Angebote zu "Untersuchung" (105 Treffer)

In-Memory Technologie. Untersuchung der Ersetzb...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,7, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Ravensburg, früher: Berufsakademie Ravensburg (Wirtschaftsinformatik), Veranstaltung: Integrationsseminar zu ausgewählten Themen der WI, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dieser Arbeit soll untersucht werden, ob die In-Memory Technologie die beiden Welten verknüpfen kann. Im ersten Schritt wird die In-Memory Technologie kurz vorgestellt und es werden die Begrifflichkeiten Online Transactional Processing (OLTP) und Online Analytical Processing (OLAP) erläutert. Anschließend wird untersucht, ob eine reine OLAP-basierte Datenbank die transaktionalen Funktionalitäten abdecken kann und ob diese eine rein reihenbasierte Speicherung ersetzen kann. Nach dieser Untersuchung wird die hybride Struktur beleuchtet, ob sie die OLTP-basierten Datenbanken ablösen kann. Anschließend wird eine Bewertung dieser Möglichkeiten durchgeführt und ein Fazit gezogen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Einführung eines Risikomanagements. Bewertung d...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,5, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln (Fakultät 10), Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Ausarbeitung ist, ein aktives Risikomanagement auf den Forschungs- und Entwicklungsbereich zu übertragen und die Anforderungen aus dem Bereich der Informationssicherheit und dem Bereich des Lean Managements mit einzubinden. Das Thema Risikomanagement ist für jedes Unternehmen von Bedeutung und die Themen Informationssicherheit und Lean Management werden immer wichtiger, um den Standort für Forschung und Entwicklung in Deutschland aufrecht zu halten. Nach der Durchführung des Risikomanagements werden die Prioritäten und die Kritikalität von den verarbeiteten Informationen auf die IT-Systeme übertragen. Durch eine entsprechende Verknüpfung der einzelnen Anforderungen aus der DIN EN/ISO 27001 können die nächsten Maßnahmen mit Fokus auf die Informationssicherheit abgeleitet werden. Abgeleitet aus dem Umsetzungsgrad der Lean Standards können ebenfalls Maßnahmen abgeleitet werden, die dazu beitragen, dass die Prozesse optimiert, Verschwendung eliminiert und die Informationssicherheit erhöht wird. Eine zusätzliche Verknüpfung mit den Risikowerten aus dem Risikomanagement und den Prinzipien, Varianten und Untervarianten des Lean Management für die System- und Produktentwicklung wird erarbeitet und der Umsetzungsgrad der einzelnen Prinzipien berechnet.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Untersuchung des Einsatzes und der Auswirkungen...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: Die im privaten Bereich weit verbreiteten Sozialen Medien ergeben auch für Unternehmen ein erhebliches Potential. Besonders die Art und Weise der Kommunikation wird durch Soziale Medien grundsätzlich verändert. In einem agilen Projektumfeld liegt der Fokus auf Flexibilität und einer iterativen Vorgehensweise. Dadurch werden eine bessere Performance, ein höherer Innovationsgrad, sowie ein gesteigerter Mehrwert für den Kunden trotz weniger Management-Aufwand angestrebt. Allerdings erfordert dies zwangsläufig einen höheren Kommunikationsbedarf, wodurch Enterprise Social Software im agilen Projektumfeld besonders an Bedeutung gewinnt. In der Masterarbeit werden, im Rahmen eines Laborexperiments mit 24 Masterstudenten, der Einsatz und die Auswirkungen von Enterprise Social Software im agilen Projektumfeld untersucht. Zum einen wird hierbei eine Hypothese in Bezug auf die Kommunikationseffizienz sowohl aufgestellt als auch überprüft und zum anderen ein Etablierungskonzept für die Praxis erarbeitet.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Untersuchung der Auswirkungen des strategischen...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,7, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Lehrstuhl für Informationssysteme in Dienstleistungsbereichen), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Ursache für diese große Streuung des Geschäftswertbeitrags der IT liegt in der Abstimmung zwischen IT und Fachbereiche [Chan2007], oder eben anders gesagt, am IT-Business-Alignment. Gerade diese Wirkung aber auch die anderen Effekte des Alignments sind seit über 30 Jahren ein wichtiges Forschungsgebiet der Wirtschaftsinformatik. Aus dieser Forschungstradition heraus ist der heutige Stand, dass Alignment viele verschiedene Facetten aufweist, was wiederum zu einem komplexen Wirkungsgeflecht bezogen auf die Performance der Unternehmen führt. [Chan2007] Auf der anderen Seite steht die IT-Architektur in den Unternehmen, deren Wertschät-zung und Design-Paradigmen sich in den letzten Jahren ebenfalls gewandelt haben. Der Blick auf die IT-Architektur hat sich von einem reinen Stadtplan [Ross2003] der IT-Infrastruktur hin zum Rückgrat des Unternehmens (Foundation of Execution) [Ross2006] entwickelt. Am Ende der Paradigma-Evolution steht im Moment die serviceorientierte Architektur (SOA), welche aber gerade in der Anfangszeit oft nur als Buzzword von Beratungsfirmen und Softwareherstellern missbraucht wurde. [KaczmarekWecel2008] Mittlerweile ist der große Hype um SOA vorüber und die Produktivität der Produkte in diesem Bereich steigt, was auch der Gartners Hype Cycle for Emerging Technologies aus 2010 zeigt. Hierauf ist SOA nicht mehr zu finden, nach dem es das Jahr zuvor noch im Slope of Enlightenment (Anstieg der Aufklärung) vertreten war.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Warum nutzen Menschen soziale Online-Netzwerke?...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Universität Augsburg (Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät), Veranstaltung: Forschungsgruppe wi-mobile, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, genauere Erkenntnisse über die Nutzungsabsichten und -einstellungen von Sozialen Online Netzwerk (SON) Nutzern zu gewinnen und wie diese Faktoren durch deren Datenschutzbedenken beeinflusst werden. Dabei wird auch der Zusammenhang mit weiteren Faktoren, welche Menschen dazu bewegen, an SON teil- oder nicht teilzunehmen, untersucht. Um dies herauszufinden, stützt diese Arbeit ihre Ergebnisse auf eine Befragung von Mitgliedern und Nichtmitgliedern des weltweit größten SON Facebook. Insgesamt nahmen 1993 Probanden an der Umfrage teil, wovon 281 Datensätze allerdings nicht vollständig ausgefüllt und deshalb eliminiert wurden. Die Arbeit ist aufgebaut wie folgt: In Kapitel 2 werden zunächst einige weitreichendere Informationen zu SON, insbesondere Facebook, gegeben. Anschließend soll ein Literaturüberblick zeigen, inwieweit bereits ähnliche Themen in der Wissenschaft diskutiert wurden. Am Ende des Kapitels wird das Kausalmodell vorgestellt, auf welches sich diese Arbeit stützt und das die Grundlage der empirischen Untersuchung darstellt. In Kapitel 3 erfolgt dann die Auswertung und Gütebeurteilung der aus der Umfrage hervorgegangenen Datensätze. Die Ergebnisse der vorangegangenen Berechnungen werden in Kapitel 4 genauer betrachtet und interpretiert. In Kapitel 5 werden noch einmal die wichtigsten Erkenntnisse dieser Arbeit zusammengefasst, einige Umstände kritisch reflektiert und weitere Forschungsfelder aufgezeigt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Entwicklung eines Konzeptes und Businessplanes ...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1.3, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit beginnt mit einer Untersuchung der deutschen Forschungslandschaft. Im zweiten Kapitel werden aktuelle Formen des Forschungstransfers, Ntzwerke, Public Private Partnerships, Networks of Excellence betrachtet. Weiter geht es mit einer tiefgründigen Untersuchung zu Wissen, technischen Möglichkeiten des Wissenstransfers, semantischen Webanwendungen, CMS, Wikis, Expertenmärkten. Schließlich wird aus diesen Grundlagen ein neues Konzept für ein Portal entwickelt, dass den Wissenstransfer ermöglicht. Die Realisierungsoption wird am Beispiel der Europa-Universität Viadrina im Rahmen eines Businessplanes überprüft.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Einführung und Chancen des E-Payment-Dienstes P...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,2, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, früher: Berufsakademie Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel dieser Arbeit ist es die Chancen des Online-Bezahlverfahrens paydirekt auf dem Markt der elektronischen Zahlungssysteme zu bewerten. Dazu wird zunächst eine Analyse der Kundenanforderungen an Zahlungssysteme basierend auf einer Onlineumfrage durchgeführt. Davon ausgehend folgt eine Nutzwertanalyse ausgewählter klassischer und elektronischer Verfahren, mit dem Ziel die individuellen Stärken und Schwächen dieser herauszuarbeiten. Dabei konnte sich keine der betrachteten Bezahl-Alternativen erheblich von den Übrigen herausheben. Weiterhin liefert die Analyse die Erkenntnis, dass paydirekt konkurrenzfähig ist und über Potential verfügt sich im Onlinehandel zu etablieren. Die Verbreitung gestaltet sich jedoch aufgrund des vorliegenden Netzwerkeffektes von Zahlungssystemen als kompliziertes und langwieriges Vorhaben. Abschließend liefert der Autor Handlungsempfehlungen, um dieses Bestreben weiter zu forcieren und den Kundenutzen des Dienstes zu stärken. Um sich dem dynamischen Markt anzupassen und ihre eigene Wettbewerbsposition zu festigen, sind die Banken angehalten auf den Wandel zu reagieren und ihre Dienstleistungen an den geänderten Anforderungen und neuen Wettbewerbern auszurichten. Diese Arbeit basiert auf Untersuchungen innerhalb der Finanz Informatik GmbH & Co. KG (nachfolgend Finanz Informatik), dem IT-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe. Das Angebot der Finanzinformatik reicht von der Entwicklung und Bereitstellung von IT-Anwendungen, Netzwerken, technischer Infrastruktur und Rechenzentrumsbetrieb bis zur Beratung und Schulung der Sparkassenmitarbeiter. Insgesamt verwaltet das Unternehmen 122 Millionen Konten. Auf dem System werden jährlich über 102 Milliarden Transaktionen getätigt. Gemessen an diesen Zahlen ist die Finanz Informatik einer der größten IT-Finanzdienstleister Europas.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Wissensmanagement in Unternehmen. State-of-the-...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,7, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Wissensmanagement und Wissensmanagementsysteme sind seit den späten neunziger Jahren Gegenstand verstärkter Forschung. Ausgehend von den Untersuchungen zur wachsenden Bedeutung von Wissen für Unternehmen, gewann das Thema auch vor dem Hintergrund einer sich verändernden Gesellschaft zunehmend an Bedeutung. Einen Überblick über den damaligen Stand der Forschung geben Alavi und Leidner zu Anfang des Jahrtausends. Ein Einblick in die europäische Entwicklung von Wissensmanagement in Unternehmen und ein entsprechender Architekturentwurf finden sich einige Jahre später bei Riempp. Zunehmend begleitet wird die Forschung durch die Frage nach dem Beitrag von Wissensmanagement (WM) und Wissensmanagementsystemen (WMS) zum Erfolg des Unternehmens. Dies umso mehr, da WM viele Bereiche des Unternehmens betrifft und sich gleichzeitig in seinen Aus- und Wechselwirkungen nicht eindimensional betrachten lässt. Eines der ersten und zugleich bis heute wichtigsten Modelle zur Bestimmung des Beitrags von Informationssystemen zum Unternehmenserfolg entwickelten DeLone und McLean. Dieses Modell wurde bis heute immer wieder aufgenommen und auch für WMS überarbeitet oder erweitert. Eine Adaption für WM haben in Deutschland Maier und Hädrich vorgelegt. Gleichzeitig wurde die Frage nach einer einheitlichen Definition für WM, WMS und insbesondere die Erfolgsmessung von WM aber weiterhin gestellt. Der Erfolg von Wissensmanagementsystemen in Unternehmen wurde auch in den letzten Jahren weiter erforscht. Eine Zusammenfassung des gegenwärtigen Standes der Diskussion soll diese Arbeit geben. Diese Zielstellung soll in zwei Schritten bearbeitet werden: 1. Welche unterschiedlichen Positionen zum Thema lassen sich in der Literatur finden?; 2. Wie lassen sich diese vergleichen und einordnen?

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Design von Anreizsystemen im Attended Home Deli...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Universität Augsburg (Lehrstuhl für Analytics & Optimization), Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem Warenvertrieb im Internet startete 1995 die digitale Revolution des Handels. Ein Großteil der Märkte hat sich seitdem neu sortiert. Teilweise wurden ganze Geschäfts-zweige in das Internet verlagert. In der Musikindustrie wurde z.B. der Verkauf von Tonträgern weitestgehend durch den Vertrieb von Downloads ersetzt. In anderen Bereichen war für eine erfolgreiche Etablierung der mit dem World Wide Web entstandenen Technologien die Zeit jedoch noch nicht reif genug. So blieben manche Handelssektoren bisher weitestgehend unberührt von dieser Welle. Ein Beispiel hierfür ist der Lebensmittelhandel. Laut einer Studie von Wagner und Wiehenbrauk (2014) betrug der Marktanteil des Internetvertriebs von Lebensmittel im Jahr 2010 lediglich 0,3 Prozent des Gesamtumsatzes in Deutschland. Im Rahmen dieser Studie prognostizieren diese jedoch für das Jahr 2020 einen Marktanteil von 20 Prozent (ebd., S. 11). Verantwortlich für das enorme Wachstum dieses Geschäftsfelds seien zum einen veränderte Gewohnheiten durch die fortschreitende Digitalisierung, zum anderen werde auch der Faktor Demografie immer wichtiger, so die Wirtschaftsprüfer. In den kommenden Jahren ist ein immer größerer Teil der Gesellschaft auf Grund eingeschränkter Mobilität vor allem im Bereich der Lebensmittel auf Lieferung ihrer Einkäufe, dem sogenannten Home Delivery Service angewiesen. Ein weiterer Treiber könnte in der Zunahme der Ressourcenknappheit liegen. So wird z.B. der Platz auf Deutschlands Straßen und Parkplätzen immer knapper, außer-dem wird ein steigender Treibstoffpreis vorhergesagt. Eine Bündelung von mehreren Bestellungen in einer Auslieferungstour ermöglicht grundsätzlich eine effizientere Ressourcennutzung, als wenn jeder Kunde seine Einkäufe im Supermarkt erledigt. Zu unterscheiden sind dabei zwei Ausprägungen, das Attended (ATD) und das Unattended Home Delivery (UATD). Beim UATD erfolgt die Zustellung der Ware wie beim klassischen Onlineshopping über einen herkömmlichen Paketdienst, wohingegen beim ATD ein spezieller Kurier zum Einsatz kommt, welcher die Ware dem Kunden in einem festgelegten Zeitfenster persönlich überreicht. Die Herausforderung besteht dabei darin, eine möglichst große Auswahl an Liefermöglichkeiten anzubieten, gleichzeitig aber die dadurch verlorene Flexibilität in der logistischen Planung so gering wie möglich zu halten. Ziel der Arbeit ist es, mögliche Anreizsysteme aufzuzeigen und deren Beitrag zum Erfolg eines ATD Services zu untersuchen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot