Angebote zu "Geschichten" (236 Treffer)

Geschichten der Informatik als Buch von
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(59,99 € / in stock)

Geschichten der Informatik:Visionen, Paradigmen, Leitmotive. Auflage 2004

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.12.2017
Zum Angebot
Geschichten der Informatik als Buch von
56,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(56,95 € / in stock)

Geschichten der Informatik:Visionen, Paradigmen, Leitmotive. Softcover reprint of the original 1st ed. 2004

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.12.2017
Zum Angebot
Vom Abakus zum Internet - Die Geschichte der In...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte der Informatik hat sich - zunächst noch bescheiden als eine klassische Rechentechnik - über nur wenige Jahrhunderte dahingeschleppt und erst mit der Erfindung des Computers einschließlich der dafür unverzichtbaren Software als eigenständige Wissenschaft etabliert. Als das Buch Vom Abakus zum Internet geschrieben wurde (2001) waren Internet und WWW noch kein Jahrzehnt auf dem Markt und an Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter oder YouTube überhaupt nicht zu denken. Das Nachfolgende ist deshalb als historische Reminiszenz zu verstehen, deren zeitlicher Rahmen nur bis zum Ende des 20. Jahrhunderts reicht. Der Autor (*1940) studierte an der Bergakademie Freiberg Mineralogie und wechselte nach der Promotion an die TH Karl-Marx-Stadt. 1979 wandte er sich der Wissenschafts- und Technikgeschichte zu und habilitierte sich an der TU Dresden mit einer Arbeit zur Genese der Informatik. Bis 2005 wirkte er - inzwischen Mitglied der Historischen Kommission der Sächsischen Akademie der Wissenschaften sowie weiterer wissenschaftlicher Gesellschaften - als Professor für Wissenschafts-, Technik- und Hochschulgeschichte an der TU Chemnitz. Sein wissenschaftliches ?uvre umfasst zahlreiche Arbeiten zur Informatikgeschichte wie auch zur Geschichte der regionalen Industrialisierung sowie des Montanwesens, insonderheit zu Leben und Wirken des Begründers der Montanwissenschaften Georgius Agricola (1494-1555) sowie dem Leben und Wirken des russischen Gelehrten Michail W. Lomonossow (1711-1765).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Neue Geschichten vom Scrum
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Drei Jahre sind vergangen, seit die ´´Musketiere der Drachenfalle´´ im ersten Wieimmerländer Scrum-Projekt die beste und flexibelste Drachenfalle aller Zeiten geplant und gebaut haben. Die Mitglieder dieses erfolgreichen Scrum-Teams arbeiten seitdem als Berater und Coaches in den Fallenwerkstätten des Landes. Für den Austausch der wachsenden Gemeinde von Scrum-Interessierten wurde das Wieimmerländer Scrum-Treffen ins Leben gerufen. Die zweite Konferenz dieser Art ist ein Open Space. Hier gestalten die Teilnehmer das Programm selbst. Die Themen, die in offener Runde diskutiert werden, sind so vielfältig wie die Gäste selbst: Verantwortung und Selbstorganisation, Führung und Rollenkonflikte in agilen Projekten, die Bedeutung von Vertrauen und Werten, das sinnvolle Schneiden von Anforderungen. Bei abendlichen Kamingesprächen wird im kleinen Kreis manch persönliches Thema besprochen. Das Treffen könnte also ein voller Erfolg sein - wenn nicht plötzlich die Truhe mit den agilen Werten fehlte. Es beginnt eine aufregende Suche, bei der die Fähigkeiten und Fertigkeiten aller gefragt sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.01.2018
Zum Angebot
Digitalisierung der Versicherungs- und Energiew...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,6, Hochschule RheinMain, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Grundlage dieser wissenschaftlichen Arbeit beruht auf der rasanten Entwicklung der Digitaltechnik und der daraus entstandenen Reifestadien der Digitalisierungsstrategien von Branchen. Digitalisierung ist im weiten Sinne die Transformierung und Weiterentwicklung einzelner Betriebsprozesse, dazu später mehr. Technisch ist die Digitalisierung als die digitale Darstellung von Informationen zu verstehen. Diese setzt zur Realisierung eine sogenannte digitale Modifikation, also eine Umwandlung analoger Daten in digitale voraus. Digitale Daten sind im Gegensatz zu analogen nicht nur platzsparender und qualitativ besser, ihre Verarbeitung bringt auch diverse andere Vorteile mit sich. So erlauben digitale Daten die maschinelle und damit schnellere Nutzung, Bearbeitung, Verteilung, Erschließung und Wiedergabe durch Datenverarbeitungssysteme. Dazu lassen sich Digitale Daten schnell und fehlerlos publizieren, vervielfältigen und durchsuchen. Heutzutage hat die Digitalisierung fast jedes Medium erreicht. Von Texten zu Audiosignalen bis hin zu Objekten - nichts lässt sich nicht digital repräsentieren. Die Digitalisierung hat viele Unternehmen grundlegend verändert und ganze Branchen geschaffen. Selbst kleine Unternehmen sind heutzutage in der Lage, traditionelle Player ohne eigene Immobilien oder Gerätschaften zu verdrängen. Nicht zuletzt durch das World Wide Web (WWW), das heutzutage mit 863.105.652 Internetpräsenzen (Stand 2015) einen Pull an Informationen bereitstellt und gleichzeitig einen ganz neuen Wirtschaftsraum bietet.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die Geschichte des Computers - Wie es bis zur F...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte des Computers zeigt die Entwicklung der ersten Rechnmaschinen bis zu den heutigen Computer-Technologien. Ebenso werden Konrad Zuse, und von Neumann erwähnt, die grundlegend dazu beigetragen haben, dass die Computer der heutigen Zeit so sind wie sie heute sind. Folgen Sie mir durch die Zeit der Computer-Technologie. Mit angesprochen werden auch Speichertechnologien und Prozessorentechniken von einst bis heute. Als informatiker, Mathematiker und Physiker ist es nun auch an der Reihe einmal die Geschichte der Computer-Technoligie zu betrachten

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Meilensteine der Rechentechnik - Zur Geschichte...
119,95 € *
ggf. zzgl. Versand

This book presents key milestones in the history of computer technology and the early days of computer science. A focus is placed on the new devices and research findings that have aroused particular attention in past years. Many tables provide a global overview on the earliest digital computers. A multilingual bibliography with over 3,000 titles completes the volume. Herbert Bruderer, ETH Zürich.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Meilensteine der Rechentechnik
119,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Anfänge der Informatik liegen bereits im Dunkeln. In diesem Buch werden ausgewählte Meilensteine der Rechentechnik und der Frühzeit der Informatik vorgestellt. Grundlage dafür sind u. a. Aufsehen erregende Funde von Geräten und Schriften, die in den letzten Jahren gemacht wurden: historische Rechentische, weltgrößte Rechenwalze, weltweit älteste erhaltene Tastenaddiermaschine, bisher unbekannte Unterlagen zum Erfinder Zuse. Zur Sprache kommen Analog- wie Digitalrechner: Rechenrahmen, Rechentische, mechanische Rechenmaschinen, Rechenschieber, elektronische Rechner usw. Zahlreiche Tabellen vermitteln eine weltweite Übersicht über die ersten Digitalrechner. Einen Schwerpunkt bilden die deutschsprachigen Länder: Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, mit einer umfassenden Darstellung von mechanischen Rechenmaschinen aus der Schweiz. Zeittafeln geben einen Überblick über frühe amerikanische, britische und deutsche Rechenautomaten. Der Verfasser geht auch der heiklen Frage nach: Wer hat den Computer erfunden? Eine mehrsprachige Bibliografie mit über 3000 Einträgen rundet den Band ab. Das allgemein verständliche Werk richtet sich an alle, die sich mit der Geschichte der Rechentechnik und der Informatik befassen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.01.2018
Zum Angebot
Einführung in die Programmierung von 2-D-Spielen
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die meisten Menschen haben in ihrem Leben wohl schon einmal ein Computerspiel gespielt - und viele werden sich gefragt haben, wie diese eigentlich funktionieren. Dieser shortcut erläutert die Grundlagen der 2D-Spieleprogrammierung unabhängig von konkreten Frameworks, Technologien und Plattformen. Neben einer Einführung in die Geschichte und Theorie präsentieren die Autoren ein komplettes, spielbares 2D-Spiel im Stil der 80er und 90er Jahre zum Nachbauen. Zuletzt wird die Frage nach der Implementierbarkeit eines solchen Spiels im Browser mit JavaScript und HTML5 gestellt und anschaulich beantwortet. Danny Reinhold bekam Anfang der 80er Jahre einen C16 geschenkt und lebt seither seine Leidenschaft als Softwareentwickler und Bastler aus. Er hat an der Universität Bremen Mathematik und Informatik studiert und ist seit 2002 als freiberuflicher Softwareentwickler mit unterschiedlichen Schwerpunkten tätig. Privat beschäftigt der begeisterte Marathon- und Ultramarathonläufer sich gerne mit ungewöhnlichen und teils auch veralteten Technologien und lernt immer gerne dazu. Wolfgang Schmidt programmiert seit 1985 Computer - angefangen mit einem Ti 99/4A und kurze Zeit später mit einem Atari 800 XL. Er studierte Informatik an der Universität Bremen und arbeitet seit fünfzehn Jahren als Softwareentwickler, hauptsächlich mit der Programmiersprache Python. In seiner Freizeit praktiziert er Zazen (Zen-Meditation) und spielt Gitarre.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Abenteuer Softwarequalität - Grundlagen und Ver...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch vermittelt ein fundiertes Grundwissen über Softwarequalität. Kann man Qualität messen und wie kommt man zu sinnvollen Qualitätskriterien? Wie findet man Fehler in Programmen und wie geht man beim systematischen Testen vor? Auch organisatorische Fragen werden betrachtet. Das Buch eignet sich als Begleitlektüre zu einer Vorlesung und zum Selbststudium. Die Darstellung führt verständlich in alle Themen ein. Dabei begleitet die Geschichte von Q, der gerade Qualitätsbeauftragter geworden ist, den Leser. Die 2. Auflage misst insbesondere den agilen Methoden wie Scrum mehr Gewicht bei. Prof. Dr. Kurt Schneider leitet das Fachgebiet Software Engineering an der Leibniz Universität Hannover. Er hat in Erlangen Informatik studiert und anschließend an der Universität Stuttgart promoviert. Bei einem Forschungsaufenthalt an der University of Colorado at Boulder beschäftigte er sich mit Techniken zum systematischen Lernen aus Erfahrung im Software Engineering. Er war sieben Jahre bei der DaimlerChrysler AG am Forschungszentrum Ulm tätig. In Projekten mit verschiedenen Unternehmensbereichen spielten Softwarequalität, Prozessgestaltung und wiederum die Erfahrungsnutzung eine wichtige Rolle. Zu seinen Forschungsthemen gehören daneben Softwareanforderungen und agile Methoden, um Informationsflüsse und Dokumentationen in Softwareprojekten zu optimieren. Kurt Schneider legt viel Wert darauf, diese Themen praxisnah zu bearbeiten und vermitteln.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot