Angebote zu "Rainer" (171 Treffer)

Kategorien

Shops

Hattenhauer, Rainer: Informatik für Schule und ...
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.06.2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Informatik für Schule und Ausbildung, Autor: Hattenhauer, Rainer, Verlag: Pearson Studium // Pearson Studium ein Imprint von Pearson Deutschland, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Informatik // Lernhilfe // Abiturwissen // ITG // für das Studium zu Hause // Privatunterricht, Rubrik: Lernhilfen // Abiturwissen, Seiten: 457, Reihe: Pearson Studium - Informatik Schule, Informationen: CD-ROM, Gewicht: 1129 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Reengineering
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch vermittelt einen Uberblick tiber das Gebiet Reengineering, eines der zur Zeit aktuellsten Informatik-Themen. Ein groBer Teil des Buches entstand aus einem vorlesungs begleitenden Manuskript und eignet sich daher besonders fUr die Lehre. Ubungsaufgaben zu jedem Kapitel untersttitzen die Lernkontrolle, ermoglichen aber auch ein Selbststudium. Viele Inhalte des Buches basieren auf praktischen, industriellen Erfahrungen einer mehr jiihrigen beruflichen Tiitigkeit im Reengineering-Umfeld. Deshalb wird auch der Praktiker viele neue und interessante Informationen aus diesem Buch ziehen konnen. Beispielhaft sei hier das Kapitel tiber die Probleme des Jahrtausendwechsels genannt, der eine extreme Herausforderung an die EDV-Abteilungen groBer Unternehmen darstellt. Betrachtet werden praktisch aile relevanten Fragestellungen des Reengineerings, yom Pro grammverstehen tiber Restrukturierung bis zur Sprachkonversion, auch in die objektorien tierte Welt. Die Wiederverwendung von Software, ein Thema, das tiber das reine Reengi neering hinaus geht, wird ebenfalls behandelt. Abgerundet werden die Informatik-Fragestel lungen durch ein mehr betriebswirtschaftlich orientiertes Kapitel tiber Bestandsanalyse und die zentrale Frage, ob und wann das Reengineering der Neuanschaffung oder Neuentwicklung vorzuziehen ist. An der Entstehung des Buches waren viele Institutionen und Personen beteiligt. Zuerst sind das Wissenschaftliche Zentrum der IBM in Heidelberg, der Fachbereich Informatik der Universitiit Oldenburg und der Fachbereich Wirtschaft, Studiengang Wirtschaftsinforma tik der Fachhochschule Hannover zu nennen. Sie ermoglichten mir die DurchfUhrung von Reengineering-Lehrveranstal t ungen. Personlich danken mochte ich meinem Manager Gerald Mose, der mich bei der Umsetzung meiner beruflichen Tiitigkeiten in eine Lehrveranstaltung untersttitzte. Viele Diskussionen mit meinem Kollegen Rainer Gimnich halfen bei der Konkretisierung von Vorlesungsinhal ten.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Reengineering
35,93 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch vermittelt einen Uberblick tiber das Gebiet Reengineering, eines der zur Zeit aktuellsten Informatik-Themen. Ein groBer Teil des Buches entstand aus einem vorlesungs begleitenden Manuskript und eignet sich daher besonders fUr die Lehre. Ubungsaufgaben zu jedem Kapitel untersttitzen die Lernkontrolle, ermoglichen aber auch ein Selbststudium. Viele Inhalte des Buches basieren auf praktischen, industriellen Erfahrungen einer mehr jiihrigen beruflichen Tiitigkeit im Reengineering-Umfeld. Deshalb wird auch der Praktiker viele neue und interessante Informationen aus diesem Buch ziehen konnen. Beispielhaft sei hier das Kapitel tiber die Probleme des Jahrtausendwechsels genannt, der eine extreme Herausforderung an die EDV-Abteilungen groBer Unternehmen darstellt. Betrachtet werden praktisch aile relevanten Fragestellungen des Reengineerings, yom Pro grammverstehen tiber Restrukturierung bis zur Sprachkonversion, auch in die objektorien tierte Welt. Die Wiederverwendung von Software, ein Thema, das tiber das reine Reengi neering hinaus geht, wird ebenfalls behandelt. Abgerundet werden die Informatik-Fragestel lungen durch ein mehr betriebswirtschaftlich orientiertes Kapitel tiber Bestandsanalyse und die zentrale Frage, ob und wann das Reengineering der Neuanschaffung oder Neuentwicklung vorzuziehen ist. An der Entstehung des Buches waren viele Institutionen und Personen beteiligt. Zuerst sind das Wissenschaftliche Zentrum der IBM in Heidelberg, der Fachbereich Informatik der Universitiit Oldenburg und der Fachbereich Wirtschaft, Studiengang Wirtschaftsinforma tik der Fachhochschule Hannover zu nennen. Sie ermoglichten mir die DurchfUhrung von Reengineering-Lehrveranstal t ungen. Personlich danken mochte ich meinem Manager Gerald Mose, der mich bei der Umsetzung meiner beruflichen Tiitigkeiten in eine Lehrveranstaltung untersttitzte. Viele Diskussionen mit meinem Kollegen Rainer Gimnich halfen bei der Konkretisierung von Vorlesungsinhal ten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Relevance and Irrelevance
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die verbreiteten Begriffe 'Informationsgesellschaft' und 'Age of Access' suggerieren die problemlose allseitige Zugänglichkeit von Information. Doch Information ist in der Realität in vielerlei Hinsicht unzugänglich - physisch, wirtschaftlich, intellektuell, sprachlich, politisch, technisch. Zudem entstehen täglich neue Techniken und Praktiken der Zugänglichmachung. Schließlich zeigen sich in verschiedenen Bereichen die Grenzen der Forderung nach Zugänglichkeit. Diese neue Buchreihe bringt Wissenschaftler und Praktiker verschiedenster Prägung zusammen, um die verschiedenen Dimensionen der Unzugänglichkeit von Information auszuloten sowie Prinzipien und Techniken ihrer praktischen und gesellschaftlichen Überwindung aufzuzeigen, aber auch notwendige Grenzen der Zugänglichkeit deutlich zu machen.Herausgegeben von André Schüller-Zwierlein, Universitätsbibliothek Regensburg.Editorial Board:Prof. Dr. Herbert Burkert(Informationsrecht, Universität St. Gallen) Dr. Klaus Ceynowa(Stv. Generaldirektor der Bayerischen Staatsbibliothek) Prof. Dr. Heinrich Hußmann(Angewandte Informatik und Medieninformatik, Ludwig-Maximilians-Universität München) Prof. Dr. Michael Jäckel(Soziologie, Universität Trier) Prof. Dr. Rainer Kuhlen(Informationswissenschaft, Universität Konstanz) Prof. Dr. Frank Marcinkowski(Kommunikationswissenschaft, Westfälische Wilhelms-Universität Münster) Prof. Dr. Rudi Schmiede(Soziologie, Technische Universität Darmstadt) Prof. Dr. Richard Stang(Bibliotheks- und Informationsmanagement, Hochschule der Medien, Stuttgart)

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Relevance and Irrelevance
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die verbreiteten Begriffe 'Informationsgesellschaft' und 'Age of Access' suggerieren die problemlose allseitige Zugänglichkeit von Information. Doch Information ist in der Realität in vielerlei Hinsicht unzugänglich - physisch, wirtschaftlich, intellektuell, sprachlich, politisch, technisch. Zudem entstehen täglich neue Techniken und Praktiken der Zugänglichmachung. Schließlich zeigen sich in verschiedenen Bereichen die Grenzen der Forderung nach Zugänglichkeit. Diese neue Buchreihe bringt Wissenschaftler und Praktiker verschiedenster Prägung zusammen, um die verschiedenen Dimensionen der Unzugänglichkeit von Information auszuloten sowie Prinzipien und Techniken ihrer praktischen und gesellschaftlichen Überwindung aufzuzeigen, aber auch notwendige Grenzen der Zugänglichkeit deutlich zu machen.Herausgegeben von André Schüller-Zwierlein, Universitätsbibliothek Regensburg.Editorial Board:Prof. Dr. Herbert Burkert(Informationsrecht, Universität St. Gallen) Dr. Klaus Ceynowa(Stv. Generaldirektor der Bayerischen Staatsbibliothek) Prof. Dr. Heinrich Hußmann(Angewandte Informatik und Medieninformatik, Ludwig-Maximilians-Universität München) Prof. Dr. Michael Jäckel(Soziologie, Universität Trier) Prof. Dr. Rainer Kuhlen(Informationswissenschaft, Universität Konstanz) Prof. Dr. Frank Marcinkowski(Kommunikationswissenschaft, Westfälische Wilhelms-Universität Münster) Prof. Dr. Rudi Schmiede(Soziologie, Technische Universität Darmstadt) Prof. Dr. Richard Stang(Bibliotheks- und Informationsmanagement, Hochschule der Medien, Stuttgart)

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Commercial Communication in the Digital Age
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die verbreiteten Begriffe 'Informationsgesellschaft' und 'Age of Access' suggerieren die problemlose allseitige Zugänglichkeit von Information. Doch Information ist in der Realität in vielerlei Hinsicht unzugänglich - physisch, wirtschaftlich, intellektuell, sprachlich, politisch, technisch. Zudem entstehen täglich neue Techniken und Praktiken der Zugänglichmachung. Schließlich zeigen sich in verschiedenen Bereichen die Grenzen der Forderung nach Zugänglichkeit. Diese neue Buchreihe bringt Wissenschaftler und Praktiker verschiedenster Prägung zusammen, um die verschiedenen Dimensionen der Unzugänglichkeit von Information auszuloten sowie Prinzipien und Techniken ihrer praktischen und gesellschaftlichen Überwindung aufzuzeigen, aber auch notwendige Grenzen der Zugänglichkeit deutlich zu machen.Herausgegeben von André Schüller-Zwierlein, Universitätsbibliothek Regensburg.Editorial Board:Prof. Dr. Herbert Burkert(Informationsrecht, Universität St. Gallen) Dr. Klaus Ceynowa(Stv. Generaldirektor der Bayerischen Staatsbibliothek) Prof. Dr. Heinrich Hußmann(Angewandte Informatik und Medieninformatik, Ludwig-Maximilians-Universität München) Prof. Dr. Michael Jäckel(Soziologie, Universität Trier) Prof. Dr. Rainer Kuhlen(Informationswissenschaft, Universität Konstanz) Prof. Dr. Frank Marcinkowski(Kommunikationswissenschaft, Westfälische Wilhelms-Universität Münster) Prof. Dr. Rudi Schmiede(Soziologie, Technische Universität Darmstadt) Prof. Dr. Richard Stang(Bibliotheks- und Informationsmanagement, Hochschule der Medien, Stuttgart)

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Digital Classical Philology
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die verbreiteten Begriffe 'Informationsgesellschaft' und 'Age of Access' suggerieren die problemlose allseitige Zugänglichkeit von Information. Doch Information ist in der Realität in vielerlei Hinsicht unzugänglich - physisch, wirtschaftlich, intellektuell, sprachlich, politisch, technisch. Zudem entstehen täglich neue Techniken und Praktiken der Zugänglichmachung. Schließlich zeigen sich in verschiedenen Bereichen die Grenzen der Forderung nach Zugänglichkeit. Diese neue Buchreihe bringt Wissenschaftler und Praktiker verschiedenster Prägung zusammen, um die verschiedenen Dimensionen der Unzugänglichkeit von Information auszuloten sowie Prinzipien und Techniken ihrer praktischen und gesellschaftlichen Überwindung aufzuzeigen, aber auch notwendige Grenzen der Zugänglichkeit deutlich zu machen.Herausgegeben von André Schüller-Zwierlein, Universitätsbibliothek Regensburg.Editorial Board: Prof. Dr. Herbert Burkert(Informationsrecht, Universität St. Gallen) Dr. Klaus Ceynowa(Stv. Generaldirektor der Bayerischen Staatsbibliothek) Prof. Dr. Heinrich Hußmann(Angewandte Informatik und Medieninformatik, Ludwig-Maximilians-Universität München) Prof. Dr. Michael Jäckel(Soziologie, Universität Trier) Prof. Dr. Rainer Kuhlen(Informationswissenschaft, Universität Konstanz) Prof. Dr. Frank Marcinkowski(Kommunikationswissenschaft, Westfälische Wilhelms-Universität Münster) Prof. Dr. Rudi Schmiede(Soziologie, Technische Universität Darmstadt) Prof. Dr. Richard Stang(Bibliotheks- und Informationsmanagement, Hochschule der Medien, Stuttgart)

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Media Architecture
119,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die verbreiteten Begriffe 'Informationsgesellschaft' und 'Age of Access' suggerieren die problemlose allseitige Zugänglichkeit von Information. Doch Information ist in der Realität in vielerlei Hinsicht unzugänglich - physisch, wirtschaftlich, intellektuell, sprachlich, politisch, technisch. Zudem entstehen täglich neue Techniken und Praktiken der Zugänglichmachung. Schließlich zeigen sich in verschiedenen Bereichen die Grenzen der Forderung nach Zugänglichkeit. Diese neue Buchreihe bringt Wissenschaftler und Praktiker verschiedenster Prägung zusammen, um die verschiedenen Dimensionen der Unzugänglichkeit von Information auszuloten sowie Prinzipien und Techniken ihrer praktischen und gesellschaftlichen Überwindung aufzuzeigen, aber auch notwendige Grenzen der Zugänglichkeit deutlich zu machen.Herausgegeben von André Schüller-Zwierlein, Universitätsbibliothek Regensburg.Editorial Board:Prof. Dr. Herbert Burkert(Informationsrecht, Universität St. Gallen) Dr. Klaus Ceynowa(Stv. Generaldirektor der Bayerischen Staatsbibliothek) Prof. Dr. Heinrich Hußmann(Angewandte Informatik und Medieninformatik, Ludwig-Maximilians-Universität München) Prof. Dr. Michael Jäckel(Soziologie, Universität Trier) Prof. Dr. Rainer Kuhlen(Informationswissenschaft, Universität Konstanz) Prof. Dr. Frank Marcinkowski(Kommunikationswissenschaft, Westfälische Wilhelms-Universität Münster) Prof. Dr. Rudi Schmiede(Soziologie, Technische Universität Darmstadt) Prof. Dr. Richard Stang(Bibliotheks- und Informationsmanagement, Hochschule der Medien, Stuttgart)

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Digital Classical Philology
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die verbreiteten Begriffe 'Informationsgesellschaft' und 'Age of Access' suggerieren die problemlose allseitige Zugänglichkeit von Information. Doch Information ist in der Realität in vielerlei Hinsicht unzugänglich - physisch, wirtschaftlich, intellektuell, sprachlich, politisch, technisch. Zudem entstehen täglich neue Techniken und Praktiken der Zugänglichmachung. Schließlich zeigen sich in verschiedenen Bereichen die Grenzen der Forderung nach Zugänglichkeit. Diese neue Buchreihe bringt Wissenschaftler und Praktiker verschiedenster Prägung zusammen, um die verschiedenen Dimensionen der Unzugänglichkeit von Information auszuloten sowie Prinzipien und Techniken ihrer praktischen und gesellschaftlichen Überwindung aufzuzeigen, aber auch notwendige Grenzen der Zugänglichkeit deutlich zu machen.Herausgegeben von André Schüller-Zwierlein, Universitätsbibliothek Regensburg.Editorial Board: Prof. Dr. Herbert Burkert(Informationsrecht, Universität St. Gallen) Dr. Klaus Ceynowa(Stv. Generaldirektor der Bayerischen Staatsbibliothek) Prof. Dr. Heinrich Hußmann(Angewandte Informatik und Medieninformatik, Ludwig-Maximilians-Universität München) Prof. Dr. Michael Jäckel(Soziologie, Universität Trier) Prof. Dr. Rainer Kuhlen(Informationswissenschaft, Universität Konstanz) Prof. Dr. Frank Marcinkowski(Kommunikationswissenschaft, Westfälische Wilhelms-Universität Münster) Prof. Dr. Rudi Schmiede(Soziologie, Technische Universität Darmstadt) Prof. Dr. Richard Stang(Bibliotheks- und Informationsmanagement, Hochschule der Medien, Stuttgart)

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot