Angebote zu "Hebel" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Hebel, Wolfgang: Mysterium des Lebens aus wisse...
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06/2006, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Mysterium des Lebens aus wissenschaftlicher Sicht, Autor: Hebel, Wolfgang, Verlag: Deutscher Wissenschafts V // Gerabek, Werner, Prof. Dr. Dr., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Biologie // Molekularbiologie // Abstammung // Entwicklungsgeschichte // Evolution // Bioinformatik // Informatik // DV-gestützte Biologie // Genetik // nicht-medizinisch, Rubrik: Genetik // Gentechnologie, Seiten: 154, Abbildungen: 10 Abbildungen, Gewicht: 277 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Engino Discovering STEM Bausatz Hebel & Verknüp...
23,70 € *
zzgl. 5,95 € Versand

»Lerne, wie Hebel die Kraft verstärken, um große und schwere Objekte anzuheben und wie sie die Richtung der Bewegung ändern können. Finde heraus, wie du mit Hilfe von Hebeln großartige Modelle mit komplexen Bewegungen bauen kannst und wie du die Verbindungen an den Modellen anbringst.« 16 voll funktionsfähige Modelle können mit diesem Set gebaut werden. Z.B. eine Wippe, eine bewegliche Waage, eine Schubkarre, eine Parkschranke, ein Spielzeug mit beweglichen Figuren, ein Pantograph und zwei verschiedene Arten von Verknüpfungen. Die dazugehörigen Schritt für Schritt Bauanleitungen sind im Anleitungsheft. Ein zusätzlich enthaltenes Lehrbuch in deutscher Sprache liefert detaillierte Erklärungen für die unterschiedlich angewandten, wissenschaftlichen Methoden und bezieht auch innovative, experimentelle Aktivitäten zum spielerischen Lernen mit ein. Ein Quiz-Teil ist ebenfalls enthalten, um die neu erworbenen Kenntnisse auf die Probe zu stellen. STEM = MINT Science Technology Engineering Mathematics = Mathematik Informatik Naturwissenschaft TechnikZiel der MINT-Bildung (englisch: STEM) ist es, den Schülern die notwendigen Fertigkeiten, das Wissen und die Erfahrungen zu vermitteln, die sie benötigen, um den technischen Herausforderungen der Zukunft gewachsen zu sein. Moderne pädagogische Theorien regen an, die Erforschung von Technik schon ab der Grundschule in allen anderen Fachgebieten mit einzubeziehen. Hier setzt DISCOVERING STEM an und bie

Anbieter: voelkner
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Softwarequalität durch Vernetzung der Einflussf...
11,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Informatik - Software, , Sprache: Deutsch, Abstract: Zusammenfassung: Die Softwarequalität/Fehlerprävention wurde in den letzten Jahren fortwährend durch Massnahmen, Methoden und speziell Reifegradmodelle verbessert. Sie reicht aber aufgrund der gestiegenen Anforderungen nicht aus. Die Softfaktoren z. B. Führungsstil, Motivation der Mitarbeiter, Fachwissen und Qualitätskultur werden im Software-Entwicklungsprozess teilweise zu wenig berücksichtigt. Ausserdem sind die heutigen Ansätze oft nicht ausreichend aufeinander abgestimmt bzw. werden nicht vernetzt betrachtet. In der vorliegenden Arbeit wird ein vernetzter Ansatz entwickelt, um die Software-Fehlerprävention weiter zu optimieren. Die Basis des Ansatzes/Modell ist die Integration der am Software-Entwicklungsprozess beteiligten Disziplinen und Personen. Die vom Autor ermittelten Einflussfaktoren werden durch Ihre Wirkungsrichtung, Wirkungsstärke und zeitlichen Bedingungen miteinander vernetzt. Es wird dazu die Methode des vernetzten Denkens angewendet. Es entsteht dadurch ein Ansatz / Modell zur Prävention von Softwarefehlern inkl. Simulation. Der Ansatz konzentriert sich im Schwerpunkt auf die Software-Ent-wicklungsphasen: Anforderungsanalyse, Spezifikation und Entwurf. Das methodische Vorgehen kann auch auf die anderen Software-Entwicklungsphasen angewendet werden. Durch die Vernetzung der Einflussfaktoren können die jeweiligen Summen deren direkten und indirekten Wirkungsstärken auf die Zielgrösse 'Fehlerprävention' berechnet, in einer 'Erkenntnismatrix' dargestellt und Szenarien simuliert werden. Durch die priorisierte Darstellung der Relationen der Einflussfaktoren in der Erkenntnismatrix auf die Zielgrösse 'Fehlerprävention', lässt sich der Handlungsbedarf zur Optimierung der Softwarequalität / Fehlerprävention ableiten. Die höchst positiv priorisierten Einflussfaktoren z. B. 'Motivation der Mitarbeiter' und 'Fach- & Erfahrungswissen der Mitarbeiter' wirken als stärkste Hebel für die Fehlerprävention. Sie sind zur nachhaltigen Software-Fehlerprävention fortwährend im Fokus zu halten. Die negativ priorisierten Einflussfaktoren z. B. 'Arbeitsbelastung der Mitarbeiter' und 'Emergente Softwarefehler' sind abzustellen. Der entwickelte Ansatz kann relativ einfach zur Anwendung an die jeweiligen Gegebenheiten eines Unternehmens angepasst werden. Schlüsselwörter:Softwareentwicklung, Softwarequalität, Software-Fehlerprävention, Einflussfaktoren, Komplexe Systeme, Methode des vernetzten Denkens, vernetzter Ansatz / Modell, praktische Anwendung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Strategisches Workforce Management
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Der Handel ist eine sehr personalintensive Branche. Zur Kostensenkung und Umsatzsteigerung bietet der effiziente Personaleinsatz sehr viele ungenutzte Hebel. In diesem Zusammenhang kommt dem strategischen Workforce Management eine zentrale Rolle zu. Denn bisher wurde die Personalstruktur meist nur mit Tabellenkalkulationen geplant. In dieser Arbeit werden konkrete Personaleinsatzpläne für ein komplettes Kalenderjahr erstellt, aus denen die Auswirkungen einer geänderten Personalstruktur sichtbar werden. Im Rahmen von Sensitivitätsanalysen werden Szenarien simuliert, woraus sich Empfehlungen für die optimale Personalstruktur ableiten lassen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Strategisches Workforce Management
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Der Handel ist eine sehr personalintensive Branche. Zur Kostensenkung und Umsatzsteigerung bietet der effiziente Personaleinsatz sehr viele ungenutzte Hebel. In diesem Zusammenhang kommt dem strategischen Workforce Management eine zentrale Rolle zu. Denn bisher wurde die Personalstruktur meist nur mit Tabellenkalkulationen geplant. In dieser Arbeit werden konkrete Personaleinsatzpläne für ein komplettes Kalenderjahr erstellt, aus denen die Auswirkungen einer geänderten Personalstruktur sichtbar werden. Im Rahmen von Sensitivitätsanalysen werden Szenarien simuliert, woraus sich Empfehlungen für die optimale Personalstruktur ableiten lassen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Softwarequalität durch Vernetzung der Einflussf...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Informatik - Software, , Sprache: Deutsch, Abstract: Zusammenfassung: Die Softwarequalität/Fehlerprävention wurde in den letzten Jahren fortwährend durch Maßnahmen, Methoden und speziell Reifegradmodelle verbessert. Sie reicht aber aufgrund der gestiegenen Anforderungen nicht aus. Die Softfaktoren z. B. Führungsstil, Motivation der Mitarbeiter, Fachwissen und Qualitätskultur werden im Software-Entwicklungsprozess teilweise zu wenig berücksichtigt. Außerdem sind die heutigen Ansätze oft nicht ausreichend aufeinander abgestimmt bzw. werden nicht vernetzt betrachtet. In der vorliegenden Arbeit wird ein vernetzter Ansatz entwickelt, um die Software-Fehlerprävention weiter zu optimieren. Die Basis des Ansatzes/Modell ist die Integration der am Software-Entwicklungsprozess beteiligten Disziplinen und Personen. Die vom Autor ermittelten Einflussfaktoren werden durch Ihre Wirkungsrichtung, Wirkungsstärke und zeitlichen Bedingungen miteinander vernetzt. Es wird dazu die Methode des vernetzten Denkens angewendet. Es entsteht dadurch ein Ansatz / Modell zur Prävention von Softwarefehlern inkl. Simulation. Der Ansatz konzentriert sich im Schwerpunkt auf die Software-Ent-wicklungsphasen: Anforderungsanalyse, Spezifikation und Entwurf. Das methodische Vorgehen kann auch auf die anderen Software-Entwicklungsphasen angewendet werden. Durch die Vernetzung der Einflussfaktoren können die jeweiligen Summen deren direkten und indirekten Wirkungsstärken auf die Zielgröße 'Fehlerprävention' berechnet, in einer 'Erkenntnismatrix' dargestellt und Szenarien simuliert werden. Durch die priorisierte Darstellung der Relationen der Einflussfaktoren in der Erkenntnismatrix auf die Zielgröße 'Fehlerprävention', lässt sich der Handlungsbedarf zur Optimierung der Softwarequalität / Fehlerprävention ableiten. Die höchst positiv priorisierten Einflussfaktoren z. B. 'Motivation der Mitarbeiter' und 'Fach- & Erfahrungswissen der Mitarbeiter' wirken als stärkste Hebel für die Fehlerprävention. Sie sind zur nachhaltigen Software-Fehlerprävention fortwährend im Fokus zu halten. Die negativ priorisierten Einflussfaktoren z. B. 'Arbeitsbelastung der Mitarbeiter' und 'Emergente Softwarefehler' sind abzustellen. Der entwickelte Ansatz kann relativ einfach zur Anwendung an die jeweiligen Gegebenheiten eines Unternehmens angepasst werden. Schlüsselwörter:Softwareentwicklung, Softwarequalität, Software-Fehlerprävention, Einflussfaktoren, Komplexe Systeme, Methode des vernetzten Denkens, vernetzter Ansatz / Modell, praktische Anwendung.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot