Angebote zu "Objektorientierten" (125 Treffer)

Einführung in die Informatik: Objektorientiert ...
3,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 17.05.2018
Zum Angebot
Einführung in die Informatik. Objektorientiert ...
2,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 15.05.2018
Zum Angebot
Einführung in die Informatik: Objektorientiert ...
4,69 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 18.05.2018
Zum Angebot
Fundamente der Informatik - Funktionale, impera...
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

An Gymnasien zählt der Informatik-Unterricht zu den wesentlichen Bausteinen, die die Kinder auf das spätere Studium und Berufsleben vorbereiten sollen. Dieses Buch dient Lehrern, die sich für diesen Unterricht zusätzlich qualifizieren wollen, und Studenten der Didaktik der Informatik als Lern- und Übungsbuch für die Unterrichts- und Prüfungsvorbereitung. Zahlreiche Übungen helfen, das Gelesene zu vertiefen. Die Lösungen stehen im Internet zur Verfügung.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Objektorientierte Systemanalyse
21,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch Objektorientierte Systemanalyse begleitet den Leser anhand einiger durchgängiger Beispiele durch Analyse und Design der objektorientierten Modellierung. Die wesentlichen und praktikabelsten Diagramme der UML werden kurz und knapp beschrieben und sind mit Übungsaufgaben und Lösungen hinterlegt. Der optimale Einstieg für Einsteiger, welche die objektorientierte Theorie auch umsetzen wollen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Methodische objektorientierte Softwareentwicklung
46,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die in dem Buch vorgestellte ´´Methodische objektorientierte Softwareentwicklung´´ schlägt eine Brücke zwischen den beiden wichtigsten Vorgehensweisen der professionellen Softwareerstellung: dem ´´klassischen´´ Software Engineering mit seinen bewährten konstruktiven Tätigkeiten sowie der modellgetriebenen Entwicklung mit ihren viel versprechenden Möglichkeiten. Zunächst gibt der Autor einen Überblick über das gesamte Gebiet des Software Engineering. Hier stellt er grundsätzliche technische Aspekte und Vorgehensmodelle, das Management von Softwareprojekten sowie Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung vor. Zudem werden Werkzeuge zur Softwareentwicklung betrachtet. In Teil II und III des Buches vermittelt er die wichtigsten Elemente der Unified Modeling Language (UML 2.0) für die Struktur-, Funktions- und Verhaltensmodellierung. Gut nachvollziehbare Beispiele illustrieren die Modellierungstechniken. In den Teilen IV bis VIII werden dann typische Tätigkeiten der Anforderungsermittlung, der Softwarespezifizierung, der Architekturkonzeption und des Entwurfs besprochen. Der Weg von der klassischen hin zur modellgetriebenen Vorgehensweise wird geebnet, indem die Tätigkeiten - mit Ausnahme der Anforderungsermittlung - im Kern als eine Folge systematischer Transformationen von Modellen dargestellt werden. Ein durchgängiges Fallbeispiel macht die Tätigkeiten anschaulich und zeigt ihr Zusammenspiel. Als Modellierungssprache wird durchgängig die UML 2.0 verwendet. Das Buch wendet sich an Studierende der Informatik sowie an Praktiker, die ihre tägliche Entwicklungsarbeit auf ein gesichertes Fundament stellen wollen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot
Vor- und Nachteile der objektorientierten Gesch...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,8, AKAD University, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Geschäftsprozessmodellierung (GPM) hat zunächst nicht zwangsläufig mit Objektorientierung oder allgemein Softwareentwicklung zu tun, sondern betrachtet die Abläufe in einer Geschäftseinheit bzw. eines Unternehmens insgesamt. Erst dadurch, dass gewöhnlich ein Großteil dieser Abläufe durch Software unterstützt wird, entsteht der enge Bezug der Geschäftsprozessmodellierung zur Softwareentwicklung. Es soll untersucht werden, welche Gründe für die Verwendung von UML zur Modellierung von Geschäftsprozessen sprechen und welche dagegen. In diesem Zusammenhang sollte auch kurz auf die Verbreitung von UML zur Geschäftsprozessmodellierung eingegangen werden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Wie übt man objektorientiertes Programmieren? Ü...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Informatik - Didaktik, Note: bestanden, FernUniversität Hagen, Veranstaltung: Didaktikseminar SII, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach Jahren des Schattendaseins in der didaktischen Diskussion scheint das Thema Üben und Wiederholen zunehmend an Bedeutung zu gewinnen. Diesen Schluss legen zumindest einige Veröffentlichungen der letzten Jahre nahe. Tatsächlich lassen sich in Übungs-, Wiederholungs- und Anwendungsphasen auch andere gern genannte didaktische Forderungen integrieren, etwa die nach selbstgesteuerten, methodischen Arbeiten, nach Handlungs- oder Produktorientierung. Je nach Lerngruppe mag hier sogar die einzige Phase des Lernprozesses sein, in der dies möglich ist. Dass das Thema Aufmerksamkeit verdient, ist also einleuchtend. Die Frage, wie eine Übungs- und Wiederholungsphase sinnvoll gestaltet werden kann, geht jedoch über den fachdidaktischen Horizont hinaus. Aus diesem Grund wähle ich für diese Hausarbeit zunächst einen allgemein didaktischen Blickwinkel aus, der erste Schlussfolgerungen für die sinnvolle Gestaltung von Lern- und Übungsaufgaben für das objektorientierte Programmieren zulassen soll. Neben neueren Veröffentlichungen bezieht sich dieses Kapitel unter anderem auf die älteren Positionen H. Aeblis. Dass dies ohne große Probleme möglich ist, zeigt dabei auch, dass sich die grundlegenden Überlegungen zur Gestaltung von Übungs- und Wiederholungsphasen nicht völlig geändert haben, sondern nur wieder stärker rezipiert werden . Auf dieser Grundlage soll eine eigentliche fachdidaktische Betrachtung des Unterrichtsgegenstandes erfolgen. Die hierbei gewonnenen relevanten Lerninhalte sollen nicht nur im Unterricht erarbeitet werden, sie bilden natürlich auch das Ziel der Übungsaufgaben. Darüber hinaus ist aber auch zu untersuchen, ob sich in der Übungs- und Wiederholungsphase eigene, für diese Phase spezifische Lerninhalte einbinden lassen. Den Abschluss dieses Kapitels sollen konkretere Anforderungen an geeignete Übungs- und Wiederholungsphasen und deren Gestaltung bilden. Wenn möglich, soll hier eine Art Raster entwickelt werden, das schließlich die Beurteilung oder zumindest Kommentierung ausgewählter Übungsaufgaben und -formen ermöglichen soll.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot