Angebote zu "Konzepte" (298 Treffer)

Didaktik der Informatik: Grundlagen, Konzepte, ...
24,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 13.10.2017
Zum Angebot
Grundlagen und Konzepte der Netzneutralität. Ei...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,7, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Seminar Wirtschaftsinformatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, die zentralen Konzepte der Netzneutralität darzustellen. Außerdem werden die Implikationen sowie Chancen und Risiken dieser Konzepte dargelegt. Zu Beginn wird auf die verschiedenen Technischen Grundlagen und die Definition des Begriffes eingegangen. Anschließend wird ausgehend von der Arbeit von Krämer, Wiewiorra & Weinhardt durch die unterschiedlichen Konzepte geführt und anschließend diskutiert. Abschließend wird ein Ausblick auf weitere Debatten über Neutralität im Internet gegeben. Hierbei wird auf die Frage der Such und Endgeräte Neutralität näher eingegangen. Außerdem wird dargestellt, ob sich eines der Konzepte als Schlüssel für ein Lösen der Debatte eignet. So zeigt sich, dass keines der Konzepte die beste Lösung für ein Ende der Debatte um die Netzneutralität darstellt. Vielmehr ist weitere Forschung nötig, um hier ein fundiertes Urteil stellen zu können. Außerdem sollte der wettbewerbspolitische Aspekt in der Debatte mehr Beachtung finden, da dieser eine zentrale Rolle in allen Neutralitätsdebatten bezüglich des Internets spielt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.09.2017
Zum Angebot
Die digitale Signatur: Grundlagen, Konzepte, Ei...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Gesetzgeber hat mit der Formulierung des Informations- und Kommunikationsdienste-Gesetzes (IuKDG) die Wichtigkeit der Vertrauenswürdigkeit des elektronischen Geschäftsverkehrs unterstrichen. Ziel dieser Arbeit ist es, die Signifikanz des Konzepts der digitalen Signatur im elektronischen Geschäftsverkehr zu verdeutlichen. Insbesondere soll aufgezeigt werden, daß die Verwendung der digitalen Signatur eines organisatorischen Rahmens bedarf, einer Sicherungsinfrastruktur (Vertrauensmodell), die die Nutzung der digitalen Signatur mit dem Ziel der Vertrauenswürdigkeit elektronischen Datenaustauschs gewährleistet. Es sollen sowohl die technischen Komponenten (Verschlüsselungsverfahren) als auch die organisatorischen Komponenten (z.B. Vertrauensinstanzen) eines möglichen Vertrauensmodells beschrieben werden. Einen Schwerpunkt bildet die Untersuchung möglicher Vertrauensmodelle; es sollen die wesentlichen Eigenschaften, mögliche Vor- und Nachteile der Vorgehensweise herausgearbeitet werden. Ziel dieser Arbeit ist es nicht, einen detaillierten technischen Einblick in Signaturverfahren zu geben; vielmehr möchte die Arbeit einen ersten fundierten Einblick in die Thematik der digitalen Signatur zum jetzigen Zeitpunkt vermitteln und Ansatzpunkte für die derzeitige Diskussion unterschiedlicher Vertrauensmodelle liefern.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Outsourcing Möglichkeiten für Business Intellig...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Hochschule Ludwigshafen am Rhein, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit wird untersucht inwieweit sich Outsourcing für Business Intelligence (BI) eignet. Hierzu werden zunächst verschiedene BI-Konzepte vorgestellt und anschließend Formen des Business Process Outsourcings, IT-Outsourcings und Cloud Computings erläutert. Dabei ist festzustellen, dass BI in Forschung und Praxis nicht eindeutig definiert ist und viele verschiedene Ausprägungen annehmen kann. Einigkeit herrscht i.d.R. jedoch über elementare Konzepte die BI zugeordnet werden können. Zu nennende Komponenten sind hier das Data Warehousing, Reporting, Data Mining, die OLAP Technologie und Management Informationssysteme. Häufig werden aber auch Anwendungen wie Balanced Scorecards oder analytisches CRM hinzugezählt. Ebenfalls betrachtet wird die Organisationsdimension, die in einem BI Competency Center (BICC) gebündelt werden kann. Im dritten Teil wird schließlich herausgearbeitet welche Grenzen und Herausforderungen es bei BI Outsourcing gibt und welche Umsetzungsformen in der Praxis vorzufinden sind. Die wesentlichen Herausforderungen sind die Themen Datenschutz und -sicherheit, sowie die immer weiter ansteigenden Datenmengen (Stichwort Big Data). In der Praxis ist aktuell die Cloud das Mittel der Wahl und wird von den meisten etablierten Anbietern in unterschiedlichen Formen angeboten. Die Möglichkeiten sind weitreichend und die Funktionen decken bereits viele Anforderungen die heute und morgen auftreten ab. Trotzdem werden die Angebote von den Kunden aktuell noch sehr begrenzt wahr¬genommen. Ob die BI Organisation für ein Outsourcing geeignet ist, muss kritisch hinterfragt werden. Es gibt Full Service Anbieter die dies prinzipiell mit abdecken. Bezogen auf ein BICC überwiegen allerdings eher die Nachteile eines Outsourcings, da die Grundvoraussetzung einer engen Verbindung zu den eigenen Prozessen und Mitarbeitern meist nicht gewährleistet ist. Die Frage wo ein optimaler Schnitt erfolgen kann, ist stets individuell zu reflektieren.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Microservices. Konzept, Merkmale und technische...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Nürnberg früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Softwareentwicklungsprojekte starten häufig mit einer wohlstrukturierten Anwendung. Nach Jahren der Systementwicklung haben sich mehr und mehr Abhängigkeiten zwischen den Modulen eingeschlichen und ein Deployment-Monolith ist entstanden. Das führt zu Problemen bei der Änderbar- und Wartbarkeit und die ursprünglich geplante Softwarearchitektur genügt nicht mehr den aktuellen Anforderungen. Diverse Komponententechnologien wie das CORBA Component Model haben sich über Jahre in der Softwareentwicklung etabliert, da sie die Komplexität von Softwareprojekten verringern wollen und zum Ziel haben, die Wartbarkeit von Code zu erhöhen. Microservices als neuer Begriff sind kleine, autonome Services und bieten ebenfalls einen Ansatz zur Modularisierung von Softwaresystemen. Dieses aktuelle Hype-Thema im Software Engineering soll insbesondere die Probleme monolithischer Architekturen lösen. Dabei nehmen Microservices sowohl Einfluss auf die Architektur als auch auf die Organisation und bieten technische Vorteile für eine nachhaltige Softwareentwicklung. Diesen Vorteilen stehen jedoch Herausforderungen - insbesondere beim Betrieb von Microservices - gegenüber. Diese Seminararbeit hat zum Ziel, die Ideen hinter dem Modularisierungsansatz mit Microservices zu beschreiben. Zunächst werden die Eigenschaften einer monolithischen Architektur beschrieben. Darauffolgend bekommt der Leser den Begriff Microservice ge-nauer erläutert. Dazu wird der Begriff aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet, sodass das Konzept und die Merkmale von Microservices deutlich werden. Anschließend werden die Vorteile aus technischer und organisatorischer Sicht erläutert und sogleich die Herausforderungen dieses Ansatzes aufgezeigt. Der letzte Teil dieser Arbeit zeigt anhand eines praktischen Beispiels die Umsetzung einer Microservice-Architektur.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Entwicklung eines Konzeptes und Businessplanes ...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1.3, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit beginnt mit einer Untersuchung der deutschen Forschungslandschaft. Im zweiten Kapitel werden aktuelle Formen des Forschungstransfers, Ntzwerke, Public Private Partnerships, Networks of Excellence betrachtet. Weiter geht es mit einer tiefgründigen Untersuchung zu Wissen, technischen Möglichkeiten des Wissenstransfers, semantischen Webanwendungen, CMS, Wikis, Expertenmärkten. Schließlich wird aus diesen Grundlagen ein neues Konzept für ein Portal entwickelt, dass den Wissenstransfer ermöglicht. Die Realisierungsoption wird am Beispiel der Europa-Universität Viadrina im Rahmen eines Businessplanes überprüft.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Multidimensionale Konzepte zur Controllingunter...
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Tatjana Tegel untersucht, wie moderne Data Warehouse- und OLAP-Konzepte bei der Lösung von Controllingaufgaben in KMU eingesetzt werden können, und zeigt, dass multidimensionale Konzepte den Controllinganforderungen in KMU sehr effizient gerecht werden und ihr Einsatz weder die finanziellen Möglichkeiten noch das vorhandene Know-how überfordert. Dr. Tatjana Tegel promovierte bei Prof. Dr. Gerhard Brosius im Fachbereich Betriebswirtschaftslehre der Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik. Sie entwickelt Informationssysteme und berät Unternehmen in den Bereichen Business Intelligence sowie Knowledge und Service Management.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Informatik, Datenstrukturen und Konzepte der Ab...
11,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 1996

Anbieter: reBuy.de
Stand: 13.10.2017
Zum Angebot
Vergleich von Entwicklungsansätzen für IT-Diens...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,7, Hochschule Aalen, Sprache: Deutsch, Abstract: Fast alle Industrieunternehmen haben in den letzten Jahren und Jahrzehnten ihre Geschäftsprozesse weitestgehend auf Effizienzsteigerung optimiert. Produkte müssen immer schneller und kostengünstiger zur Marktreife gebracht werden. Bei Dienstleistungsunternehmen hat dieses Prozessdenken noch immer nicht überall Einzug gehalten. Um als Dienstleister dem Konkurrenzdruck im tertiären Sektor im heutigen strukturellen Wandel Stand zu halten, müssen Dienstleistungsunternehmen Prozesskompetenzen aufbauen. Das optimale Entwickeln und Gestalten von Dienstleistungen spielt hierbei eine zentrale Rolle. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich deshalb mit den verschiedenen methodischen Ansätzen zur Dienstleistungsentwicklung. Die Konzepte unterscheiden sich dabei in ihrer Vorgehensweise. So existieren lineare, prototypische, iterative und abstrakte Konzepte der Service Entwicklung. Ein optimales Vorgehensmodell, welches in jeglicher Situation und Umgebung die besten Voraussetzungen schafft, gibt es nicht. Deshalb ist es wichtig, diese Konzepte untereinander zu vergleichen und die besonderen Stärken eines jeden Design Konzeptes zu betrachten.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 25.09.2017
Zum Angebot