Angebote zu "Plattformunabhängiges" (83 Treffer)

Ein offenes, plattformunabhängiges System-Dynam...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik), Veranstaltung: Wirtschaftsinformatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dieser Arbeit soll ein Werkzeug entworfen und implementiert werden, das die Modellbildung und die Simulation mit dem System-Dynamics-Ansatz auch für den gelegentlichen Nutzer von Standardsoftware zugänglich macht. Die zu erstellende Simulationsumgebung setzt sich aus einer Modellierungskomponente, die in einer anderen Arbeit parallel zu dieser entwickelt wird, und einer Simulations- und Auswertungskomponente, die Gegenstand dieser Arbeit ist, zusammen. In Kapitel 2 werden zunächst die Grundlagen dieser Arbeit vorgestellt. Aufbauend auf den systemtheoretischen Überlegungen, wird zunächst der Modellbegriff erläutert, bevor die Kybernetik und im Speziellen die Regelkreise in Bezug auf die System-Dynamics-Methode betrachtet werden. Abschließend wird eine Klassifizierung der einzelnen Methoden vorgenommen, wobei die kontinuierlichen Methoden genauer skizziert werden. Das 3. Kapitel beginnt mit einer allgemeinen Betrachtung des System-Dynamics-Ansatzes und widmet sich anschließend den qualitativen und quantitativen Ausprägungen der Methode. Dabei wird im Besonderen auf die mathematischen Eigenschaften des Ansatzes Bezug genommen. Im 4. Kapitel wird das Vorgehen bei der Entwicklung der Simulationsumgebung skizziert. Kapitel 5 betrachtet die Designentscheidungen in ihrer softwaretechnischen Implementierung. Dazu werden die einzelnen Systemkomponenten nacheinander eingehend analysiert und erläutert. Kapitel 6 bildet mit Fazit und Ausblick den Abschluss dieser Arbeit.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.08.2016
Zum Angebot
Entwicklung von Webapplikationen mit Zugriff au...
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: In den letzten Jahren ist in vielen Unternehmen ein Trend zum vermehrten Einsatz von Webapplikationen zu erkennen. Solche Applikationen bieten neben ihrer Plattformunabhängigkeit vor allem den Vorteil, von nahezu jedem Arbeitsplatzrechner eines Unternehmens aufgerufen werden zu können, ohne dass zunächst umfangreiche Clientsoftware installiert werden muss. Mehrere Softwarehersteller haben mittlerweile Technologien entwickelt, die es ermöglichen, auch sehr komplexe Webapplikationen zu erstellen. Diese zeichnen sich einerseits durch Benutzungsoberflächen aus, die wesentlich mehr Gestaltungsoptionen bieten als einfache HTML-Seiten. Andererseits kann die Datenverarbeitungslogik bereits bestehender Softwareapplikationen sehr einfach in solche Webapplikationen integriert werden, so dass nicht alle Teile einer neuen Software auch vollständig neu entwickelt und programmiert werden müssen. Zu diesen Softwaretechnologien gehören auch die SAP Web Dynpro- und die IBM Portlets-Technologie, die in dieser Diplomarbeit unter besonderer Berücksichtigung der Verwendung von Funktionslogik aus konventionellen SAP R/3 Applikationen untersucht werden. Der Vergleich von SAP Web Dynpro und IBM Portlets ist die Grundlage der Arbeit. Nach einem kurzen einleitenden Kapitel werden die beiden Softwaretechnologien zunächst in einem jeweils eigenen Abschnitt kurz vorgestellt. Dabei werden neben den Architekturen und Entwicklungsumgebungen auch die Integrationsplattformen SAP NetWeaver und IBM WebSphere näher betrachtet. Zur Verdeutlichung und Veranschaulichung der theoretischen Betrachtungen wurde die Beispielapplikation PTL Pilot entworfen und sowohl als Web Dynpro-, als auch als Portlet-Applikation implementiert. Zweck der Applikation ist das Suchen, Filtern und Anzeigen von Bauteilen und Bauteilinformationen. Die PTL Pilot ist eine vereinfachte Umsetzung einer größeren, mittlerweile produktiv eingesetzten, Webapplikation, die mit der SAP Web Dynpro Technologie erstellt wurde. Nach diesem Einblick in die Praxis folgt ein weiterer theoretischer Teil, der sich mit der Gestaltung von Weboberflächen auseinandersetzt. Der ausführlichen Grundlagenbetrachtung zur Orientierung und Navigation, Dialoggestaltung, sowie Anordnung von Interaktionselementen folgt ein weiterer praktischer Abschnitt, der die Möglichkeiten der Oberflächengestaltung in SAP Web Dynpro- und IBM Portlet-Applikationen aufzeigt. Bis zu diesem Zeitpunkt wird in der Arbeit lediglich [...]

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 24.10.2016
Zum Angebot
Bedeutung und Qualitätseigenschaften des Enterp...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Informatik - Technische Informatik, Note: 1.7, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Thema der Diplomarbeit ist der Enterprise Service Bus (ESB) und wie mittels diesem eine service-orientierte Architektur (SOA) realisiert werden kann. Hierzu wird zunächst mit einer historischen Einordnung begonnen, die verschiedenste Konzepte und Technologien der jüngeren Vergangenheit kurz thematisiert (objektorientierte Programmierung, komponentenbasierte Programmierung, nachrichtenbasierte Middleware/MOM, EAI) und zum aktuellen Stand der Technik hingeführt (Web Services, SOA, ESB). Daran an schließt sich eine intensive Auseinandersetzung mit dem Begriff Enterprise Service Bus. Es werden verschiedene Sichtweisen aus Kreisen der Forschung vorgestellt, systematisiert und abschließend bewertet. Aufbauend auf der daraus resultierenden Begriffs¬definition, wird im weiteren Verlauf der Fokus auf die industrielle Sichtweise gelegt. Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Forschungs- und industrieller Sicht werden herausgearbeitet und einer Bewertung unterzogen. Ebenfalls sehr detailliert beschrieben werden dabei die ESB-Implementierungen namenhafter und zahlreicher Softwarehersteller sowie damit verbundene Technologien und Standards (MOM, Web Services, SOAP, UDDI, WSDL, XML, JMS, JCA, JMX, JBI, SLA, etc.). Der Leser erhält einen tiefen Einblick in den aktuellen Stand der Technik im Umfeld serviceorientierter Architekturen. Stärken und Schwächen einzelner Implementierungen (Produkte) werden klar und systematisch vermittelt und gleichsam mit dem gesamten Konzept Enterprise Service Bus auf den Prüfstand gestellt. Gestützt auf diese Betrachtungen wird nachfolgende ein Qualitätsmodell erarbeitet, das die Bewertung von ESB-Implementierungen hinsichtlich Qualität erlauben soll. Dieses Modell umfasst 12 verschiedene Qualitätskriterien (Standaradunterstützung, Routingfähigkeiten, Transfor¬mations¬fähigkeiten, Performanz, Plattformunabhängigkeit, etc.) und 25 verschiedene Qualitätsmetriken. Es ermöglicht die Durchführung von Qualitätsbewertungen für ESB-Implementierungen ohne einen größeren Aufwand und ist speziell für Evaluations- oder Erprobungsphasen geeignet. Die Anwendung dieses Qualitätsmodells wird am Beispiel von drei verschiedenen ESB-Implementierungen gezeigt und das Abschneiden dieser bezüglich der einzelnen Qualitätskriterien erläutert. Abschließend wird in einem kurzen Fazit der Inhalt und das Ergebnis der Arbeit zusammengefasst und im Rahmen eines Ausblicks auf zukünftige und noch zu erwartende Entwicklungen hingewiesen. Die Arbeit erhielt den DASMA Diplomarbeitenpreis 2007. Die Arbeit erhielt den DASMA Diplomarbeitenpreis 2007.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 03.10.2016
Zum Angebot
Entwicklung eines plattformunabhängigen Projekt...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie und Management gemeinnützige GmbH, Hochschulstudienzentrum Hamburg, 41 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Web-Services spielen in der Softwareentwicklung von Unternehmen eine immer größer werdende Rolle. Zwar nutzen zur Zeit nur etwa 5% bis 10% der Fortune 1.000 -Unternehmen diese Technologie, bis zum Jahresende 2004 sollen aber bereits 83% dieser Unternehmen entsprechende Entwicklungstools zu Testzwecken im Einsatz haben. Die Architektur auf offene Standards bei Web-Services verspricht einen einfach zu realisierenden plattformunabhängigen Einsatz. Der plattformunabhängige Einsatz ist notwendig, da nur wenige Unternehmen eine bestimmte Rechnerplattform zu 100% in ihrem Unternehmen im Einsatz haben 2 . Da Projektmanagement eine immer größere Rolle sowohl in Großunternehmen als auch in mittelständischen Unternehmen spielt 3 , soll im Rahmen der Fallstudie I untersucht werden, in wie weit die Entwicklung eines plattformunabhängigen Projektmanagement Tools auf der Basis von Web-Services realisiert werden kann. [...]

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Entwicklung eines plattformunabhängigen Projekt...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie und Management gemeinnützige GmbH, Hochschulstudienzentrum Hamburg, 41 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Web-Services spielen in der Softwareentwicklung von Unternehmen eine immer größer werdende Rolle. Zwar nutzen zur Zeit nur etwa 5% bis 10% der Fortune 1.000 -Unternehmen diese Technologie, bis zum Jahresende 2004 sollen aber bereits 83% dieser Unternehmen entsprechende Entwicklungstools zu Testzwecken im Einsatz haben. Die Architektur auf offene Standards bei Web-Services verspricht einen einfach zu realisierenden plattformunabhängigen Einsatz. Der plattformunabhängige Einsatz ist notwendig, da nur wenige Unternehmen eine bestimmte Rechnerplattform zu 100% in ihrem Unternehmen im Einsatz haben 2 . Da Projektmanagement eine immer größere Rolle sowohl in Großunternehmen als auch in mittelständischen Unternehmen spielt 3 , soll im Rahmen der Fallstudie I untersucht werden, in wie weit die Entwicklung eines plattformunabhängigen Projektmanagement Tools auf der Basis von Web-Services realisiert werden kann. [...]

Anbieter: Bol.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Entwicklung mit Titanium Mobile - Plattformunab...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der zertifizierte Trainer Marcus Ross zeigt in diesem Buch plattformunabhängige App-Entwicklung mit Titanium Mobile. In sieben Kapiteln führt Ross den Mobile-Entwickler von der Installation über den Hardwarezugriff bis zur Socket API. Mit nachvollziehbaren Praxisbeispielen und ausführlichen Code-Beispielen fällt der Einstieg in Titanium Mobile damit besonders leicht. Auch Neueinsteiger in die mobile Entwicklung lernen in den sieben Kapiteln alles Notwendige für die Erstellung von eigenen Apps mit Titanium Mobile. Die erste App auf Android oder Apple iOS ist damit nicht mehr weit entfernt. Marcus Ross ist Dipl.-Informatik Betriebswirt und arbeitet als freier IT-Berater und Trainer. In der Softwarentwicklung ist er über 10 Jahren tätig. Als Deutschlands erster Trainer für Titanium Mobile widmet er sich seit 2010 dem Schwerpunkt der mobilen Cross-Plattform-Entwicklung. In seiner Funktion als IT-Berater ist er seit Jahren in Projekten zu den Themen Datenbanken und WebPortale an zutreffen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 03.10.2016
Zum Angebot
Ein offenes, plattformunabhängiges System-Dynam...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik), Veranstaltung: Wirtschaftsinformatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dieser Arbeit soll ein Werkzeug entworfen und implementiert werden, das die Modellbildung und die Simulation mit dem System-Dynamics-Ansatz auch für den gelegentlichen Nutzer von Standardsoftware zugänglich macht. Die zu erstellende Simulationsumgebung setzt sich aus einer Modellierungskomponente, die in einer anderen Arbeit parallel zu dieser entwickelt wird, und einer Simulations- und Auswertungskomponente, die Gegenstand dieser Arbeit ist, zusammen. In Kapitel 2 werden zunächst die Grundlagen dieser Arbeit vorgestellt. Aufbauend auf den systemtheoretischen Überlegungen, wird zunächst der Modellbegriff erläutert, bevor die Kybernetik und im Speziellen die Regelkreise in Bezug auf die System-Dynamics-Methode betrachtet werden. Abschließend wird eine Klassifizierung der einzelnen Methoden vorgenommen, wobei die kontinuierlichen Methoden genauer skizziert werden. Das 3. Kapitel beginnt mit einer allgemeinen Betrachtung des System-Dynamics-Ansatzes und widmet sich anschließend den qualitativen und quantitativen Ausprägungen der Methode. Dabei wird im Besonderen auf die mathematischen Eigenschaften des Ansatzes Bezug genommen. Im 4. Kapitel wird das Vorgehen bei der Entwicklung der Simulationsumgebung skizziert. Kapitel 5 betrachtet die Designentscheidungen in ihrer softwaretechnischen Implementierung. Dazu werden die einzelnen Systemkomponenten nacheinander eingehend analysiert und erläutert. Kapitel 6 bildet mit Fazit und Ausblick den Abschluss dieser Arbeit.

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Ein offenes, plattformunabhängiges System-Dynam...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik), Veranstaltung: Wirtschaftsinformatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dieser Arbeit soll ein Werkzeug entworfen und implementiert werden, das die Modellbildung und die Simulation mit dem System-Dynamics-Ansatz auch für den gelegentlichen Nutzer von Standardsoftware zugänglich macht. Die zu erstellende Simulationsumgebung setzt sich aus einer Modellierungskomponente, die in einer anderen Arbeit parallel zu dieser entwickelt wird, und einer Simulations- und Auswertungskomponente, die Gegenstand dieser Arbeit ist, zusammen. In Kapitel 2 werden zunächst die Grundlagen dieser Arbeit vorgestellt. Aufbauend auf den systemtheoretischen Überlegungen, wird zunächst der Modellbegriff erläutert, bevor die Kybernetik und im Speziellen die Regelkreise in Bezug auf die System-Dynamics-Methode betrachtet werden. Abschließend wird eine Klassifizierung der einzelnen Methoden vorgenommen, wobei die kontinuierlichen Methoden genauer skizziert werden. Das 3. Kapitel beginnt mit einer allgemeinen Betrachtung des System-Dynamics-Ansatzes und widmet sich anschließend den qualitativen und quantitativen Ausprägungen der Methode. Dabei wird im Besonderen auf die mathematischen Eigenschaften des Ansatzes Bezug genommen. Im 4. Kapitel wird das Vorgehen bei der Entwicklung der Simulationsumgebung skizziert. Kapitel 5 betrachtet die Designentscheidungen in ihrer softwaretechnischen Implementierung. Dazu werden die einzelnen Systemkomponenten nacheinander eingehend analysiert und erläutert. Kapitel 6 bildet mit Fazit und Ausblick den Abschluss dieser Arbeit.

Anbieter: Bol.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot
Cross-Application-Development (HTML5)
31,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,7, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit behandelt die Thematik der plattformübergreifenden Softwareentwicklung in HTML5. Der Schwerpunkt wird hierbei auf die besonderen Anforderungen in der Entwicklung von Software für Smartphones wie das Apple iPhone, Google Android und Microsofts Windows 7 Phone gelegt. Durch das Konzept einer Web-Anwendung für Internetbrowser sind die in dieser Arbeit gewonnenen Erkenntnisse u.a. auch auf andere Plattformen wie Apples OS X, Microsoft Windows und Linux übertragbar. Mit einem Browser als Laufzeitumgebung wird der Ansatz plattformübergreifender Applikationen auf einer gemeinsamen Codebasis für jede Art von Betriebssystem verfolgt. In 7 Kapiteln wird das nötige Grundwissen der Hardware, der Marktsituation mobiler Geräte, des Publishings über die einzelnen Storevarianten, bis hin zu praktischen Beispielen unter Verwendung einiger Frameworks wie z.B. JQuery-Mobile beleuchtet. Der wirtschaftliche Aspekt in Bezug auf den sinnvollen Einsatz in einem Softwareunternehmen wird ebenso erläutert wie ein Ausblick auf zukünftige Möglichkeiten, die sich durch HTML5 ergeben. Der experimentelle Ansatz eines hybriden Frameworks ist ebenfalls Bestandteil dieser Arbeit. Dieses Werk bietet einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten von HTML5 für die plattformunabhängige Softwareentwicklung.

Anbieter: buch.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot