Angebote zu "Manager" (256 Treffer)

Der IT Security Manager
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Profitieren Sie von den Erfahrungen der Autoren! Mit diesem Buch erhalten Sie das aktuelle und zuverlässige Praxiswissen zum IT-Sicherheitsmanagement in Unternehmen und Behörden - Aufbau und Inhalt des Werkes haben sich in der Aus- und Fortbildung von IT-Sicherheitsbeauftragten bewährt. Die Inventarisierung aller Informationswerte (Assets), die Formulierung von Sicherheitszielen und die Erstellung von Leitlinien und Sicherheitskonzepten werden klar und verständlich dargestellt. Anhand vieler praktischer Beispiele erfahren Sie alles über Risikoanalysen und -bewertungen sowie über wichtige Sicherheitsmaßnahmen aus den Bereichen Organisation, Recht, Personal, Infrastruktur und Technik. In der vierten Auflage wurde neben vielen Aktualisierungen und Erweiterungen (z.B. im Hinblick auf den Einsatz mobiler IT-Systeme) das Kapitel über die Inventarisierung komplett überarbeitet; als neues Kapitel wurde die Verhinderung von Datenlecks (Data Loss / Leakage Prevention) in sensiblen Organisationen aufgenommen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
MSP Survival Guide for Programme Managers
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

MSP Survival Guide for Programme Managers

Anbieter: Allyouneed.com
Stand: 12.04.2018
Zum Angebot
Der IT Security Manager - Aktuelles Praxiswisse...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Profitieren Sie von den Erfahrungen der Autoren! Mit diesem Buch erhalten Sie das aktuelle und zuverlässige Praxiswissen zum IT-Sicherheitsmanagement in Unternehmen und Behörden - Aufbau und Inhalt des Werkes haben sich in der Aus- und Fortbildung von IT-Sicherheitsbeauftragten bewährt. Die Inventarisierung aller Informationswerte (Assets), die Formulierung von Sicherheitszielen und die Erstellung von Leitlinien und Sicherheitskonzepten werden klar und verständlich dargestellt. Anhand vieler praktischer Beispiele erfahren Sie alles über Risikoanalysen und -bewertungen sowie über wichtige Sicherheitsmaßnahmen aus den Bereichen Organisation, Recht, Personal, Infrastruktur und Technik. In der vierten Auflage wurde neben vielen Aktualisierungen und Erweiterungen (z.B. im Hinblick auf den Einsatz mobiler IT-Systeme) das Kapitel über die Inventarisierung komplett überarbeitet; als neues Kapitel wurde die Verhinderung von Datenlecks (Data Loss / Leakage Prevention) in sensiblen Organisationen aufgenommen. Die Autoren Ein renommiertes Team von IT-Sicherheitsexperten: Dr. Heinrich Kersten - CE-Consulting Dr. Gerhard Klett- GK IT-Security Consulting Die Herausgeber Dr. Heinrich Kersten und Klaus-Dieter Wolfenstetter

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 02.04.2018
Zum Angebot
Evaluierung der Testautomatisierung mit SAP Sol...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Version 7.1 erweitert SAP den SAP Solution Manager mit einigen Funktionen in den Bereichen Testmanagement und Testautomatisierung. Besonders interessant sind die Testwerkzeuge der Testautomatisierung, da das SAP-eigene Testautomatisierungs-Tool eCATT die neuen SAP-Benutzeroberflächen mit unterschiedlichen Technologien nicht unterstützt und somit für das Testen von Geschäftsprozessen nicht geeignet ist. Um diese Lücke zu schließen, wurden verschiedene Drittanwendungen integriert. In diesem Buch wird auf die Möglichkeiten der Testautomatisierung, die sich durch das Upgrade im SAP Solution Manager 7.1 ergeben, eingegangen. Hierzu werden die Werkzeuge eCATT und HP QTP (Drittanwendung) ausführlich untersucht und deren Stärken und Schwächen in der Automatisierung von technologieübergreifenden Geschäftsprozessen aufgezeigt. Alexander Günter, B.Sc., wurde 1983 in Zelinograd/Kasachstan geboren. Sein Studium der Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Karlsruhe schloss der Autor im Jahre 2012 mit dem akademischen Grad Bachelor of Science erfolgreich ab. Bereits während des Stud

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Mastering Zoho CRM - Manage your Team, Pipeline...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Teaches you to use Zoho CRM effectively to benefit your business. This book takes you through a number of real-life scenarios and teaches you how to use Zoho CRM to create solutions for your business, with no technical background needed and with little to no coding required. Sound too good to be true? Technology makes our lives easier and there are a large number of resources on offer to help with various tasks, including managing business information. With all the tools, apps, and services to choose from, it is still a daunting and often expensive undertaking for businesses to create solutions that fit their specific requirements. Thats where Zoho CRM comes in. Using this book you can create a fully-functional cloud-based app that manages your company information, is elegant to use, and cost-effective to maintain. Basic computer and internet skills is all you need to successfully launch your very own CRM with the help of this book. Get started today with Mastering Zoho CRM . What Youll Learn Set up Zoho CRM properly from the ground up Model your business processes and implement them on Zoho CRM Centralize and manage your entire marketing, sales, and customer service processes Integrate CRM with other Zoho tools to streamline day to day business operations Create powerful dashboards and reports to provide relevant, actionable information to concerned people Use advanced CRM features such as workflow automation, role-based security, territories, etc. Connect Zoho CRM to external tools and services to extend features, and let CRM scale up with your business needs. Who This Book Is For Small business owners and solopreneurs who want to take control of the beating heart of their business -their marketing, sales, and customer-service efforts- without spending tens of thousands of dollars on customized solutions. Solution providers and consultants who want to learn the ins and outs of one of the hottest CRM tools in the market and provide winning related services to their clients by adding Zoho to their list of offerings. Ali Shabdar is a Marketing and Technology Advisor working with a number of SMBs internationally. He has studied Electrical Engineering, IT, and Marketing and has more than 15 years of experience in the information technology and marketing industries. He has worked with the Zoho suite since early 2008, and helped many SMBs and solopreneurs to improve productivity, manage processes, increase sales, and serve clients efficiently and more effectively by utilizing Zohos offerings. When designing cloud-based systems, Ali utilizes his applied knowledge in business process management, user experience and usability design, databases, and computer programming, which result in well-crafted solutions for real life problems.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 09.04.2018
Zum Angebot
Einsatzpotentiale von Monitoring mit Microsoft ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 2, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, München früher Fachhochschule, Veranstaltung: Interdisziplinäre Aspekte der Wirtschaftsinformatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Die ständige Vernetzung und Verfügbarkeit der IT ist für die meisten Unternehmen unverzichtbar geworden. Die Hochverfügbarkeit der IT gehört heute zum einem muss. Doch viele Unternehmen unterschätzen die Anforderungen an die Verfügbarkeit der IT. In der zunehmenden Digitalisierung und der vernetzten Welt stellen IT-Infrastrukturen Anwendungen und Dienste für alle Bereiche des Unternehmens und Lebens bereit, sodass IT-Ausfälle für Unternehmen drastische Folgen haben und immer teurer und risikoreicher werden. Beispielsweise werden IT-Infrastrukturen von Krankenhäusern als kritisch eingestuft, da sie eine herausragende Bedeutung für das Wohlergehen der Bevölkerung führen. Ein IT-Ausfall im Krankenhaus bedeutet eine erhebliche Störung und dramatische Folge. Aus diesem Grund führen IT-Verantwortliche im Krankenhaus eine besondere Verpflichtung die Verfügbarkeit der Dienste und Prozesse sicherzustellen.6 Auch dem Mittelstand drohen IT-Ausfälle hohe Folgekosten. Im gehobenen Mittelstand ab 1000 Mitarbeiter belaufen sich die Kosten durchschnittlich auf 40.000 Euro. Die Kosten für einen IT-Ausfall nehmen mit der Größe des Unternehmens zu. In Deutschland haben Unternehmen alle zwei Wochen einen IT-Ausfall und verzeichnen mit den Behörden im Schnitt 27 ungeplante IT-Ausfälle pro Jahr, wodurch Unternehmen Kosten von über 16 Million US-Dollar pro Jahr entstehen. Doch was sind überhaupt die Ursachen für IT-Ausfälle in Unternehmen? Laut einer Studie bestanden im Jahr 2014 die Hauptursachen für IT-Ausfälle in Unternehmen zu 50% aus Software- und Netzwerkfehler. Eine reibungslose und ausfallsichere IT-Betriebsführung von Software und Netzwerk setzt das Monitoring voraus. Das Angebot an Monitoring-Lösungen ist groß. Eines der etablierten Produkte ist das kommerzielle Server-Produkt System Center Operations Manager von Microsoft. Doch was gehört zu den Einsatzpotentialen von Microsoft System Center Operations Manager in der IT-Betriebsführung? Ist es möglich, mit dem Operations Manager die Software- und Netzwerkfehler in Unternehmen zu überwachen und die Ausfälle zu reduzieren? Mit diesen beiden Fragen befasst sich die vorliegende wissenschaftliche Ausarbeitung. Der Fokus wird auf dem Produkt System Center Operations Manager mit der Version 2012 und auf die Anwendungsmöglichkeiten und Einsatzpotentiale in Bezug auf Software und Netzwerk gelegt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Automatisiertes Testen - Testautomatisierung mi...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Traum, die eigene Arbeit zu automatisieren und einfach die Füße hochzulegen, ist wahrscheinlich jedem Entwickler schon einmal durch den Kopf geschossen. Besonders im agilen Arbeitsumfeld sind gewisse Automatisierungen allerdings tatsächlich unabdingbar - bei schnellen Releasezyklen müssen zum Beispiel Tests zumindest teilweise automasiert ablaufen. Dieser shortcut bietet alle notwendigen Informationen, um das automatisiere Testen mit Geb und ScalaTest durchzuführen. Im ersten Kapitel wird das Geb Framework für die Webautomation vorgestellt, während im zweiten Kapitel die Erfahrung mit der Verwendung von ScalaTest geschildert wird. Angi Mathea ist ausgebildete Informatikerin und seit 2013 als Mitarbeiterin in der Qualitätssicherung bei der agido GmbH. Sie unterstützt die Arbeit beim manuellen Testen und hat die Entwicklung automatisierter Tests angestoßen. Sie betritt gerne neues Terrain und ist stets an der Optimierung und Verbesserung von Arbeitsprozessen interessiert. Besonderes Augenmerk legt sie dabei auf Praktikabilität, Umsetzbarkeit und ein gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis. Daniel Börgers ist ausgebildeter Informatiker und seit 2009 Quality Manager und Leiter der Qualitätssicherung bei der agido GmbH. Seine Tätigkeitsschwerpunkte umfassen die Prüfung und Wartung von mobilen und webbasierten Applikationen aus dem Java-Umfeld. Mit zunehmender Anwendungsgröße und -komplexität sowie technologischen Innovationen änderten sich auch die Anforderungen an seine Tätigkeit. Er evaluiert immer wieder die Möglichkeiten, die beim manuellen und automatisierten Testen neu auf den Markt kommen. Dennis Rieks war bereits während seines Informatikstudiums an der Entwicklung von mobilen und Webanwendungen bei der agido GmbH beteiligt. Er befasst sich intensiv mit der Programmierung und Optimierung dieser Anwendungen. Hierbei sucht er nach praktikablen, allgemeingültigen und wiederverwendbaren Lösungen, um Programmcode wartungsfreundlich zu entwickeln. Sein Schwerpunkt liegt hier in der Entwicklung von Scala-Anwendungen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Scrum versus Wasserfallmodell. Methoden des Pro...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Internationale Fachhochschule Bad Honnef - Bonn, Sprache: Deutsch, Abstract: Kein Projekt ist wie das andere. Dadurch wird das Planen und Steuern deutlich erschwert. Um Projekte dennoch erfolgreich zu managen, existieren Regelwerke, die einen Leitfaden zur Durchführung bereitstellen. Die Regelwerke reduzieren die Komplexität und geben so dem Projektverantwortlichen ein Hilfsmittel zur erfolgreichen Projektdurchführung an die Hand. Es werden Standards des allgemeinen Ablaufs, der einzelnen Prozessschritte, der beteiligten Personen und der entstehenden Artefakte beschrieben, um das Projekt übersichtlicher und handhabbarer zu gestalten. Diese Regelwerke nennt man Projektmanagementmethoden. In der Softwareentwicklung haben sich vor allem zwei Methoden herauskristallisiert, die in dieser Arbeit näher beleuchtet werden sollen - das klassische Wasserfallmodell und der agile Scrum-Ansatz. Das Wasserfallmodell wurde 1970 von Winston W. Royce entwickelt und seither immer weiterentwickelt. Es stammt ursprünglich aus dem Bau- und Produktionsprozess. In beiden Bereichen ist es wichtig, eine gute Planung zu Beginn zu machen, da Änderungen im Nachgang oft teuer und schwer umzusetzen sind. Die dort verwendeten Prozesse wurden einfach für Softwareentwicklung übernommen. Die Vorgehensweise stieß aber im Softwareentwicklungsprozess an ihre Grenzen. So wurden neue Methoden entwickelt, die die Schwächen des Wasserfallmodells beseitigen sollten. Eine davon ist Scrum. Scrum wurde zu Beginn der 1990er Jahre gemeinsam von Ken Schwaber und Jeff Sutherland erarbeitet und beschrieben. Ihr Ziel war es Softwareprodukte schneller und flexibler zu entwickeln, um so IT-Projekte erfolgreicher abzuschließen. Scrum ist ein Rahmenwerk, das aufgrund seiner innovativen Methode verspricht den Softwareprozess schlank und effizient zu gestalten. Doch ist Scrum tatsächlich das Allheilmittel, um die Probleme des klassischen Vorgehens zu umgehen und Projekte schneller und erfolgreicher abzuschließen? Oder kann das Wasserfallmodell trotz seiner nachgesagten Schwächen im Softwareprojektmanagement mithalten? Das Ziel dieser Arbeit ist es, durch die Analyse der beiden Methoden eine Aussage über die jeweiligen Vor- und Nachteile zu treffen, sowie diese zu bewerten. Jedes Projekt hat durch seine Individualität bestimmte Charakteristika, die durch bestimmte Rahmenparameter geprägt sind. Anhand der Analyse soll es möglich sein, die Rahmenparameter von Projekten zu erkennen, um anhand dieser die richtig einzusetzende Methode auszuwählen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Basiswissen Softwarearchitektur - Verstehen, en...
33,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch vermittelt das grundlegende Wissen, um Softwarearchitekturen zu entwerfen und richtig einzusetzen. Es beantwortet u.a. die Fragen: Was ist Softwarearchitektur? Was ist eine gute Softwarearchitektur? Wie wird sie entwickelt? Ausführlich werden Aufgaben und Werkzeuge des Softwarearchitekten, wie Dokumentation mit UML 2, Architekturstile und -muster, behandelt. Ein weiterer Schwerpunkt ist Software im industriellen Maßstab: Produktlinienansätze, MDA und - neu in der 3. Auflage - domänenspezifische Sprachen. Das Buch richtet sich an Softwareentwickler und Projektleiter. Torsten Posch studierte technische Informatik an der Berufsakademie Ravensburg als Student der DaimlerChrysler Aerospace AG. Bevor er im Management und der Geschäftsleitung mittelständischer Softwareunternehmen tätig war, arbeitete er als Entwickler, Berater und Projektleiter mit Fokus auf UML und Objektorientierung. Lange Zeit war er Vorsitzender des iSQI German Software Architecture Board. Seit 2004 ist Torsten Posch bei Continental Automotive als Programm-Manager schwerpunktmäßig für die Definition und Einführung neuer Elektronik- und Softwareplattformen tätig. Seine E-Mail-Adresse lautet swa@torsten-posch.de. Dr. Klaus Birken studierte Informatik in Erlangen und promovierte über die Themen High Performance Computing und Numerische Simulation an der Universität Stuttgart. In zahlreichen Embedded-Projekten brachte er sein Wissen über Architekturen und Entwicklungsmethodik ein. Dr. Birken ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen und Vortragender auf internationalen Konferenzen, auch zum Thema Softwarearchitektur. Seit mehreren Jahren ist er Senior Software Architect bei Harman/Bekker Automotive Systems im Bereich Research & Development für Infotainmentsysteme. Seine E-Mail-Adresse lautet swa@birken.info. Michael Gerdom studierte Informatik an der Universität Erlangen-Nürnberg. Er besitzt langjährige, praktische Erfahrung im Einsatz von objektorientierten Technologien und UML in Engineering-Projekten sowie in der Schulung und Beratung zu den Themen Requirements Engineering, Softwarearchitektur und Prozessverbesserung. Bei Method Park leitete er zuletzt mehrere Jahre den Bereich Training & Consulting. Aktuell ist er als Managing Consultant bei Capgemini im Bereich Business Technology mit Schwerpunkt Projektmanagement und Prozessberatung tätig. Seine E-Mail-Adresse lautet swa@michael-gerdom.de.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Softwarewartung - Grundlagen, Management und Wa...
33,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Software ist aus nahezu allen Bereichen unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken und stellt nicht selten eine Achillesferse dar. Entsprechend wächst die Wichtigkeit der Pflege softwarebasierter Systeme und damit die Bedeutung der Softwarewartung. Dieses Buch gibt Ihnen eine Übersicht über die Softwarewartung, bietet Hilfestellung bei der Durchführung und zeigt Lösungsansätze zu den spezifischen Problemen auf. Es ist in die drei Themenblöcke Grundlagen, Managementthemen und Techniken der Softwarewartung aufgeteilt. Diese umfassen eine Einführung in die Begriffswelt der Softwarewartung, in die Grundlagen der Wartung sowie die Evolution von Software. Die Einbettung des Wartungsprozesses in den Lebenszyklus einer Software, die Einflüsse auf die unterschiedlichen Organisationsformen und Ansätze zur Kostenbetrachtung werden im Detail beschrieben. Darüber hinaus wird der Umgang mit Wissen und Dokumentation erläutert. Im technischen Teil schließlich wird auf den Nutzen von Metriken, Softwareanalyse und -visualisierung für die Softwarewartung eingegangen. Weitere Themen sind Reengineering, Sanierung und Migration sowie das Testen. Im Anhang befinden sich u.a. ein kurzer Leitfaden der Softwarewartung, ein Glossar und weiterführende Literaturangaben. Diese Ausgabe bezieht sich auf die gedruckte Vorlage aus 2008. Christoph Bommer diplomierte als Elektroingenieur an der Hochschule für Technik Rapperswil. Er begann seine berufliche Laufbahn bei Siemens im Bereich Telekommunikation. Später leitete er verschiedene Projekte im internationalen Umfeld und hat sich dabei intensiv mit der Verbesserung von Entwicklungsprozessen (CMMI) beschäftigt. Nach einem Aufbaustudium in Betriebswirtschaft übernahm er die Leitung einer Entwicklungsabteilung im Softwarehaus der Siemens Schweiz AG. In dieser Zeit war er zusätzlich als Berater für große Softwareprojekte tätig. Heute ist er als Leiter Entwicklung Leittechnik für ein zwölf Jahre altes Leittechniksystem im Eisenbahnbereich der Siemens Schweiz AG zuständig. Dr. Markus Spindler studierte an der TU Berlin und ETH Zürich Physik, bevor er als Mathematiker an der ETH Zürich promovierte. Anschließend betätigte er sich als Systemingenieur in den Bereichen kryptografische Systeme und sichere Software bei der ASCOM AG. Danach wechselte er zur Siemens Schweiz AG als Safety Manager im Eisenbahnbereich. Hier war er für alle sicherheitsrelevanten Fragen im Umfeld der Leittechnik zuständig. Heute leitet er im Auftrag des Produktmanagements bereichsübergreifend die Erstellung und Einführung einer neuen Leittechnikversion. Dipl.-Inform. Volkert Barr studierte Informatik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Nach einem Industrieaufenthalt in der Softwareentwicklung wechselte er 2000 an das Institut für Softwaretechnik an der Technischen Universität Berlin und arbeitete dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Anschließend war Volkert Barr mehrere Jahre als Informatikspezialist und IT-Architekt bei PostFinance tätig. Heute arbeitet er als Softwarearchitekt für die Raiffeisen Schweiz und beschäftigt sich mit Fragestellungen aus den Bereichen Softwarearchitektur, Migration und Legacy-System-Transformation.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot