Angebote zu "Verteilten" (1.015 Treffer)

Grundkurs Verteilte Systeme
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch greift die aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Verteilten Systeme auf und erläutert die Grundlagen und den Weg bis in die Anwendung. Dabei profitiert der Leser von der klaren Systematik und verständlichen Darstellung aller Themen. Mit dieser Kenntnis ist der Leser in der Lage, die neuesten Technologien abzuschätzen und sie erfolgreich in der Praxis einzuführen. In der 3. Auflage sind insbesondere Abschnitte über Web Services neu hinzugekommen.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 13.05.2017
Zum Angebot
Programmierung von verteilten Systemen und Weba...
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch führt Sie in die Programmierung verteilter Systeme in Java ein. Besonderer Wert wird auf die Realisierung serverseitiger Anwendungen im Rahmen der Java EE-Architektur gelegt. Schritt für Schritt lernen Sie alle wichtigen Technologien und Bestandteile von Enterprise Java sowie deren Zusammenspiel kennen.Jedes Kapitel enthält zahlreiche Beispiele und Übungsaufgaben, sodass der Leser nach der Lektüre des Buches in der Lage ist, komponentenbasierte Webanwendungen auf Basis der Java Enterprise-Architektur zu erstellen.Alle Übungen inklusive Lösungen sowie die Abbildungen des Buches stehen online auf der Webseite des Verlags zur Verfügung.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 24.05.2017
Zum Angebot
Entwicklung eines verteilten Kundeninformations...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1.2, Hochschule Darmstadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Anwendungsprogramme modellieren einen Ausschnitt unseres realen Umfeldes. Die Bestrebung, diesen Ausschnitt so exakt und realitätsnah wie möglich abzubilden, führte die Informatik von einer funktional strukturierten Sicht (ablauforientiert) hin zum Paradigma der Objektorientierung.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.05.2017
Zum Angebot
Kommunikation in verteilten Anwendungen - Einfü...
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch gibt einen praktisch orientierten Überblick über die wichtigsten Prinzipien und Kommunikationsparadigmen für den Entwurf verteilter Anwendungen. Anhand einer durchgängigen Beispielanwendung wird die Programmierung von Socket-, Java-RMI-, CORBA- und Jini-Kommunikation erklärt und miteinander verglichen. Schließlich werden die Probleme besprochen, die sich aus der Verwendung von Firewalls vor allem für Peer-To-Peer-Architekturen ergeben, sowie moderne Lösungsansätze dazu vorgestellt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.05.2017
Zum Angebot
Bots in WhatsApp. Übersicht, Anwendungsfälle, E...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Ravensburg, früher: Berufsakademie Ravensburg (Mobile Informatik), Veranstaltung: Verteilte Systeme, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll zunächst ein Grundverständnis und die Funktionsweise von Chatbots dargelegt werden. Dabei soll die Technologie der Chatbots anhand von A.I.M.L. näher beschrieben werden. Weiter sollen in dieser Arbeit Anwendungsfälle beschrieben werden, bei denen Bots die Nutzung des Internet im Vergleich zu Webseiten vereinfachen können. So werden die Messenger-Plattformen jeden Monat mächtiger, wehalb die Nutzung von Chatbots immer interessanter wird. Daher bieten Chatbots großes Potential was die Vereinfachung des Internets angeht. Im Anschluss an die Anwendungsfälle soll dem Lesen ein Praxisbeispiel gegeben werden, inwiefern ein Raspberry Pi mittels WhatsApp gesteuert werden kann. Darauffolgend werden aufkommende Schwachstellen im Rahmen von Chatbots erläutert. So spielen hier Themen wie Datensicherheit, Persönlichkeitsrechte, und Cyber-Kriminalität eine wesentliche Rolle. Letztendlich erfolgt eine kritische Würdigung in welcher der Einsatz von Chatbots bewertet wird. Viele Unternehmen setzen auf eigene Apps, welche aber immer seltener angenommen werden. Die Frage ist: Werden Apps von Bots verdrängt? Chatbots sind die neuen Apps , sagte Microsofts CEO Satya Nadella Anfang des Jahres. Mit dieser Aussage ist Nadella nicht allein. So gibt es viele Entscheidungsträger, welche diese Meinung teilen. Die Bedeutung des Internets als Kommunikationsmittel und Unternehmensplattform ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Weiter steigt die Anzahl der Nutzer von Social Media sowie Messaging-Diensten, wie WhatsApp (folgend WA), stetig. So ist zu beobachten, dass Messaging-Dienste inzwischen beliebter als Soziale-Medien geworden sind. Laut dem renommierten Mary Meekers Report hat das Messaging für die Millennials in der Kommunikation bereits heute eine größere Bedeutung als Social Media. Zudem verwenden die Nutzer immer seltener stationäre Geräte. So werden inzwischen Mobile-Devices über alle Lebensbereiche hinweg genutzt. Daher werden Messenger der erste Ort sein, an dem die Interaktion mit Kunden stattfindet wird. Aufgrund dieses Wachstums wird gegenwärtig verstärkt über Fragen der Usability (Benutzerfreundlichkeit) diskutiert. Um diese zu verbessern, wird deshalb in vielen Bereichen, wie bspw. dem E-Commerce, auf Chatbots, also Computersysteme zur natürlichsprachigen textbasierten Interaktion, gesetzt, welche in der Lage sind Nutzer bei der Informationssuche zu unterstützen und diese zu beraten.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 03.01.2017
Zum Angebot
Betriebsinformatik - Zusammenfassung
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorlesungsmitschrift aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Technische Universität Ilmenau, Veranstaltung: Betriebsinformatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Zusammenfassung bestehend aus Skript. Mitschrift und weiteren Informationen aus der gängigen Literatur zum Thema Betriebsinformatik beinhaltet Kapitel zu Modellierung von Unternehmensdaten, Betriebsinformatik als ganzheitliches Konzept, Informationsstrukturen in Unternehmen, Reorganisation und Optimierung von Geschäftsprozessen und verteilte PPS-Systeme.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.08.2016
Zum Angebot
Computernetze kompakt
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk bietet einen kompakten Überblick über das Thema Computernetzwerke. Sein Aufbau orientiert sich an den Schichten der etablierten Referenzmodelle und behandelt für jede Schicht die Geräte und die wichtigsten Protokolle. Zu den Protokollen gehören auch Netzwerktechnologien wie Ethernet, WLAN, Bluetooth, usw. und die Übertragungsmedien. Ziel des Buches ist keine Auflistung von Algorithmen, sondern eine an der Realität orientierte Beschreibung, die die wichtigsten Technologien in einem klaren Zusammenhang behandelt. Das Buch soll dem Leser ein fundiertes Verständnis von Computernetzwerken in kompakter Form vermitteln. Die dritte Auflage wurde durchgängig aktualisiert und korrigiert. Neu hinzugekommen ist Kapitel 11, das eine Übersicht über wichtige Kommandozeilenwerkzeuge zur Netzwerkkonfiguration und Analyse von Netzwerkproblemen enthält. Dr. Christian Baun ist Professor für Informatik an der Fachhochschule Frankfurt am Main. Seine Forschungsschwerpunkte sind Netzwerke, Verteilte Systeme (insbesondere Cloud Computing) und Betriebssysteme.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 10.01.2017
Zum Angebot
Analyse von Einflussfaktoren auf interkulturell...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Universität Duisburg-Essen (Fakultät für Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Bildungsmanagement und E-Learning, Sprache: Deutsch, Abstract: International operierende Unternehmen und andere Institutionen sind aufgrund der wirtschaftlichen Vernetzung und des daraus resultierenden Handlungsdruckes gezwungen, sich der Herausforderung des organisationalen Wandels zu stellen. Die Analyse der Kompetenzprofile der Mitarbeiter ist dabei für den Erfolg der Veränderungsmaßnahme von entscheidender Bedeutung. Insbesondere in den Unternehmen der Informations- und Kommunikationsbranche, die zugleich Wachstumstreiber für viele andere Industrien darstellen, kann die Analyse von Kompetenzprofilen und gezielte Förderung der Mitarbeiterkompetenzen die Veränderungsprozesse positiv beeinflussen. Im Rahmen von global organisierten Entwicklungsteams werden neben den notwendigen Fachkompetenzen vor allem auch Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich der interkulturellen Zusammenarbeit benötigt. Vor allem in den Fachabteilungen Entwicklung, Beratung, Service und Support müssen interkulturelle Aspekte beim täglichen Kontakt mit Kunden und Kollegen besonders berücksichtigt werden. Die vorliegende Arbeit stellt zunächst die zugrundeliegende Begriffswelt vor und zeigt die verschiedenen Sichtweisen auf Kompetenz und den Kompetenzerwerb auf. Speziell wird dann der Begriff der interkulturellen Kompetenz erläutert, wichtige Kulturmodelle analysiert und das Handlungsfeld der Interkulturalität aus der Sicht der Unternehmen definiert. Vertiefend wird danach auf die Herausforderungen im Rahmen der global verteilten und organisierten Entwicklung von ERP-Anwendungen eingegangen. Aufbauend auf dieser Literaturarbeit werden zwei Forschungsfragen formuliert, die im Rahmen einer repräsentativen Umfrage bearbeitet werden. Die varianzanalytische Auswertung liefert dabei vertiefende Ergebnisse und Antworten. Er werden darüber hinaus zusätzliche Daten erhoben und interpretiert, die es erlauben, Rückschlüsse auf die interkulturellen Bemühungen innerhalb der Unternehmen zu ziehen, und den Prozess des interkulturellen Kompetenzerwerbs in global verteilten Entwicklungsteams zu unterstützen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.08.2016
Zum Angebot
Authentifizierungsverfahren als Sicherheitsaspe...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1.2, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, früher: Berufsakademie Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Bis vor einigen Jahren war die Kommunikation zwischen verteilten Firmennetzwerken noch die Ausnahme, da es aufgrund teurer Standleitungen oder hoher Telefongebühren durch Fern-Wählverbindungen für viele Firmen finanziell nicht tragbar war. Durch die rasante Entwicklung automatisierter Prozessabläufe kann ein Unternehmen in der heutigen Zeit allerdings nur durch eine standortübergreifende Kommunikation wettbewerbsfähig bleiben, was somit zum grundlegenden Gerüst der Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens wird. Die Anbindung von entfernten Zweigstellen oder mobilen Mitarbeitern an das zentrale Hauptnetz wird durch die Nutzung öffentlicher Netzinfrastrukturen ermöglicht. Da diese nicht exklusiv, sondern gemeinsam mit vielen unterschiedlichen Verbindungen genutzt werden, befasst sich diese Arbeit mit dem sicheren Aufbau von standortübergreifenden privaten (Firmen-)Netzwerken mittels sog. Virtual Private Networks (VPN?s). Die Spezialisierung dieser Arbeit liegt dabei auf der Benutzerauthentifizierung. Der erste Abschnitt befasst sich mit dem Begriff VPN und beschreibt anschließend die Funktionsweise dieser Lösung, bevor im nächsten Teil auf die Technologien Frame Relay, ATM, ISDN und Internet eingegangen wird, auf Basis derer ein VPN implementiert werden kann. Der folgende Punkt sensibilisiert den Leser mit der Sicherheitsproblematik, die eine Verwendung öffentlicher Netze mit sich bringt. Hier werden die Konzepte angesprochen, welche bei der Implementierung eines VPN zum Einsatz kommen, um den Anforderungen der Datenauthentizität, -integrität, -vertraulichkeit sowie Verfügbarkeit und Geschwindigkeit der Datenübermittlung gerecht zu werden. Dabei handelt es sich um Firewalls, Tunneling-Verfahren, Verschlüsselung und Authentifizierung. Der letzte Punkt stellt das Thema des längsten Abschnitts dar, in welchem die unterschiedlichen Authentifizierungswerkzeuge der Merkmale Wissen, Besitz und Eigenschaft ausgiebig bearbeitet werden. Dabei gehe ich neben der Funktionsweise und Vor- bzw. Nachteilen der jeweiligen Werkzeuge auf die Faktoren Zuverlässigkeit, Kosten, Schnelligkeit, Benutzerfreundlichkeit bzw. -akzeptanz und die Eignung für den (mobilen) Einsatz in VPN?s ein. Als Abschluss werden in einem Fazit nochmals die Vor- und Nachteile der möglichen Authentifizierungsmerkmale Wissen, Besitz und Eigenschaft aufgegriffen, um anhand von Beispielen auf die Notwendigkeit der Zwei-Faktor-Authentifizierung hinzuweisen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.05.2017
Zum Angebot
Identitätsmanagementsysteme (Scholarly Identity...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Lehrstuhl für Medieninformatik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Informatik hat die Gesellschaft durch die Entwicklung des Internets, die als eine der wichtigsten technologischen Entwicklungen der letzten Jahrzehnte betrachtet werden kann, erheblich verändert. Ausschlaggebend für den Erfolg und die schnelle Verbreitung des Internets war dabei in erster Linie das World Wide Web (WWW). Das World Wide Web ist ursprünglich entstanden, um einen Informationsaustausch zwischen verteilt arbeitenden Forschern zur verbessern und zu erleichtern. Dazu wurden verteilt vorliegende Informationen zu einem Ganzen (Hypertext) verknüpft. Durch diese grundlegende Idee erfolgte die substanzielle Prägung der Informationsgewinnung in der heutigen Informationsgesellschaft. Durch das Internet ist es einfacher als jemals zuvor, schnell und problemlos neueste Informationen zu erhalten. Das hat dazu geführt, dass viele Menschen diverse Aspekte ihres Lebens zum Teil in die virtuellen und vernetzten Welten des Internets verlagern. In Netzwelten wird gekauft und verkauft, ein großes Spektrum an Themen diskutiert, Wissen mit anderen geteilt und erworben, miteinander gespielt und vieles mehr. Das gilt sowohl für berufliche als auch private Belange. Auch für Forscher spielen die Möglichkeiten des World Wide Web heute eine immer größere Rolle. So verwenden Forscher, wie andere Internetnutzer auch, soziale Netzwerke, wie Facebook oder LinkedIn, um beispielsweise Kooperationspartner zu finden, sich und ihre Forschung zu präsentieren oder mit anderen Forschern zusammenzuarbeiten. Für Recherchen müssen keine Bibliotheken mehr aufgesucht werden, stattdessen können wissenschaftliche Suchmaschinen im Internet genutzt werden. Mittlerweile existieren diverse, direkt an Forscher gerichtete Netzwerke, wie ResearchGate oder Academia. Das Spektrum derartiger Services umfasst sowohl kommerzielle als auch öffentlich geförderte Plattformen. Derartige Angebote bieten neue, innovative Ansätze für das Betreiben von Forschung. Sie ermöglichen es Forschern, institutionelle, geografische, kulturelle und disziplinäre Grenzen zu überwinden. Unabhängig davon, welchen Dienst oder welches Netzwerk Forscher nutzen wollen, müssen sie allerdings zunächst eine digitale Identität (auch Account) anlegen. [...]

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 03.10.2016
Zum Angebot