher nimmt das Duo die Branche mit Marktanalysen und Fallbeispielen ins Gebet. Dazu gehören aber auch

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot