Angebote zu "Prüfen" (48 Treffer)

Kategorien

Shops

Schneeberger, Hans Peter: PDF in der Druckvorstufe
69,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.09.2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: PDF in der Druckvorstufe, Titelzusatz: PDF-Dateien erstellen, prüfen, korrigieren und ausgeben. PDF/X-1a bis PDF/X-5 sicher im Griff. Preflighting, Automatisierung, Standards u. v. m., Autor: Schneeberger, Hans Peter, Verlag: Rheinwerk Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: PDF // EDV // Portable Document File // Informatik // COMPUTERS // General // Unternehmensanwendungen, Rubrik: Anwendungs-Software, Seiten: 910, Gewicht: 1869 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Komplexität von Algorithmen
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Lehrbuch, entstanden aus einer Anfängervorlesung aus dem Informatik-Studiengang an der Leibniz Universität Hannover, bietet einen ersten Einstieg in den Bereich der Komplexitätstheorie. Der Leser wird mit den wichtigsten Begriffen und Resultaten aus diesem Bereich vertraut gemacht: Komplexitätsklassen, vollständige ("schwierigste") Probleme in einer Komplexitätsklasse - detailliert am Begriff der NP-Vollständigkeit und an vielen Beispielen ausgeführt - sowie Approximationsalgorithmen als Lösungsmöglichkeit für viele NP-vollständige Probleme. Außerdem enthält das Buch eine große Anzahl an Übungsaufgaben (mit vielen Lösungen) wie auch abschließend die Möglichkeit, sein erarbeitetes Wissen in zwei exemplarischen Klausuren zu prüfen.

Anbieter: buecher
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Komplexität von Algorithmen
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Lehrbuch, entstanden aus einer Anfängervorlesung aus dem Informatik-Studiengang an der Leibniz Universität Hannover, bietet einen ersten Einstieg in den Bereich der Komplexitätstheorie. Der Leser wird mit den wichtigsten Begriffen und Resultaten aus diesem Bereich vertraut gemacht: Komplexitätsklassen, vollständige ("schwierigste") Probleme in einer Komplexitätsklasse - detailliert am Begriff der NP-Vollständigkeit und an vielen Beispielen ausgeführt - sowie Approximationsalgorithmen als Lösungsmöglichkeit für viele NP-vollständige Probleme. Außerdem enthält das Buch eine große Anzahl an Übungsaufgaben (mit vielen Lösungen) wie auch abschließend die Möglichkeit, sein erarbeitetes Wissen in zwei exemplarischen Klausuren zu prüfen.

Anbieter: buecher
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Komplexität von Algorithmen
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Dieses Lehrbuch, entstanden aus einer Anfängervorlesung aus dem Informatik-Studiengang an der Leibniz Universität Hannover, bietet einen ersten Einstieg in den Bereich der Komplexitätstheorie. Der Leser wird mit den wichtigsten Begriffen und Resultaten aus diesem Bereich vertraut gemacht: Komplexitätsklassen, vollständige („schwierigste“) Probleme in einer Komplexitätsklasse – detailliert am Begriff der NP-Vollständigkeit und an vielen Beispielen ausgeführt – sowie Approximationsalgorithmen als Lösungsmöglichkeit für viele NP-vollständige Probleme. Ausserdem enthält das Buch eine grosse Anzahl an Übungsaufgaben (mit vielen Lösungen) wie auch abschliessend die Möglichkeit, sein erarbeitetes Wissen in zwei exemplarischen Klausuren zu prüfen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Alfresco 3 - Open Source ECMS im produktiven Ei...
14,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informatik - Software, Note: 2, Fachhochschule Kufstein Tirol, Sprache: Deutsch, Abstract: Alfresco ist ein modernes und kostengünstiges Enterprise Content Management System. Bisher wurde dieser Markt von teuren Allround Solutions wie Documentum und Open Text dominiert. Die Kosten für ein ECMS übersteigen schnell 100.000EUR. Deshalb sind diese Lösungen für KMUs meist nicht geeignet. Mit Alfresco gibt es nun das erste kostenfreie Pendant, von dem diese Arbeit prüfen möchte, ob es bereits in einer produktiven Umgebung eingesetzt werden kann. Im Fokus dieser Ausarbeitung stehen vor allem die Teilkomponenten Dokumenten Management System und Web Content Management. Aber auch Randthemen wie Collaboration und Record Management werden angeschnitten. Im Fazit wird versucht, die gewonnen Erkentnisse zu interpretieren und einen Ausblick auf die zukünftige Entwicklung zu geben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Komplexität von Algorithmen
14,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Lehrbuch, entstanden aus einer Anfängervorlesung aus dem Informatik-Studiengang an der Leibniz Universität Hannover, bietet einen ersten Einstieg in den Bereich der Komplexitätstheorie. Der Leser wird mit den wichtigsten Begriffen und Resultaten aus diesem Bereich vertraut gemacht: Komplexitätsklassen, vollständige ('schwierigste') Probleme in einer Komplexitätsklasse - detailliert am Begriff der NP-Vollständigkeit und an vielen Beispielen ausgeführt - sowie Approximationsalgorithmen als Lösungsmöglichkeit für viele NP-vollständige Probleme. Ausserdem enthält das Buch eine grosse Anzahl an Übungsaufgaben (mit vielen Lösungen) wie auch abschliessend die Möglichkeit, sein erarbeitetes Wissen in zwei exemplarischen Klausuren zu prüfen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Die Einführungswerkzeuge des SAP R/3 Systems
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Hochschule Bremen (FB Wirtschaft), Veranstaltung: Wirtschaftsinformatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine sich ständig verändernde Marktsituation mit zunehmendem Konkurrenzdruck macht es erforderlich, dass Unternehmen permanent ihre Aufbau- und Ablaufstrukturen prüfen und bei Bedarf den Markterfordernissen anpassen. Wurden in der Vergangenheit primär funktionale Aspekte bei der Auswahl von Informationssystemen betont, so werden heute zunehmend ganzheitliche, ablauforganisatorische Optimierungen mit dem DV-Einsatz verfolgt. Geschäftsprozesse sollen schlanker und effektiver gestaltet werden und es dadurch einem Unternehmen ermöglichen, schnell und flexibel auf Wünsche und Anforderungen seiner Kunden zu reagieren. Bei der Planung von Organisations- und DV-Projekten stellt sich daher die Anforderung, dass zum einen verschiedene Abteilungen im Unternehmen zur Realisierung des optimalen Konzeptes miteinander kommunizieren müssen. Zum anderen muss sichergestellt werden, dass die Mitarbeiter von Systemanbietern (Berater) und die Fachbereichsanwender bzw. die DV/Organisationsplaner eines Unternehmens 'die gleiche Sprache sprechen'. Denn häufig führen gerade Missverständnisse in der Planungsphase in der späteren Realisierungsphase zu Projektverzögerungen und damit zu höheren Projektkosten. Vor diesem Hintergrund verwundert es somit nicht, dass Einführungsprojekte von Standardsoftware - in diesem Zusammenhang R/3 - die eine komplexe aufbau- und ablauforganisatorische Unternehmensstruktur abbilden sollen, in sich ebenfalls komplex sind. So können R/3-Einführungsprojekte bis zu fünf Jahren dauern und letztendlich auch sogar an methodischen Aspekten innerhalb der Projektarbeit scheitern. Die SAP AG bietet daher eine Reihe von Einführungswerkzeugen an, mit deren Hilfe ein R/3-Einführungsprojekt strukturiert und auf qualitativen, nach ISO 9000 zertifizierten Standards durchgeführt werden kann. Inhalt dieser Arbeit ist es, diese Einführungswerkzeuge im Detail vorzustellen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Vorgehensmodell, dem Referenzmodell und dem Customizing (IMG). Darüber hinaus werden unterstützende Tools wie z.B. SAPoffice kurz vorgestellt, sowie ein Ausblick auf aktuelle und zukünftige Methoden und Werkzeuge zur R/3-Einführung gegeben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Kritische Würdigung eines wissenschaftlichen Fa...
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1, Karl-Franzens-Universität Graz (Institut für Informationswissenschaft und Wirtschaftsinformatik ), Veranstaltung: Seminar Neue Geschäftsmodelle, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Bennis/O'Toole (2005) kritisieren in ihrem Aufsatz die mangelnde Übereinstimmung von wissenschaftlich produzierten Erkenntnissen und dem tatsächlichen Bedarf der wirtschaftlichen Praxis. Auch an Business Schools würden nicht zukünftige Manager ausgebildet. Die lehrenden Wissenschaftler würden zu sehr auf Spezialforschungsgebiete setzen anstatt auf interdisziplinäre und praxisrelevante Ausbildung der Studierenden. Dies spiegelt sich auch in Publikationen wider. Methodisch hochkomplexe Fachartikel werden nur mehr von wenigen Wissenschaftlern gelesen und besitzen für den Praktiker kaum Relevanz. Besonders im Bereich der Betriebswirtschaftslehre ist es jedoch wünschenswert, wissenschaftliche Forschung in Hinblick auf ihre praktische Relevanz zu prüfen. Fragestellungen aus der Wirtschaft sollten nach den strengen Kriterien der Wissenschaft bearbeitet werden um zu reliablen und validen Ergebnissen zu gelangen. Die gewonnen Erkenntnisse müssen danach ihre Relevanz für die wirtschaftliche Praxis unter Beweis stellen. In diesem Sinne ist es das Ziel dieser Seminararbeit, einen wiss. Fachartikel aus dem Bereich der digitalen Ökonomie kritisch zu würdigen. Es sollen die angewandten Methoden auf ihre wiss. Korrektheit überprüft werden, sowie die Ergebnisse des Artikels auf ihre Praxisrelevanz. Das Feld der digitalen Ökonomie ist noch relativ jung. Erst in den letzten fünf bis zehn Jahren wird intensiv auf diesem Gebiet geforscht. Nicht nur Ökonomen, auch Soziologen, Psychologen, Informatiker u. a. beschäftigen sich mit diesem Thema, wie man der Vielzahl der Publikationen der letzten Jahre entnehmen kann. Dementsprechend unterschiedlich sind auch die Zugänge zum Feld. Ausgewählt wurde nun ein Artikel aus dem Jahr 2005, welcher der Frage nachgeht, welche Eigenschaften eine Website aus der Sicht des Kunden vertrauenswürdig erscheinen lassen. Im nächsten Abschnitt wird der Artikel kurz vorgestellt. Abschnitt drei versucht nach einer kritischen Würdigung der Methoden und der Ergebnisse des Aufsatzes dessen Stärken und Schwächen herauszuarbeiten. Abschnitt vier schliesslich fasst die wichtigsten Erkenntnisse der Arbeit zusammen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Entwurf und prototypische Implementierung eines...
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Informatik - Angewandte Informatik, Note: 1,3, Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Globalisierung der Produktion und des Wirtschaftsverkehrs nimmt zu. Produkte werden nicht mehr an den Orten hergestellt, wo sie gebraucht, sondern wo Arbeitskräfte billig, das Know-how vorhanden oder Subventionen gezahlt werden. Dieser Trend birgt neben den sozialen auch technische Probleme. Für die Logistik dedeudet das beispielsweise: Die Waren müssen zur richtigen Zeit am richtigen Ort in der richtigen Menge verfügbar sein und in den Warenfluss sollen so wenig Menschen wie möglich eingreifen. Zusätzlich müssen neue oder lokale Gesetze beachtet und integriert werden. Ein solches Gesetz ist zum Beispiel die lückelose Dokumentation der kompletten Produkthistorie für jede einzelne Arzneimittelnpackung. Eine mögliche Lösung dieser Probleme könnte die Vernetzung der realen Welt mit der virtuellen Welt darstellen. Ein Lösungsansatz stellt das EPC-Netzwerk dar. Ein globales Netzwerk braucht jedoch Komponenten, die lokal in das Geschehen eingreifen und Produkte, die im Netz verloren gegangen sind, wieder finden oder die vorhandenen Informationen auf Stimmigkeit über-prüfen. Diese Arbeit könnten mobile kooperative Software-Agenten übernehmen. Im Mittelpunkt der vorliegenden Arbeit stehen deshalb diese zwei Technologien, das EPCNetzwerk und die Software-Agenten. Ziel ist es, diese beiden grundsätzlich voneinanderunabhängigen Technologien miteinander zu verbinden. Dabei sollen kooperative und mobile Software-Agenten auf die im EPC-Netzwerk zur Verfügung stehenden Informationen zugreifen. Zu beweisen soll sein, ob diese daraus gewonnenen Synergieeffekte Informationen in einer bisher nicht zur Verfügung stehenden Qualität und Form liefern. Dazu ist es wichtig, in einem ersten Schritt die vorhandenen Denkansätze in der Literatur zusammenzutragen, auszuwerten und darzustellen. In einem zweiten Schritt wird mithilfe der gewonnenen Grundlagen ein Konzept erarbeitet, wie Software-Agenten und EPC-Netzwerk theoretisch miteinander verbunden werden können. Anhand von Szenariobeispielen soll anschliessend der Mehrwert dieses Verbundes gezeigt werden. In einem letzten Schritt wird das erarbeitete Konzept mit seiner Theorie prototypisch in die Praxis überführt. Dabei unterstützt ein statischer Software-Agent einen mobilen Software-Agenten bei der Suche nach Informationen im EPC-Netzwerk. Die Idee zur vorliegenden Arbeit entstand im Rahmen einer Kompetenzbildungsmassnahme an der Fraunhofer Arbeitsgruppe der Technologien der Logistik-Dienstleistungswirtschaft ATL in Nürnberg.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot